Ski erobern den Schwarzwald

  • Skiwandern in historischer Kleidung mit historischer Skiausrüstung. Vergrößern
    Skiwandern in historischer Kleidung mit historischer Skiausrüstung.
    Fotoquelle: SWR
  • Schneeschuhwandern wird immer beliebter. Schneeschuhwanderer auf dem Schauinsland. Vergrößern
    Schneeschuhwandern wird immer beliebter. Schneeschuhwanderer auf dem Schauinsland.
    Fotoquelle: SWR
  • Winterlicher Schwarzwald. Vergrößern
    Winterlicher Schwarzwald.
    Fotoquelle: SWR
Report, Dokumentation
Ski erobern den Schwarzwald

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
SWR
Fr., 12.01.
20:15 - 21:45
Die Erfolgsgeschichte des Wintersports


Im Herbst 1891 gründen Todtnauer Honoratioren den ersten Skiclub Deutschlands. Dabei ahnen sie nicht, wie epochemachend ihre Skibegeisterung sein wird. Schon bald grassiert das "Ski-Fieber". Mit ihm setzt auch die Entdeckung der romantischen Winterlandschaft ein, entsteht der Blick für ihre Schönheit. Den Rahmen für den Film und seine verschiedenen Episoden bilden Bilder von Schwarzwaldlandschaften: Einstellungen über verschneite Schwarzwaldtäler, seltene Flugaufnahmen über schneebedeckte Nadelwälder, über vereiste Bachläufe und Baumwipfel. Das Skifahren wird schnell zum Modetrend der Wohlhabenden. Später dringt es in das Alltagsleben der bäuerlichen Bevölkerung vor und wird zu einer der bedeutendsten Einnahmequellen für die gesamte Region. Noch heute boomt und expandiert der Wintersport - solange das Wetter mitspielt. Immer breiter wird die Palette, zum Skispringen und Langlaufen kommen Hornschlittenrennen, Snowboarden, Snowkiting, Hundeschlittenwettbewerbe und vieles mehr. All dies kann der Zuschauer hautnah erleben, kommentiert von dem Zeitzeugen Georg Thoma, der vom Schwarzwälder Hütejungen zum Skikönig aufstieg. Seltene Archivaufnahmen dokumentieren das Wintersportgeschehen. Die ersten stammen aus dem Jahr 1907 und zeigen ein Skifest auf dem Schauinsland. Die wichtigste Quelle sind die Filme des Star-Kameramannes Sepp Allgeier. Sie machen damals den Skisport attraktiv und populär und erschließen den akrobatischen Kosmos des Skifahrens, den Nervenkitzel, der das Skifahren vom ersten Augenblick an begleitet. Heute rühmen sich die Schwarzwälder, den Skisport erfunden zu haben und feiern das 125-jährige Jubiläum. Der "Erfindung" des Skifahrens stellen sie weitere Superlative an die Seite: der erste Skilift ist eine Schwarzwälder Erfindung, das beste Skiwachs stammt aus dem Land, die wichtigsten und einflussreichsten Skifilmer, Allgeier und Fanck, kommen aus Baden-Württemberg. Ganz zu schweigen von so überragenden Wintersportlern wie Georg Thoma, Dieter Thoma, Martin Schmitt, und neuerdings auch die Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Damen-Skisprung Carina Vogt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit Bergisches Land

Report | 23.01.2018 | 03:25 - 03:55 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
RTL II Petras Konzept erinnert dabei stark an die berühmten Tupper-Partys. Doch statt Küchenutensilien kann sich die Party-Gemeinde in ihren eigenen vier Wänden allerhand praktische Helfer fürs Bett kaufen, von Dildos und Vibratoren über Gleitgel bis hin zu duftenden Massageölen.

EXKLUSIV - DIE REPORTAGE - Sextoys! - Vibrationsalarm in Deutschlands Betten

Report | 23.01.2018 | 03:30 - 04:15 Uhr
3.19/5027
Lesermeinung
HR Der gläserne Mensch

Der gläserne Mensch - Datenfluss ohne Grenzen

Report | 23.01.2018 | 06:15 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nach der atomaren Katastrophe 1986 muss der Reaktor in Tschernobyl geschützt werden.

Unter dem Titel "Project Impossible" zeigt der History-Sender in mehreren Episoden die gewagtesten B…  Mehr

In Kai Wessels Film "Aufbruch ins Ungewisse" spielt Fabian Busch einen deutschen Anwalt, dem unter dem totalitären Regime in seiner Heimat Verhaftung und Folter drohen.

Radikale übernehmen die Macht in Europa, Banken werden um Milliarden geprellt und deutsche Geheimdie…  Mehr

Kattia Vides (links) und Tatjana Gsell vom "Dschungelcamp" lockten am Sonntagabend deutlich weniger Zuschauer als in den ersten beiden Episoden der aktuellen Staffel "Ich bin ein Star - Holt mit hier raus!" an. Daran könnte - zumindest ein bisschen - die SPD schuld sein.

Im Vergleich zu den ersten beiden Folgen hat das Dschungelcamp bei RTL mit seiner dritten Ausgabe vi…  Mehr

Österreichisch-deutsches Ermittlerteam: Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) und Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) geraten bei der Verbrecherjagd in Gefahr.

Ein Schuss aus der Dienstwaffe von Ermittlerin Hanna Zeiler (Nora Waldstätten) löst brisante Ermittl…  Mehr

Shimon Peres, damals Vize-Verteidigungsminister, später Regierungschef und Staatspräsident, gehört zu den prominentesten Zeitzeugen im Film.

Fünf Jahre vor dem Sieben-Tage-Krieg droht Nasser mit Raketen gegen Israel unter deutscher Hilfe. De…  Mehr