Nach zwei Wettkampfveranstaltungen zum Auftakt der neuen Saison in Europa geht es für die Alpin-Elite im Kampf um weitere Weltcuppunkte über den großen Teich nach Nordamerika. Ab dem 30. November gehen die Spezialistinnen im Risenslalom im US-amerikanischen Killington an den Start. Im letzten Jahr triumphierte die Italienerin Federica Brignone, noch vor der Norwegerin Ragnhild Mowinckel und der Österreicherin Stephanie Brunner.