Sie sind ein schöner Mann

Spielfilm, Komödie
Sie sind ein schöner Mann

Infos
Originaltitel
Je vous trouve très beau
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2005
Kinostart
Do., 08. Februar 2007
DVD-Start
Do., 20. September 2007
Servus TV
Mi., 23.01.
00:40 - 02:15


Auf den Hof gehört einfach eine Frau, denkt der ältere Bauer Aymé . Nach dem Tod seiner Gattin fühlt sich der französische Landwirt mit Kochen, Waschen und sonstigen Haushaltsarbeiten schlicht überfordert. Eine Kandidatin unter den weiblichen Dorfbewohnerinnen sucht Aymé vergeblich, deshalb wendet sich der Bauer an ein Ehevermittlungsinstitut. In Rumänien würde er bestimmt eine geeignete Frau finden, sagt ihm die Geschäftsführerin, und nimmt Aymé mit auf eine Reise in das Land der angeblich so Heiratswilligen. Aber auch dort haben die jungen Damen alles andere im Sinn als Bäuerin zu werden, wenngleich sie Aymé mit dem auswendig gelernten Satz "Sie sind ein schöner Mann" vom Gegenteil überzeugen möchten. Die hübsche Elena, Mutter einer kleinen Tochter, ist jedoch bereit für ein Abenteuer mit Aymé, und begleitet ihn zurück nach Frankreich. Das Leben auf dem Bauernhof ist für die von Heimweh geplagten Rumänin nur schwer zu verkraften. Immer wieder geraten die temperamentvolle Elena und der mürrische Aymé in Streit. Es scheint nur eine Frage der Zeit, bis sich das Paar trennen wird. Doch dann kommt die Liebe ins Spiel. "Sie sind ein schöner Mann" ist eine groteske Komödie voller schrulliger Figuren und hinterlistiger Komik, inszeniert von Isabelle Mergault. Die berührende Geschichte vom Frau und Liebe suchenden Bauern Aymé wurde von der französischen Regisseurin und Drehbuchautorin überraschend wahrheitsgetreu und mit Blick fürs Detail verfilmt. Gezielt vermeidet es die Filmemacherin, das an sich bittere Thema Frauenkauf zu unkritisch und klischeehaft zu behandeln. In Frankreich entpuppte sich der Film als einer der größten Kinoerfolge des Jahres 2006. (OT: Je vous trouve très beau)

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Sie sind ein schöner Mann!" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

arte (ErstauffŸhrung Frankreich: 05.06.1996)

Sommer

Spielfilm | 21.01.2019 | 20:15 - 22:05 Uhr
Prisma-Redaktion
2/501
Lesermeinung
arte (ErstauffŸhrung Deutschland: 08.02.1983) 33. Berlinale

Pauline am Strand

Spielfilm | 21.01.2019 | 22:05 - 23:40 Uhr
Prisma-Redaktion
/500
Lesermeinung
arte Original-Filmplakat von "Mein Augenstern" ("La Prunelle de mes yeux") von Axelle Ropert

Mein Augenstern

Spielfilm | 23.01.2019 | 22:45 - 00:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Was für ein Bild: Geteert und gefedert aber glücklich springt Gisele Oppermann Thorsten Legat in die Arme.

Als selbst ernannter Motivations-Guru ist Bastian Yotta im "Dschungelcamp" bei Gisele Oppermann an s…  Mehr

Die 28-jährige Jane aus Idaho leidet unter einer dissoziativen Identitätsstörung (DIS). Eine sechsteilige Doku begleitet sie und ihre insgesamt neun unterschiedlichen Persönlichkeiten bei der Suche den Ursachen für ihre Krankheit.

Die sechsteilige A&E-Dokumentation "Wir sind Jane" begleitet eine 28-jährige Amerikanerin, die unter…  Mehr

Bill Murray und Sofia Coppola arbeiteten bereits 2003 für "Lost in Translation" zusammen. Nun machen sie erneut gemeinsame Sache.

Für den neuen Streamingdienst von Apple schließen sich Regisseurin Sofia Coppola und Schauspieler Bi…  Mehr

Kevin Hart wird mit seiner Firma HartBeatProduction einen Film über das beliebte Spiel "Monopoly" produzieren. Auch in der Hauptrolle wird er aller Voraussicht nach zu sehen sein.

Das berühme Brettspiel "Monopoly" soll als Film in die Kinos kommen. Wann und wie ist aber noch völl…  Mehr

Geniales Duo: Bibiana Beglau als Verfassungsschützerin und Jörg Hartmann.

Der Dortmunder Tatort ermittelt zwischen Zechenromantik und Reichsbürger-Szene. Teils trostlose, tei…  Mehr