Mit der 68. Vierschanzentournee startet am 28. Dezember wieder das Skisprunghighlight des Winters 2019/20. Traditionell finden die beiden ersten Springen in Deutschland statt. Den Auftakt bildet der Wettbewerb in Oberstdorf. In Garmisch-Partenkirchen steigt das Neujahrsspringen, bevor es zur Entscheidung um den Tournee-Sieg nach Innsbruck und Bischofshofen ins Nachbarland Österreich geht. Im Vorjahr gewann Ryoyu Kobayashi die Tournee. Der Japaner gewann alle vier Teilwettbewerbe und egalisierte den Rekord von Sven Hannawald und Kamil Stoch, die ebenfalls alle Springen der Tournee gewinnen konnten