Die politische Eiszeit zwischen Kuba und den USA taut langsam auf: Nach Jahrzehnten der Isolation geht der Karibikstaat heute neue Wege - eine Öffnung, von der auch die Wissenschaft profitiert. Dr. Bob Hueter, vom "Mote Marine Laboratory" in Florida, und Dr. Fabian Pina Amargos, einer der führenden Hai-Experten Kubas, starten in dieser Dokumentation erstmals zu einer gemeinsamen Expedition. Das Ziel des kubanisch-amerikanischen Forschungsteams: Die "Jardines de la reina", ein unberührtes Korallenriff vor der Südküste Kubas. Hier wollen die Meeresbiologen neue Erkenntnisse über Seidenhaie, Riffhaie und die bislang wenig erforschten Langflossen-Makos erlangen. Im Norden der Insel, nahe d