Smarte Bauern - Wer ernten will, muss optimieren

Report, Reportage
Smarte Bauern - Wer ernten will, muss optimieren

NDR
Sa., 28.07.
08:30 - 09:00


Wie sieht die Zukunft der norddeutschen Landwirtschaft aus? Mit dieser Frage haben sich die NDR Reportage-Autoren Anke Gehrmann und Ralph Baudach in diesem Frühjahr aufs Land aufgemacht. Die Zukunft hat dort längst begonnen: Spargelernte mit dem Smartphone, die optimierte Milchkuh durch gezielt ausgesuchtes Bullensperma, Schädlingsbekämpfung im Maisfeld per Drohne. Keine Science-Fiction, sondern zeitgemäße Landwirtschaft. Smart Farming ist das Schlüsselwort der Branche. Es bedeutet, digitale Technik so einzusetzen, dass der Ertrag maximal gesteigert wird. Nahezu unbemerkt hat sich eine Revolution in der Landwirtschaft abgespielt. Mehr als jeder zweite Landwirt nutzt inzwischen digitale Lösungen, um seine Produktion zu optimieren. Der harte regionale und globale Wettbewerb zwingt die Landwirte zu höchster Effizienz. Die Bauernhofidylle aus dem Bilderbuch gehört vielerorts längst zur Vergangenheit. Doch wie weit kann Technik Natur optimieren? Welche Auswirkung hat die Modernisierung der Nahrungsmittelproduktion auf den Verbraucher? Sichert Technik die Existenz der Landwirte? Oder ist sie ein zusätzliches Risiko? Anke Gehrmann und Ralph Baudach haben drei Menschen aus der Landwirtschaft begleitet, die versuchen, mit moderner Technik die Natur so zu optimieren, dass sie auf die Bedürfnisse der Gesellschaft passt. Sie sind dabei, wenn Spargelbauer Heiner Bartels aus Niedersachsen den optimalen Erntezeitpunkt mit dem Smartphone errechnet. Sie lernen die mecklenburgische Zuchtberaterin Johanna Schendel kennen, die durch gezielte Auswahl von Bullensperma optimierte Milchkühe erschafft. Mit dem Piloten Bernd Meyer erleben sie mit, ob seine Drohne tatsächlich Schädlinge im Maisfeld aus der Luft bekämpfen kann.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben red.

red.

Report | 26.07.2018 | 23:10 - 00:05 Uhr
3.89/509
Lesermeinung
3sat Logo

Hessenreporter

Report | 27.07.2018 | 02:15 - 02:45 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Ende Mai bei der RinderAllianz in Woldegk im östlichen Mecklenburg -Vorpommern. Zuchtbulle "Bonum" wenige Sekunden vor dem Absamen. Der Bulle ist jede Woche zwei Mal dran. Sein Samen hat überdurchschnittlich gute Zuchwerte: Bonum zeugt Kälber, deren Milch sehr gute Fett- und Eiweißwerte aufweist - sehr begehrt unter den Milchvieh-Wirten in ganz Norddeutschland.

Smarte Bauern - Wer ernten will, muss optimieren

Report | 27.07.2018 | 21:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Kelsey (Hilary Duff, links) hilft der frisch verlassenen Mutter Liza (Sutton Foster), sich in der Arbeitswelt wieder zurechtzufinden.

ProSieben setzt am Serienmittwoch auf frische Folgen: Um 20.15 Uhr setzt der Sender Staffel 14 von "…  Mehr

Auf einer Familienfeier wird Hatice (Idil Üner, zweite von rechts) von den Männern angeflirtet. Zusammen mit Fatma (Sesede Terziyan, links), Julia (Julia Dietze, zweite von links) und Abla (Demet Gül, rechts) wehrt sie sich gegen die Sprüche.

Schauspielerin Idil Üner ist in ihrer Rolle als Hatice in "Einmal Hans mit scharfer Soße" auf der Su…  Mehr

Als WM-Experte konnte Philipp Lahm nicht nachhaltig auf sich aufmerksam machen. Die ARD zeigte sich über seine Vorstellung enttäuscht.

Mit seiner Kritik am Führungsstil Joachim Löws machte Philipp Lahm jüngst Schlagzeilen. Leider tat e…  Mehr

Karlsruhe hat entschieden: Der Rundfunkbeitrag ist in weiten Teilen verfassungsgemäß (Archivbild).

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat entschieden, dass der Rundfunkbeitrag nicht gegen das …  Mehr

Ein Aussätziger, ein Gesetzloser: Der Huaba (Golo Euler) und "Die letzte Sau" reisen durch Deutschland.

Golo Euler erhebt als Kleinbauer Huber die Mistgabel gegen das Großkapital, nachdem sein Hof von ein…  Mehr