Sicherheit auf See

  • In der Hamburgischen Schiffsbau-Versuchsanstalt testen viele gro§e Werften das Fahrverhalten ihrer Schiffe mit ma§stabsgetreuen Modellen. Vergrößern
    In der Hamburgischen Schiffsbau-Versuchsanstalt testen viele gro§e Werften das Fahrverhalten ihrer Schiffe mit ma§stabsgetreuen Modellen.
    Fotoquelle: NDR
  • Das Freifallboot ist die schnellste Methode, Menschen in Gefahrensituationen von Schiffen oder Bohrinseln zu evakuieren. Vergrößern
    Das Freifallboot ist die schnellste Methode, Menschen in Gefahrensituationen von Schiffen oder Bohrinseln zu evakuieren.
    Fotoquelle: NDR
  • Bau eines Kreuzfahrtschiffes fŸr Ÿber 4.100 Passagiere in der Meyer Werft, Papenburg Vergrößern
    Bau eines Kreuzfahrtschiffes fŸr Ÿber 4.100 Passagiere in der Meyer Werft, Papenburg
    Fotoquelle: NDR
  • Training fŸr KapitŠne und Lotsen in Port Revel auf Nachbauten von Containerschiffen im Ma§stab von 1:25 Vergrößern
    Training fŸr KapitŠne und Lotsen in Port Revel auf Nachbauten von Containerschiffen im Ma§stab von 1:25
    Fotoquelle: NDR
  • Der Seetauglichkeitstest einer Rettungsinsel in der Nordsee Vergrößern
    Der Seetauglichkeitstest einer Rettungsinsel in der Nordsee
    Fotoquelle: NDR
Report, Dokumentation
Sicherheit auf See

Infos
Online verfügbar von 08/09 bis 07/12
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
arte
Sa., 08.09.
22:40 - 23:35


Im Schiffbau werden heute von den Konstrukteuren Superlative verlangt - nicht nur in Bezug auf die Größe des Schiffs, sondern vor allem auch in Sachen Sicherheit und Effizienz. Das gilt sowohl für Container- als auch für Kreuzfahrtschiffe. 80 bis 90 Prozent aller Schiffsunglücke haben ihre Ursache in menschlichem Versagen. Um dies zu vermeiden, herrscht auf der Schiffsbrücke die sogenannte Closed Loop Communication - die mündliche Rückversicherung der Kommandos des Kapitäns durch seinen ersten Offizier. Auch aufseiten der Ingenieure sollen neue Entwicklungen und Maßnahmen dazu beitragen, die Schifffahrt sicherer zu machen. So herrscht seit 2009 die Regelung Safe Return to Port, also die "sichere Rückkehr zum Hafen", für Neubauten. Diese wurde von der Internationalen Schifffahrtsorganisation implementiert und folgt dem Motto: Das Schiff ist das beste Rettungsboot. Kreuzfahrtschiffe sollen technisch also so ausgerüstet werden, dass sie nach einem Brand oder einer Kollision mit Wassereinbruch immer den nächsten Hafen erreichen können. Aber auch für den Fall, dass eine Evakuierung unumgänglich ist, gibt es innovative Methoden zur Simulation von Fluchtwegen sowie neuartige komplexe Containersysteme, die anstelle von Rettungsbooten eingesetzt werden sollen. In der Containerschifffahrt herrscht eine andere Devise: Hier ist es wichtig, im Brandfall eine möglichst schnelle Evakuierung der Crew vom Schiff zu ermöglichen. Dazu stellt die norwegische Firma Norsafe ihre Freifallboote vor, die die Besatzung eines Schiffs in kürzester Zeit aus einer Höhe von etwa 40 Metern ins Wasser befördern können. In der Dokumentation werden neue Entwicklungen und Standards im Bereich der Schiffsicherheit präsentiert und gezeigt, welche Lehren die Schiffsentwickler aus den Unglücken der Vergangenheit gezogen haben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Kneipe am Stammtisch der Burschenschaft Arminia in der Grünen Tanne. Die "Kneipe" folgt strengen Regeln. So gehört die Pflege des Liedgutes des Burschen zu einem wichtigen Teil des geselligen Zusammenseins.

200 Jahre Jenaer Urburschenschaft - Die Geburt von SchwarzRotGold

Report | 19.10.2018 | 00:20 - 01:03 Uhr (noch 29 Min.)
/500
Lesermeinung
3sat Evelyne Klein hat nichts in der Hand, das Gewalt und den sexuellen Missbrauch beweist. Trotzdem: Sie will kämpfen, für eine Anerkennung und Entschädigung für das, was ihr passiert ist.

Hessenreporter - Ein Heimkind will Gerechtigkeit

Report | 19.10.2018 | 01:55 - 02:25 Uhr
4/501
Lesermeinung
SWR Dorf sucht Doc

Dorf sucht Doc - Der lange Weg zur eigenen Praxis

Report | 19.10.2018 | 02:00 - 03:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr