Nach den Rennen in Courchevel (FRA) bleibt die weibliche Alpin-Elite weiter auf französischem Boden. Vom 21. bis 22. Dezember kämpfen die Fahrerinnen in Val d'Isère um weitere Weltcuppunkte. Das in den französischen Alpen gelegene Skiresort, ist dabei Schauplatz der nächsten Rennen im Super-G sowie der Kombination und der Abfahrt