Auch in dieser Saison ist der Snowboard-Weltcup mit seinen sechs Diszplinen, dem Parallel-Slalom, Parallel-Riesenslalom, Snowboard Cross, Halfpipe, Slopestyle und Big Air, von September bis März am Start. Anders als im Ski Alpin verfügen die Snowboard-Disziplinen über stark unterschiedliche technische Anforderungen, sodass es kaum Crossover-Spezialisten gibt, die disziplinübergreifend aktiv sind. Eine Ausnahme bilden der Parallel-Slalom und Riesenslalom, die zu einer Kategorie und Punktewertung zusammengefügt sind.