Sketch History

  • Billy the Kid mal anders erzählt: Max Giermann als Billy the Kinski. Vergrößern
    Billy the Kid mal anders erzählt: Max Giermann als Billy the Kinski.
    Fotoquelle: ZDF/Kristof Galgoczi Nemeth
  • Max Giermann, Holger Stockhaus, Isabell Polak und Alexander Schubert am Set der "Sketch History". Vergrößern
    Max Giermann, Holger Stockhaus, Isabell Polak und Alexander Schubert am Set der "Sketch History".
    Fotoquelle: ZDF/Kristof Galgoczi Nemeth
  • Das "Sketch History"-Ensemble zeigt seine Version von Billy the Kid. Vergrößern
    Das "Sketch History"-Ensemble zeigt seine Version von Billy the Kid.
    Fotoquelle: ZDF/Kristof Galgoczi Nemeth
  • Sie hassen den Dom in Kölle: Sketch History zeigt die ersten Wutbürger der Geschichte (Alexander Schubert, Max Giermann und Isabell Polak). Vergrößern
    Sie hassen den Dom in Kölle: Sketch History zeigt die ersten Wutbürger der Geschichte (Alexander Schubert, Max Giermann und Isabell Polak).
    Fotoquelle: ZDF/Kristof Galgoczi Nemeth
  • Max Giermann als protestierender Bürger. Vergrößern
    Max Giermann als protestierender Bürger.
    Fotoquelle: ZDF/Kristof Galgoczi Nemeth
  • Billy the Kid mal anders erzählt: Max Giermann als Billy the Kinski. Neben ihm seine Lehrerin (Isabell Polak). Vergrößern
    Billy the Kid mal anders erzählt: Max Giermann als Billy the Kinski. Neben ihm seine Lehrerin (Isabell Polak).
    Fotoquelle: ZDF/Kristof Galgoczi Nemeth
Unterhaltung, Comedyshow
Sketch History

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDFneo
Sa., 08.09.
16:45 - 17:10
Neues von gestern


Die "Sketch History" zeigt opulent und bildgewaltig die großen und kleinen Ereignisse der Weltgeschichte aus völlig neuer Perspektive. Satirisch, humorvoll und richtig schön absurd. Die Weltgeschichte ist eine verlässliche Aneinanderreihung von peinlichen Missverständnissen, diplomatischen Fehlentscheidungen und grotesken Szenen sinnlosen Blutvergießens. Genügend Stoff als Steilvorlagen für die zweite Staffel. Diesmal erfahren die Zuschauer, wie die von der Geschichtsschreibung verzerrten Ereignisse wirklich abgelaufen sind. Mit brandheißen Enthüllungen rund um die Keilschrift der Pharaonen, mit TV-Perlen aus der DDR und vielem mehr - und natürlich weiteren cholerischen Vorfahren Klaus Kinskis. Wie schon in der ersten Staffel entstehen opulente Sketche in beeindruckenden Kulissen mit unglaublich detailreicher und liebevoller Ausstattung, verbunden durch aufwendige, äußerst lustige Animationen. Max Giermann, Matthias Matschke, Valerie Niehaus, Isabell Polak, Judith Richter, Alexander Schubert, Paul Sedlmeir, Holger Stockhaus und Carsten Strauch bilden das hochkarätige Ensemble. Darüber hinaus wird der wunderbare Geschichtenerzähler Bastian Pastewka mit seinen bissigen Kommentaren aus dem Off auch diesmal zu sehen sein. Die zweite Staffel wurde im Sommer 2016 in Budapest gedreht. Regie führten Tobi Baumann ("Gespensterjäger", "Vollidiot", "Zwei Weihnachtsmänner") und Erik Haffner ("Pastewka", "Ladykracher", "Hubert und Staller"). Produzent ist HPR Bild & Ton zusammen mit Warner Bros. Deutschland, ausführender Producer und Headwriter ist Chris Geletneky ("Pastewka", "Ladykracher", "Midlife Cowboy").
Die "Sketch History" zeigt opulent und bildgewaltig die großen und kleinen Ereignisse der Weltgeschichte aus völlig neuer Perspektive. Satirisch, humorvoll und richtig schön absurd. Die Weltgeschichte ist eine verlässliche Aneinanderreihung von peinlichen Missverständnissen, diplomatischen Fehlentscheidungen und grotesken Szenen sinnlosen Blutvergießens. Genügend Stoff als Steilvorlagen für die dritte Staffel. Auch diesmal werden historische Ereignisse wild durcheinandergewürfelt und durch skurrile Animationen und den bissigen Off-Kommentar von Geschi-Experte Bastian Pastewka verbunden. Sehen Sie, warum die Deutschen im Ersten Weltkrieg bei Verdun verloren haben, was wirklich zu Che Guevaras Tod im Dschungel geführt hat und warum van Gogh sich sein Ohr abgeschnitten hat. Max Giermann, Matthias Matschke, Valerie Niehaus, Isabell Polak, Judith Richter, Alexander Schubert, Paul Sedlmeir, Holger Stockhaus und Carsten Strauch bilden das hochkarätige Ensemble. Gaststar dieser Folge ist Carolin Kebekus in "Hexenverbrennung - das Musical". In dieser Staffel kehrt Max Giermann noch einmal als Klaus Kinski zurück und ist erstmals in seiner neuen Rolle als Ex-Bundeskanzler Helmut Schmidt zu sehen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Michael Mittermeier live

Michael Mittermeier live - Clubspecial

Unterhaltung | 20.09.2018 | 23:30 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
SAT.1 Genial daneben

Genial daneben

Unterhaltung | 21.09.2018 | 21:45 - 22:45 Uhr
4.41/5017
Lesermeinung
BR Logo

Grünwald Freitagscomedy

Unterhaltung | 21.09.2018 | 22:15 - 23:00 Uhr
4/504
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr