Singvögel in Not

  • Gelbscheitel-WaldsŠnger bei der Futtersuche auf einer Kaffeepflanze in Costa Rica Vergrößern
    Gelbscheitel-WaldsŠnger bei der Futtersuche auf einer Kaffeepflanze in Costa Rica
    Fotoquelle: ARTE France
  • In Erie, Pennsylvania, stattet Dr. Bridget Stutchbury eine Purpurschwalbe mit einem Geo-Light Logger aus. Vergrößern
    In Erie, Pennsylvania, stattet Dr. Bridget Stutchbury eine Purpurschwalbe mit einem Geo-Light Logger aus.
    Fotoquelle: ARTE France
  • In der Osttürkei entlässt Dr. Çağan Hakkı Şekercioğlu einen Singvogel zurück in die Freiheit. Vergrößern
    In der Osttürkei entlässt Dr. Çağan Hakkı Şekercioğlu einen Singvogel zurück in die Freiheit.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der RŸckgang der Sumpfschwalbe ist in Kanada zu beobachten. Vergrößern
    Der RŸckgang der Sumpfschwalbe ist in Kanada zu beobachten.
    Fotoquelle: ARTE France
  • In Saskatchewan (Kanada) wird einer erwachsenen Sumpfschwalbe eine Blutprobe entnommen. Vergrößern
    In Saskatchewan (Kanada) wird einer erwachsenen Sumpfschwalbe eine Blutprobe entnommen.
    Fotoquelle: ARTE France
Natur+Reisen, Tiere
Singvögel in Not

Infos
Synchronfassung
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2015
arte
Di., 18.12.
11:30 - 12:15
Bedrohte Lebensräume


Es existieren mehr als 5.000 Singvogelarten auf unserer Erde, doch immer mehr Singvögel sind vom Aussterben bedroht. In den nächsten 50 Jahren wird ihr Bestand um die Hälfte dezimiert sein. In China ordnete Mao Tsetung 1957 an, den Spatz auszurotten. Jeder Haussperling sollte zum Wohle der Landwirtschaft getötet werden. Er ging davon aus, dass dies die Ernteerträge erheblich steigern würde. Doch unmittelbar danach wurde das Land von einer gewaltigen Insektenplage heimgesucht. Dieses Beispiel hat gezeigt, wie riskant es ist, wenn bestimmte Vogelarten aussterben: Das Ökosystem gerät aus dem Gleichgewicht, die Tier- und Pflanzenwelt verändert sich drastisch. Denn Vögel sorgen für die Ausbreitung von Samen, bestäuben die Pflanzen mit Pollen und halten die Insektenpopulationen im Gleichgewicht. Was ist die Ursache für den alarmierenden Rückgang der Singvögelbestände? In den Niederlanden untersucht ein Forscherteam aus Leiden die Auswirkungen der Lärmverschmutzung durch Städte und Autos auf den Weidenlaubsänger. Das Ergebnis ihrer Studien zeigt, dass das Fortpflanzungsverhalten der Vögel durch den Lärm erheblich beeinträchtigt wird. In Kanada, wo sich in den borealen Waldgebieten über sieben Milliarden Zugvögel einfinden, um sich fortzupflanzen, besteht ein ähnliches Problem. Ein Großteil der kanadischen Wälder, wichtiger Lebensraum etwa für den Kanadawaldsänger, wurde von der Rohöl- und Erdgasindustrie gerodet. Aufgrund des Lärms, der die Förderung der Rohstoffe mit sich bringt, können die Singvögel ihre Jungen nicht mehr aufziehen, da sie ihre Rufe schlicht nicht mehr hören. Der Rückgang der Sumpfschwalbe ist in Kanada ebenfalls zu beobachten. Ursache hierfür ist, dass aufgrund des Rapsanabaus großflächig Insektizide zum Einsatz kommen, so dass die Insektenfresser keine Nahrung mehr finden. In Costa Rica wiederum sind Entwaldung und Kaffeeanbau Ursachen für die Dezimierung der Singvögel. In der Osttürkei wirkt sich der Klimawandel auf die Singvögelpopulation aus. Aufgrund des Gletscherrückgangs trocknen die Feuchtgebiete aus. Der Lebensraum des Drosselrohrsängers ist akut bedroht. In der zweiteiligen Dokumentation kommen Wissenschaftler aus verschiedenen Ländern zu Wort, die sich alle für den Erhalt des Lebensraums der Singvögel einsetzen, den ihnen der Mensch zunehmend streitig macht.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Largha-Robben nahe der russischen Hafenstadt Magadan suchen stets locker verteilte Eisfelder, auf denen sie Schutz vor Feinden finden und ihre Jungen zur Welt bringen können.

Russlands wildes Meer - Kampf ums Überleben

Natur+Reisen | 18.12.2018 | 18:30 - 19:20 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Ihr Markenzeichen: der buschige Schwanz. Welche vielseitigen Einsatzmöglichkeiten er den niedlichen Nagern bietet und warum männliche Eichhörnchen richtige Machos sind, erklärt Thomas D in "Wissen vor acht - Natur".

Wissen vor acht - Natur

Natur+Reisen | 18.12.2018 | 19:45 - 19:50 Uhr
2.8/5010
Lesermeinung
WDR Schneeeulen leben nördlich des Polarkreises - nur in sehr strengen Wintern wandern Sie bis Mitteleurpa.

Abenteuer Erde - Die Reise der Schneeeulen - Ein Wintermärchen

Natur+Reisen | 18.12.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachtstage. Langeweile kommt damit ganz sicher nicht auf!

Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachts…  Mehr

Der nächste Schritt für Rebecca Mir: Sie führt gemeinsam mit Thore Schölermann durch die neue ProSieben-Show "Masters of Dance" (ab Donnerstag, 13. Dezember, 20.15 Uhr).

Bei "Germany's Next Topmodel" begann ihrer TV-Karriere, bei "Let's Dance" fand sie ihr privates Glüc…  Mehr

Blümchen ist erwachsen geworden: Jasmin Wagner wagt nach 18 Jahren ein Comeback.

Die Kinder der 90-er dürfen sich wieder jung fühlen: Die Sängerin Blümchen feiert ihr Comeback.  Mehr

Cecilia, Kellnerin und Model aus Hamm: "Ich bin ein echtes Unikat. Bekloppt, ehrlich, und ich hab' mein Herz am rechten Fleck", sagt die 22-Jährige. Und: "Männer sind oft überfordert von mir". Bachelor, man hat dich gewarnt!

Für welche Dame wird sich Bachelor Andrej entscheiden? Der 31-Jährige hat die Qual der Wahl.  Mehr

Kai (Jan Böhmermann) verbringt Heiligabend mit der Schwangeren Jette (Jasmin Schwiers, rechts) und Nachbarin Traudel Herold (Ilse Strambowski). Jettes Tochter Lea (Juliette Madeleine Jozwiak, linkls) ist mehr am aktuellen Social-Media-Geschehen interessiert.

Heiligabend zwischen Hipster-Familie, Influencern, Nazi-Omas und Singles: "Böhmermanns perfekte Weih…  Mehr