So weit die Füße tragen

  • Der Lagerkommandant Kamenew (Anatoly Kotenyov, re.) hat es auf Häftling Clemens Forell (Bernhard Bettermann, li.) abgesehen. Vergrößern
    Der Lagerkommandant Kamenew (Anatoly Kotenyov, re.) hat es auf Häftling Clemens Forell (Bernhard Bettermann, li.) abgesehen.
    Fotoquelle: WDR/Degeto
  • Clemens Forell (Bernhard Bettermann) ist aus einem sibirischen Kriegsgefangenenlager geflohen. Vergrößern
    Clemens Forell (Bernhard Bettermann) ist aus einem sibirischen Kriegsgefangenenlager geflohen.
    Fotoquelle: WDR/Degeto
Spielfilm, Drama
So weit die Füße tragen

Infos
Originaltitel
So weit die Füße tragen
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2001
Kinostart
Do., 27. Dezember 2001
DVD-Start
Do., 08. November 2007
WDR
Di., 20.11.
23:50 - 01:45


Der deutsche Oberstleutnant Clemens Forell wird 1946 von einem russischen Kriegsgericht zu 25 Jahren Zwangsarbeit verurteilt und zusammen mit 3.000 deutschen Soldaten in ein entlegenes sibirisches Straflager am Kap Deshnev deportiert. Im Gegensatz zu vielen Mitgefangenen kommt Clemens lebend in Sibirien an. Hier, am Ende der Welt und inmitten einer endlosen Eiswüste, sind nicht einmal Wachen nötig, um die Gefangenen an der Flucht zu hindern. Die Funktion des deutschen Lagerarztes Dr. Stauffer beschränkt sich auf das Ausstellen von Totenscheinen: Denn durch die auszehrende Arbeit in den Bleiminen werden die gefangenen Soldaten langsam vergiftet . Auch der Arzt selbst ist bereits an Krebs erkrankt und verwirft daher seinen detailliert ausgetüftelten Fluchtplan. Er schenkt Clemens seine heimlich zusammengestellte Ausrüstung, mit der dieser wenigstens eine minimale Chance hat, nach Hause zu kommen. Tatsächlich gelingt Clemens im zweiten Anlauf im Oktober 1949 der Ausbruch. Verfolgt vom Lagerkommandanten Kamenev - eine Figur, die der Romanfassung hinzugefügt wurde - beginnt eine drei Jahre währende Odyssee durch die Eiswüsten, Tundren und Wälder Russlands, die nach insgesamt 14.208 Kilometern endet. Zuvor wird der Flüchtling, nachdem er in Teheran den sowjetischen Machtbereich hinter sich gelassen hat, unter Spionageverdacht erneut inhaftiert, kann aber nach Identifizierung durch seinen Onkel 1952 - nach acht Jahren in der Fremde - endlich heimkehren.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "So weit die Füße tragen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "So weit die Füße tragen"

Das könnte Sie auch interessieren

HR Die 17-jährige Ree (Jennifer Lawrence) weiß nicht, wie sie ihre Familie vor der Obdachlosigkeit bewahren soll.

Winter's Bone

Spielfilm | 20.11.2018 | 00:00 - 01:30 Uhr
3.8/5015
Lesermeinung
ARD Der Polizist Max Brogan (Harrison Ford) versucht, sich seine Menschlichkeit zu bewahren.

Crossing Over - Der Traum von Amerika

Spielfilm | 20.11.2018 | 02:00 - 03:45 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
arte Josef Peiner (Michael Schenk, re.) macht seinem Spitznamen "Peiniger" alle Ehre und nimmt den 17-jährigen Friedrich (Max Riemelt, li.) hart ran.

TV-Tipps Napola - Elite für den Führer

Spielfilm | 30.11.2018 | 20:15 - 22:05 Uhr
Prisma-Redaktion
3.4/505
Lesermeinung
News
Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Jens Büchner polarisierte: Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer fiel regelmäßig auf die Schnauze, d…  Mehr

Laura (Jennifer Garner) versucht sich als Butterbildhauerin.

Die kleine Welt der Butterbildhauerei versucht satirisch, die große Welt der Politik zu imitieren. A…  Mehr

Kann das gut gehen? Kurz vor seiner Hochzeit lässt Jason (Zac Efron, links) mit seinem Großvater Dick (Robert De Niro, rechts) noch einmal richtig die Sau raus. ProSieben zeigt die derbe Komödie "Dirty Grandpa" jetzt in einer Free-TV-Premiere.

Die Zeiten, in denen das Gütesiegel Robert De Niro noch für Qualität stand, sind spätestens nach "Di…  Mehr

Sie öffnen das Klötzchen-Paradies (von links): Design-Professor Paolo Tumminell, Moderator Oliver Geissen, Promi-Pate Lutz van der Horst und Lego-Set-Designerin Juliane Aufdembrinke.

In den 90ern machte RTL den "Domino Day" zum Event. Nun versucht es der Sender wieder mit Kinderspie…  Mehr

Margherita (Margherita Buy) bekommt einen Wutanfall und beschimpft Barry (John Turturro).

In Nanni Morettis Familiendrama "Mia Madre" muss Regisseurin Margherita während Dreharbeiten mit dem…  Mehr