So klang die DEFA

  • Wer heute an die DEFA denkt, an das filmische Erbe der DDR, hat wohl nicht nur Filmbilder im Kopf, sondern auch einige der unvergänglichen Melodien, die in Babelsberg entstanden sind, die Filmmusiken der DEFA. - Die Sängerin Chris Doerk und Knut Elstermann Vergrößern
    Wer heute an die DEFA denkt, an das filmische Erbe der DDR, hat wohl nicht nur Filmbilder im Kopf, sondern auch einige der unvergänglichen Melodien, die in Babelsberg entstanden sind, die Filmmusiken der DEFA. - Die Sängerin Chris Doerk und Knut Elstermann
    Fotoquelle: rbb/ Media Park GmbH
  • Wer heute an die DEFA denkt, an das filmische Erbe der DDR, hat wohl nicht nur Filmbilder im Kopf, sondern auch einige der unvergänglichen Melodien, die in Babelsberg entstanden sind, die Filmmusiken der DEFA. - Der Kameramann André Böhm und Mitglieder des Deutschen Filmorchesters Babelsberg Vergrößern
    Wer heute an die DEFA denkt, an das filmische Erbe der DDR, hat wohl nicht nur Filmbilder im Kopf, sondern auch einige der unvergänglichen Melodien, die in Babelsberg entstanden sind, die Filmmusiken der DEFA. - Der Kameramann André Böhm und Mitglieder des Deutschen Filmorchesters Babelsberg
    Fotoquelle: rbb/ Media Park GmbH
  • Wer heute an die DEFA denkt, an das filmische Erbe der DDR, hat wohl nicht nur Filmbilder im Kopf, sondern auch einige der unvergänglichen Melodien, die in Babelsberg entstanden sind, die Filmmusiken der DEFA. - Der Komponist Thomas Natschinski (li.) und Knut Elstermann Vergrößern
    Wer heute an die DEFA denkt, an das filmische Erbe der DDR, hat wohl nicht nur Filmbilder im Kopf, sondern auch einige der unvergänglichen Melodien, die in Babelsberg entstanden sind, die Filmmusiken der DEFA. - Der Komponist Thomas Natschinski (li.) und Knut Elstermann
    Fotoquelle: rbb/ Media Park GmbH
Report, Film/Kino/TV
So klang die DEFA

Infos
Foto
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
RBB
Di., 02.10.
20:15 - 21:00
Filmmusik aus Babelsberg


Sie sind oft so originell und prägend, dass sie für die Filme selbst stehen: "Geh zu ihr" der Puhdys aus "Die Legende von Paul und Paula", die fröhlichen Schlager aus "Heißer Sommer", der Titelsong von "Solo Sunny", aber auch große orchestrale Scores wie die einmaligen Schöpfungen von Karl-Ernst Sasse für die DEFA-Indianerfilme. Etwa 145 Komponisten arbeiteten zwischen 1946 und 1990 im DEFA-Spielfilmstudio in Babelsberg. Das kompositorische Niveau war meist hoch, die musikalische Ausführung ist noch immer mustergültig. Die Dokumentation "So klang die DEFA - Filmmusik aus Babelsberg" bringt diese Melodien wieder in Erinnerung und zeigt dabei Brüche und Kontinuitäten auf. Was machte den besonderen Reiz der DEFA-Filmmusik aus, welche Methoden, musikalischen Farben und Stile wurden verwendet, wie war die Arbeitsweise, in welchen Traditionen stand sie? Komponisten wie Günther Fischer ("Solo Sunny"), Peter Gotthardt ("Paul und Paula") und der 96-jährige André Asriel ("Auf der Sonnenseite") kommen zu Wort, aber auch Sänger wie Dieter Birr von den Puhdys und Chris Doerk, deren filmischer Dauer-Hit "Heißer Sommer" genau vor 50 Jahren Premiere hatte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Claudia Michelsen ist ein Gesicht der neuen UFA.

100 Jahre UFA - Im Maschinenraum des deutschen Films

Report | 21.10.2018 | 11:30 - 12:30 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Douglas Sirk.

Filmlegenden.Deutsch

Report | 01.11.2018 | 01:30 - 02:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Frank Elstner erinnert an die schönsten Momente, die großen Shows und die bekannten Stars der Fernsehunterhaltung.  Michael Schanze in seiner Show "Flitterabend" mit Blumenkindern.

Montagsmaler, Telespiele, Flitterabend - Die großen Shows aus dem Südwesten

Report | 01.11.2018 | 22:30 - 00:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Kritische Töne zum Abschied als "Tatort"-Kommissarin: Sabine Postel dreht derzeit ihren letzten Fall. Der vorletzte mit dem Titel "Blut" ist am Sonntag, 28. Oktober (20.15 Uhr), im Ersten zu sehen.

Bald ist Schluss für Sabine Postel als "Tatort"-Kommissarin. Nach 22 Jahren findet sie überraschend …  Mehr

Nach ihrem 16. Geburtstag muss sich Sabrina entscheiden: Will sie Mensch oder Hexe sein? Beim magischen Initiationsritual kommt sie noch einmal ins Grübeln.

Horror statt Sitcom: Mit der düsteren Neuauflage der Kult-Serie "Sabrina – total verhext" erfindet N…  Mehr

Bye bye, ARD: Gerhard Delling verlässt den Sender, dem er mehr als drei Jahrzehnte lang treu war.

Gerhard Delling moderierte über 30 Jahre lang die "Sportschau" – nun hat er keine Lust mehr auf den …  Mehr

Punk oder Samba? Naldo (rechts) verrät bei Moderator Maik Nöcker seine Lieblingssongs.

Schalke-Verteidiger Naldo macht in der dritten Staffel von "Meine 11 – die Playlist der Fußballstars…  Mehr

Francis Fulton-Smith spielt seit 2004 den sympathischen Arzt Christian Kleist in der ARD-Serie "Familie Dr. Kleist" (dienstags, 18.50 Uhr, ARD).

Der Schauspieler verrät, was den Zuschauer in der Jubiläumsfolge von "Familie Dr. Kleist" erwartet …  Mehr