Sommer an Islands Fjorden

Liegt das Gehöft auch noch so einsam, es gibt immer eine kleine Kirche. Vergrößern
Liegt das Gehöft auch noch so einsam, es gibt immer eine kleine Kirche.
Fotoquelle: NDR/Claudia Dejá
Natur+Reisen, Landschaftsbild
Sommer an Islands Fjorden

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2010
NDR
Mi., 24.07.
15:15 - 16:00


Islands Westfjorde sind eine abgelegene Region. Die Halbinsel im nördlichen Eismeer war jahrhundertelang fast vollständig von der Außenwelt abgeschnitten und nur über das Wasser zu erreichen. Heute gibt es zwar Straßen. Doch das Gebiet am Polarkreis ist noch immer dünn besiedelt und touristisch kaum erschlossen. Der Film zeigt die grandiose Landschaft der Westfjorde und erzählt vom Leben der isländischen Fischer und Bauern in diesem äußersten Winkel des Landes. Da ist der Seemann Elias, der einst einen Riesenfisch aus dem Meer gezogen hat. Der Alte fährt noch immer raus, um Kabeljau zu fangen. Landwirt Thordur hat gleich mehrere Jobs. Er züchtet Islandpferde und legt als Postbote dreimal in der Woche 500 Kilometer zurück, um seinen Nachbarn im fast menschenleeren Norden Briefe und Pakete zu bringen. Viele der Einsiedler bewirtschaften die Höfe ihrer Vorfahren, so wie die Schäferin Betti, die mit ihrem neunjährigen Sohn vollkommen abgeschieden in der Wildnis lebt. Ganz allein versorgt sie die 120 Schafe und fährt ihr Kind täglich 50 Kilometer zur Schule. Die Filmemacherinnen besuchen auch den Eiderbauern Jon, auf dessen Felseninseln im Sommer Tausende von Eiderenten brüten. Die Daunen, mit denen die Weibchen ihre Nester ausstaffieren, sind ein seltenes und kostbares Naturprodukt. Die Bauern ernten den wertvollen Rohstoff und schützen umgekehrt die Eiderenten vor ihren natürlichen Feinden wie Möwe oder Fuchs. Der Film begleitet die Daunensammler in den Brutgebieten und zeigt auch, wie die Bauern in den hellen Polarnächten auf Fuchsjagd gehen. Für Jon ist die Eiderdaunenwirtschaft eine "wunderbare Symbiose zwischen Mensch und Wildvogel".


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat 200 Jahre alte Winterlinde.

Von Hexenhügeln und heiligen Quellen - Kraftplätze im Burgenland

Natur+Reisen | 21.08.2019 | 12:10 - 12:30 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Blick auf die Wasserkuppe mit Radom (Radarkuppel) in der Rhön.

Hessen von oben - Tiere und Landschaften

Natur+Reisen | 21.08.2019 | 13:45 - 14:30 Uhr
2.89/509
Lesermeinung
3sat Saarschleife Mettlach.

Der Südwesten von oben - Unsere Flüsse

Natur+Reisen | 21.08.2019 | 14:30 - 15:15 Uhr
3.46/5013
Lesermeinung
News
Die "Matrix"-Trilogie wird fortgesetzt.

Kein Fehler in der "Matrix": Die Filmreihe kehrt mit einem vierten Teil zurück – und das sogar mit d…  Mehr

"Die Prinzen"-Sänger Sebastian Krumbiegel war zu Gast bei Markus Lanz in der ZDF-Talkshow "Markus Lanz" und fand dort klare Worte zur Lage in Sachsen.

Die Landtagswahl in Sachsen steht kurz bevor. Sänger Sebastian Krumbiegel sprach bei "Markus Lanz" ü…  Mehr

Sky und Onefootball bieten gemeinsam ein Pay-per-View-Angebot an.

Fußball-Fans können ab sofort auch Einzelspiele als Livestream buchen. Zumindest in der 2. Bundeslig…  Mehr

Schriftsteller Daniel Mantovani (Oscar Martínez), der auf dem Gipfel seines Erfolgs steht, erhält den Literaturnobelpreis.

Ein argentinischer Schrifsteller gewinnt den Nobelpreis für Literatur. In seinem Heimatdorf will er …  Mehr

Schlechte Stimmung nach dem Spiel "Reinen Wein einschenken": Willi geht auf Sabrina und Thomas los.

Im "Sommerhaus der Stars" fliegen auch in diesem Jahr ordentlich die Fetzen. Wer sorgt für die größt…  Mehr