Sinola

  • Joe Kidd (Clint Eastwood) Vergrößern
    Joe Kidd (Clint Eastwood)
    Fotoquelle: © Turner
  • Sinola Vergrößern
    Fotoquelle: © Turner
  • Sinola Vergrößern
    Fotoquelle: © Turner
  • Aus Angst vor Machtverlust geht der brutale Frank Harlan (Robert Duvall) über Leichen. Wer ihm im Weg steht, wird "in die Hölle" befördert. Vergrößern
    Aus Angst vor Machtverlust geht der brutale Frank Harlan (Robert Duvall) über Leichen. Wer ihm im Weg steht, wird "in die Hölle" befördert.
    Fotoquelle: © 3sat
Spielfilm, Western
Sinola

Infos
Originaltitel
Joe Kidd
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1972
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Fr., 14. Juli 1972
DVD-Start
Do., 02. August 2007
3sat
Sa., 23.05.
23:14 - 00:39


Der Revolverheld Joe Kidd wird von einem Großgrundbesitzer angeheuert, um einen Aufstand mexikanischer Kleinbauern niederzuschlagen, die mit allen Mitteln um ihr Land kämpfen. John Sturges' Western-Klassiker nach einem Drehbuch von Bestsellerautor Elmore Leonard präsentiert Clint Eastwood als wortkargen Einzelkämpfer, der zunächst auf der falschen Seite steht. In Sinola im mexikanisch-amerikanischen Grenzgebiet haben die reichen Rinderbarone das Sagen. Auch Sheriff Mitchell und Richter Hern unterstützen nur die Mächtigen. Als der mexikanische Bandit Luis Chama mit seinen Komplizen gewaltsam zwei Landsleute aus dem Gefängnis befreit, rettet der Revolvermann Joe Kidd dem Richter das Leben. Nur zögernd lässt er sich dann von dem Großgrundbesitzer Frank Harlan zur Verfolgung der Flüchtigen anwerben. Doch bald muss er feststellen, dass Harlan genauso zynisch und gewalttätig ist wie der gejagte Bandit, und dass immer wieder die friedliche Bevölkerung zu wehrlosen Opfern für beide Kontrahenten wird. Da nimmt Joe Kidd das Recht selbst in die Hand. John Sturges ("Die glorreichen Sieben", 1960, "40 Wagen westwärts", 1964) gibt seinem exzellenten Hauptdarsteller Clint Eastwood Gelegenheit, in seiner Paraderolle zu brillieren: der einsame Rächer, inszeniert als veredelte "Django"-Variante. Die Geschichte des Revolverhelden Joe Kidd wird vor dem Hintergrund historischer Ereignisse in New Mexico erzählt. Dort eigneten sich amerikanische Rancher um die Jahrhundertwende Grund und Boden an, der von der spanischen Krone und den Herrschern des Landes der mexikanischen Bevölkerung zugesichert worden war. Redaktionshinweis: 3sat zeigt den Spielfilm "Sinola" zum 90. Geburtstag des Schauspielers und Regisseurs Clint Eastwood am 31. Mai.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Sinola" finden Sie hier.


Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

kabel eins classics Cop Land

Cop Land

Spielfilm | 02.06.2020 | 23:30 - 01:10 Uhr
Prisma-Redaktion
4/508
Lesermeinung
Sky Comedy Im Bild: Otto (Otto Waalkes, mi.) hat ein Haarwuchsmittel entwickelt und es gleich an seinen beiden Schwestern ausprobiert.

Otto - Der neue Film

Spielfilm | 03.06.2020 | 06:45 - 08:15 Uhr
2.2/5010
Lesermeinung
Sky Cinema +1 Good Boys

Good Boys - Nix für kleine Jungs

Spielfilm | 03.06.2020 | 16:05 - 17:40 Uhr
Prisma-Redaktion
/500
Lesermeinung
News
So sieht der U-Boot-Bunker Keroman 3 in Lorient von innen aus.

Die Bauweise von alten Bunkeranlagen erzählt viel über die jeweilige Zeit und die gefühlte Bedrohung…  Mehr

Der exzentrische Tierpark-Besitzer Joe Exotic kuschelte gerne mit seinen Raubkatzen. Dann wurde er dafür verurteilt, einen Mord in Auftrag gegeben zu haben - an Carole Baskin, die nun seinen Zoo übernehmen wird.

Ihr Streit wurde durch die Netflix-Doku-Serie "Großkatzen und ihre Raubtiere" weltbekannt, nun geht …  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

In der Rolle als C.J. Parker wurde Pamela Anderson zum Sex-Symbol - und ihr roter Badeanzug zum Kult.

Der rote Badeanzug aus "Baywatch" wurde zum Kult, seine Trägerin Pamela Anderson zur Ikone. Inzwisch…  Mehr

Hollywood-Schwergewicht George Clooney zeigt in seinem Essay für "The Daily Beast" klare Kante gegen Rassismus, den er als "Pandemie" in den USA bezeichnet.

Das brutale Vorgehen eines amerikanischen Polizisten und der Tod George Floyds wühlen die USA auf, a…  Mehr