Camia Gamet behauptet, dass die Ermordung ihres Freundes Marcel Hill im Mai 2013 aus Notwehr geschah und hält daran fest, dass sie ihn für einen unbekannten Angreifer hielt.