Sigmund Jähn der erste Deutsche im All

Sigmund Jähn bei einer Aufzeichnung am 06.04.2008 in Leipzig Vergrößern
Sigmund Jähn bei einer Aufzeichnung am 06.04.2008 in Leipzig
Fotoquelle: MDR/Michael Schöne
Report, Dokumentation
Sigmund Jähn der erste Deutsche im All

Infos
Produktionsdatum
2017
MDR
Do., 23.08.
23:05 - 23:50


Weiter als er reiste kein DDR-Bürger: Sigmund Jähn. Jedes Kind kannte den Namen des ersten Deutschen auf einer Erdumlaufbahn. Schulen und Straßen wurden nach dem 1937 im vogtländischen Rautenkranz geborenen NVA-Generalmajor a.D. benannt. Doch welcher Mensch verbirgt sich hinter dem von Leonid Breshnew zum "Helden der Sowjetunion" und von Erich Honecker zum "Fliegerkosmonauten der DDR" geadelten Jähn? Heldenhaft sei er nie gewesen, so der heimatverbundene Himmelsstürmer im Interview: "Was braucht es einen Helden, wenn du festgeschnallt in einer Rakete sitzt und das Ding mit dir einfach losknallt?" Und als während des Kopplungsmanövers von Sojus 31 mit der Raumstation Salut 6 die Schleusentür versagte, hörten die aufgeregten Diensthabenden im Moskauer Kontrollzentrum den Vogtländer lachen. Niemand überstand die Trainings-Torturen in der Zentrifuge und auf dem "Teufelsstuhl" so folgenlos wie Jähn. Und wenn in der NVA eine havarierte MiG 21 auf den ersten Probeflug nach erfolgter Reparatur ging, wer saß da wohl im Cockpit? Keine Frage: Jähn kam hoch hinaus und stapelt tief. Das Porträt "Sigmund Jähn - Der erste Deutsche im All" anlässlich seines 80. Geburtstages liefert nicht nur eine spannende Chronologie zum Interkosmosflug UdSSR/DDR im August 1978, sondern kommt dem fliegenden Vogtländer menschlich näher als jede Dokumentationzuvor. Jähn bilanziert Wahrheiten und Irrtümer seines Lebens, blickt zurück auf seine arme und doch reiche Kindheit, beschreibt die härtesten wie faszinierendsten Momente seiner Pilotenlaufbahn und erzählt über seine Eltern, Ehefrau Erika, seine zwei Töchter und die Enkelkinder.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Sport1 Yukon Gold

Yukon Gold - Dampf ablassen

Report | 23.08.2018 | 19:00 - 20:00 Uhr
2.8/505
Lesermeinung
DMAX The Channel - Die Profis vom Ärmelkanal

The Channel - Die Profis vom Ärmelkanal - Episode 1(Episode 1)

Report | 23.08.2018 | 22:15 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Rotterdam Harbour - Hafen der Superlative

Rotterdam Harbour - Hafen der Superlative - Die Welthafentage(Episode 1)

Report | 24.08.2018 | 02:00 - 02:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Farim Koban (Jasper Engelhardt) und Hanns von Meuffels (Matthias Brandt).

"Polizeiruf 110: Das Gespenst der Freiheit" ist keiner dieser typischen Zeitgeist-Krimis. Er überzeu…  Mehr

Sechs von zwölf: Auch in diesem Jahr dürften sich die "PBB"-Kandidaten wieder alle Mühe geben, ordentlich Krawall zu machen.

Die vergangene Staffel von "Promi Big Brother" war die schwächste aller Zeiten. Entsprechend hoch is…  Mehr

Nicht ohne schöne Frau an seiner Seite: Klaus Lemke und seine Hauptdarstellerin Judith Paus, die schon in den letzten beiden Filmen des Regisseurs mitspielte.

Regisseur Klaus Lemke, Bad Boy des deutschen Films, spricht im Interview über seine Frauen, die Münc…  Mehr

Rennfahrerin Cora Schumacher zieht zu "Promi Big Brother". "Das ist quasi so etwas wie Urlaub von meinem Alltag", glaubt sie.

Die letzten drei Teilnehmer von "Promi Big Brother" wurden bis kurz vor dem Start geheimgehalten. Nu…  Mehr

In einem kurzen Clip, den RTL auf Twitter veröffentlichte, sieht man "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Fiesling Jo Gerner (Wolfgang Bahro) mit fahlem Gesicht unter der Erde liegen. Die Fans bangen nun: Stirbt das Urgestein wirklich den Serientod? Am Freitag, 17. August, 19.40 Uhr, RTL, wird die Frage wohl aufgelöst.

Das aschfahle Gesicht von Jo Gerner, der Rest des Körpers unter der Erde. Was wollen uns die Macher …  Mehr