Sicherheitsrisiko Passfälschung

  • Polizisten fahnden nach gefälschten Pässen. Vergrößern
    Polizisten fahnden nach gefälschten Pässen.
    Fotoquelle: ZDF/Benjamin Thiemert
  • André Goltzsche und Mohamed, der Cousin von Ali K. Vergrößern
    André Goltzsche und Mohamed, der Cousin von Ali K.
    Fotoquelle: ZDF/Tim Schroeder
  • André Goltzsche und Frank Jorga, der Geschäftsführer von WebID Solutions GmbH. Vergrößern
    André Goltzsche und Frank Jorga, der Geschäftsführer von WebID Solutions GmbH.
    Fotoquelle: ZDF/Tim Schroeder
  • Die Autoren und Journalisten André Goltzsche und Vanessa Schlesier. Vergrößern
    Die Autoren und Journalisten André Goltzsche und Vanessa Schlesier.
    Fotoquelle: ZDF/Tim Schroeder
  • Der Autor und Journalist André Goltzsche. Vergrößern
    Der Autor und Journalist André Goltzsche.
    Fotoquelle: ZDF/Tim Schroeder
  • André Goltzsche und Olaf Kuch, Leiter des Einwohnermeldeamtes Nürnberg. Vergrößern
    André Goltzsche und Olaf Kuch, Leiter des Einwohnermeldeamtes Nürnberg.
    Fotoquelle: ZDF/Tim Schroeder
  • André Goltzsche und Thomas Fürst, Geschäftsführer von Web IDSolutions GmbH. Vergrößern
    André Goltzsche und Thomas Fürst, Geschäftsführer von Web IDSolutions GmbH.
    Fotoquelle: ZDF/Tim Schroeder
Report, Recht und Kriminalität
Sicherheitsrisiko Passfälschung

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Do., 24.05.
16:30 - 17:15
Das boomende Geschäft mit falschen Identitäten


Kriminalität und gefälschte Identitäten sind hierzulande ein immer größer werdendes Problem. Ermittler schätzen, dass Hunderttausende unter falschem Namen bei uns leben. Der Fall des Attentäters Anis Amri hat das Problem erschreckend deutlich gemacht: Scheinbar ist es ein Leichtes, in Deutschland gleichzeitig mit verschiedenen Namen an mehreren Orten gemeldet zu sein. Warum fallen Falschidentitäten aber kaum auf? Die Polizei verzeichnet steigende Zahlen an falschen Ausweisdokumenten im gesamten Bundesgebiet, kann Identitätsbetrügern aber oft nur wenig entgegensetzen. So zeigt die Dokumentation, dass bei vor Ort durchgeführten Kontrollen die technischen Mittel meist nicht ausreichen, um einen Anfangsverdacht zu begründen und die Ermittlungen weiterzuführen. Nicht nur für die Polizei ist es sehr schwierig, Originale von Fälschungen zu unterscheiden. Auch bei den Einwohnermeldeämtern gibt es Lücken - vor allem, was die Ausrüstung der Mitarbeiter angeht. So sagt der Dienststellenleiter des Einwohnermeldeamtes in Nürnberg, Olaf Kuch, im Interview mit ZDFinfo: "Es gibt sicherlich einige Meldebehörden, die personell und technisch nicht in der Lage sind, diese Prüfung so vorzunehmen. Und dann ist es eben nur ein Hin- und Herschieben, ein Verdrängungseffekt, den Sie dann haben. Wenn eine Behörde das tut, meldet man sich eben bei der anderen Behörde an." So setzten Banken in Deutschland mittlerweile auf hochmoderne Identifikationsverfahren mittelständischer Dienstleister, um ihre Kunden durch Online-Videoidentifikation zu identifizieren und Betrüger mit Ausweisfälschungen frühzeitig zu erkennen. Viele Menschen haben sich gleich mehrere Identitäten zugelegt, um ihre Mitmenschen oder auch Behörden hinters Licht zu führen. So treffen die Autoren eine junge Mutter, der sich ein Asylbewerber aus Guinea unter falschem Namen und Alter vorstellte und mit ihr ein Kind bekam, um mutmaßlich so sein Bleiberecht in Deutschland zu bekommen. Weiter können die Autoren des Films den Fall eines Türken nachzeichnen, der jahrelang mit einer falschen Identität als Grieche in Berlin lebte und straffällig wurde. Abgeschoben wurde er aber erst, als sein Ausweisdokument abgelaufen war und er mit einem neuen, gefälschten Ausweis auffiel. Ob Kleinkrimineller oder Terrorist, die Behörden in Deutschland sind vielerorts überfordert, lassen sich die Recherchen der Autoren zusammenfassen. Die kriminellen Täter haben so leichtes Spiel. Die Autoren des Films zeichnen nach, wie man es schafft, unter falscher Identität in Deutschland zu leben, und fragen, warum diese Sicherheitslücke nicht geschlossen werden kann.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr

Bald in Bronze gegossen? Jürgen Klopp steht mit dem FC Liverpool vor dem Gewinn der Champions League.

Jürgen Klopp tritt mit seinem FC Liverpool im Finale der Champions League gegen Titelverteidiger Rea…  Mehr

Geheimfavorit auf den "Let's Dance"-Sieg: Ingolf Lück mit Tanzpartnerin Ekaterina Leonova.

Mit 14 Tanz-Paarungen ist die RTL-Show "Let's Dance" in die elfte Staffel gestartet. Woche für Woche…  Mehr

Ungewöhnliche Leiche: Thiel und Boerne mit dem toten Pinguin.

"Schlangengrube" ist endlich mal wieder ein guter Münsteraner Tatort – vor allem aber einer mit Abwe…  Mehr

Die Anwältinnen Therese Schwarz (Martina Ebm, links) und Paula Dennstein (Maria Happel) stehen für zwei sehr unterschiedliche Berufsauffassungen.

Ein Film, der in die Welt des Adels entführt: Die ARD-Komödie "Dennstein & Schwarz" erzählt von Ause…  Mehr