So weit die Füße tragen

  • Der Lagerarzt Dr. Stauffer (Michael Mendl, rechts) verhilft Clemens Forell (Bernhard Bettermann) zur Flucht. Vergrößern
    Der Lagerarzt Dr. Stauffer (Michael Mendl, rechts) verhilft Clemens Forell (Bernhard Bettermann) zur Flucht.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Clemens Forell (Bernhard Bettermann) konnte aus einem sibirischen Kriegsgefangenenlager fliehen und sucht völlig auf sich alleine gestellt seinen Weg durch die sibirische Wildnis. Vergrößern
    Clemens Forell (Bernhard Bettermann) konnte aus einem sibirischen Kriegsgefangenenlager fliehen und sucht völlig auf sich alleine gestellt seinen Weg durch die sibirische Wildnis.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Für kurze Zeit findet Clemens Forell (Bernhard Betterman) Zuflucht bei der Schamanentochter Irina (Irina Pantaeva). Vergrößern
    Für kurze Zeit findet Clemens Forell (Bernhard Betterman) Zuflucht bei der Schamanentochter Irina (Irina Pantaeva).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Clemens Forell (Bernhard Bettermann) ist aus einem sibirischen Kriegsgefangenenlager geflohen. Vergrößern
    Clemens Forell (Bernhard Bettermann) ist aus einem sibirischen Kriegsgefangenenlager geflohen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Clemens Forell (Bernhard Bettermann, Mitte) ist zu 25 Jahren Zwangsarbeit in einem sibirischen Kriegsgefangenenlager verurteilt worden. Vergrößern
    Clemens Forell (Bernhard Bettermann, Mitte) ist zu 25 Jahren Zwangsarbeit in einem sibirischen Kriegsgefangenenlager verurteilt worden.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Drama
So weit die Füße tragen

Infos
Originaltitel
So weit die Füße tragen
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2001
Kinostart
Do., 27. Dezember 2001
DVD-Start
Do., 08. November 2007
BR
Mi., 02.01.
23:45 - 01:40


Der deutsche Oberstleutnant Clemens Forell wird 1946 von einem russischen Kriegsgericht zu 25 Jahren Zwangsarbeit verurteilt und zusammen mit 3.000 deutschen Soldaten in ein entlegenes sibirisches Straflager am Kap Deshnev deportiert. Im Gegensatz zu vielen Mitgefangenen kommt Clemens lebend in Sibirien an. Hier, am Ende der Welt und inmitten einer endlosen Eiswüste, sind nicht einmal Wachen nötig, um die Gefangenen an der Flucht zu hindern. Die Funktion des deutschen Lagerarztes Dr. Stauffer beschränkt sich auf das Ausstellen von Totenscheinen: Denn durch die auszehrende Arbeit in den Bleiminen werden die gefangenen Soldaten langsam vergiftet. Auch der Arzt selbst ist bereits an Krebs erkrankt und verwirft daher seinen detailliert ausgetüftelten Fluchtplan. Er schenkt Clemens seine heimlich zusammengestellte Ausrüstung, mit der dieser wenigstens eine minimale Chance hat, nach Hause zu kommen. Tatsächlich gelingt Clemens im zweiten Anlauf im Oktober 1949 der Ausbruch. Verfolgt vom Lagerkommandanten Kamenev beginnt eine drei Jahre währende Odyssee durch die Eiswüsten, Tundren und Wälder Russlands, die nach insgesamt 14.208 Kilometern endet. Zuvor wird der Flüchtling, nachdem er in Teheran den sowjetischen Machtbereich hinter sich gelassen hat, unter Spionageverdacht erneut inhaftiert, kann aber nach Identifizierung durch seinen Onkel 1952 - nach acht Jahren in der Fremde - endlich heimkehren.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "So weit die Füße tragen" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "So weit die Füße tragen"

Das könnte Sie auch interessieren

BR Wo steckt Jacob? Seine Eltern Katharina (Ursula Buschhorn) und Robert (Michael Lesch) machen sich ernsthafte Sorgen.

Ein himmlisches Weihnachtsgeschenk

Spielfilm | 23.12.2018 | 12:55 - 14:23 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Owuor (Sidede Onyolo, Mitte) macht die kleine Regina (Karoline Eckertz) mit den Tieren seines Landes vertraut.

Nirgendwo in Afrika

Spielfilm | 26.12.2018 | 01:20 - 03:38 Uhr
Prisma-Redaktion
3.44/5018
Lesermeinung
ARD 30 Karat Liebe

30 Karat Liebe

Spielfilm | 06.01.2019 | 13:15 - 14:45 Uhr
2.5/504
Lesermeinung
News
Thilo Mischke ist unter anderem nach Südafrika und Indonesien gereist. Dort hat er gefilmt, wie Tiere für angeblich "süß" anzusehende Videos missbraucht werden.

Eine Reportage aus der "Uncovered"-Reihe bei ProSieben deckt auf, dass viele Tiervideos gar nicht ma…  Mehr

Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"4 Blocks" geht in die dritte Staffel: Hauptermittler Kutscha (Oliver Masucci, links) will Toni (Kida Khodr Ramadan) endlich dingfest machen.

"4 Blocks" bekommt eine dritte und finale Staffel: Das deutsche Gangster-Epos um einen arabischen Ma…  Mehr

"Der lustige Axel war nicht gefragt, es hieß eher: Halt die Schnauze, ich will was lernen!", sagt Axel Prahl über seine Abitur-Zeit.

In der ZDF-Komödie "Extraklasse" spielt Axel Prahl einen Lehrer. Warum der Beruf im rechten Leben tr…  Mehr