Vom 25. bis 27. Januar wartet auf die männliche Ski Alpin-Elite die legendäre Streif in Kitzbühel. Sie gilt als eine der schwierigsten und gefährlichsten Rennpisten der Welt. Mit einem zwischenzeitlichen Gefälle von 85% und Passagen in denen die Athleten kurzfristig Kräften des rund Zehnfachen ihres Körpergewichtes ausgesetzt sind, ist diese Piste nichts für schwache Nerven. Der deutsche Augenmerk liegt auf Thomas Dreßen, der im Jahr 2018 sensationell auf der Streif gewann. Im letzten Jahr musste er verletzungsbedingt passen