Soundtrack Deutschland

  • Jan Josef Liefers, Axel Prahl (v.l.) Vergrößern
    Jan Josef Liefers, Axel Prahl (v.l.)
    Fotoquelle: MDR/Julia Bauer Photographie
  • Axel Prahl, Jan Josef Liefers (v.l.) Vergrößern
    Axel Prahl, Jan Josef Liefers (v.l.)
    Fotoquelle: MDR/Markus Nass
Musik, Dokumentation
Soundtrack Deutschland

Infos
VPS-Datum: 17.12.2018
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
MDR
Mo., 17.12.
00:40 - 01:25
Folge 2, Liefers und Prahl ermitteln


Folge 2 handelt von der Auflösung: Der gesamte Ost-Block erfährt unter dem großen Reformer Michael Gorbatschow einen enormen Wandel, nach der Lockerung der Reisebestimmungen siedeln Tausende Russlanddeutsche zurück in die BRD. Eine von ihnen ist die damals vierjährige Helene Fischer, die mit ihrer Familie von Sibirien nach Rheinland-Pfalz zieht. Honecker lehnt Glasnost und Perestroika ab - doch macht er Zugeständnisse an die Sehnsucht der Ostdeutschen nach Rockmusik aus dem Westen. Verstärkt dürfen West-Künstler in der DDR auftreten. Bruce Springsteen spielt 1988 in Weißensee vor 160.000 begeisterten "Ossis". Weltrekord im Guinness-Buch! Das Jugendradio DT64 spielt nun Musik aus dem Westen, im TV gibt es die tägliche zweistündige Jugendsendung "Elf 99". Zu spät! Kann man Musik verbeaten? Jan Josef Liefers und Axel Prahl tauchen ein ins Jahr 1965, in dem die Polizei in Leipzig mit Wasserwerfern und Schlagstöcken gegen jugendliche Beatfans vorgeht. Wir erfahren, wie Bands wie City sich mit dem System arrangierten und warum Silly in den 80ern bereits einen Plattenvertrag im Westen hatte. Campino berichtet von den Erfahrungen, die die Toten Hosen bereits Anfang der 80er machten, als sie unter falschem Namen in die DDR einreisten, um dort spontan einige Open Air- und Kirchenkonzerte zu geben. Von Westberlin aus startet Nena 1983 ihre Weltkarriere, 15 Jahre später waren es Rammstein, die von hier aus für Aufsehen sorgten. Auch Sido landet hier als 8-Jähriger, nachdem seiner Mutter 1988 der Ausreiseantrag bewilligt wurde. Mit nichts als einer alten Playstation und einem Musikprogramm fangen er und seine Freunde an, auf simpelsten Beats zu rappen. Sido: "Das schwere Leben, von dem ich immer rede in meinen Songs, das hatte ich nicht im Osten. Definitiv nicht. Das hatte ich im Westen." Campino: "Uns war im Nu klar, dass wir im Westen im Verhältnis zu den Kids im Osten auf einem Kindergeburtstag herum gelaufen sind, was Punkrock und Rebellion anging. Wir haben über die Geschichten und Gespräche erfahren, was es heißt, als Punk durch die Gegend zu laufen. Viele von den Jungs und Mädchen durften die Stadt damals nicht verlassen, mussten sich alle zwei Tage bei einer Polizeistelle melden. " Toni Krahl, City: "Viele unserer Kollegen sind ja aus dem Westen in die DDR gereist, ob das Peter Maffay war oder Udo Lindenberg. Die haben hier ihre Konzerte gegeben und irgendeine kleine Frechheit gesagt. Wir sind hier geblieben, wir haben die ganze Zeit damit leben müssen und immer wieder unsere kleinen Sticheleien und Provokationen verteidigen müssen." Judith Holofernes: "Ich glaube, dass sich Berlin grundsätzlich auswirkt auf die Musik durch dieses Freiheitsgefühl, von dem ich sehr hoffe, dass es erhalten bleibt. Man hat der Kunst immer angemerkt, dass die Leute nicht darauf spekulieren müssen, damit irgendwann irgendwelches Geld zu verdienen. Und das hat eine große Freiheit mit sich gebracht. Und so eine ganz bestimmte "Scheiß-drauf-igkeit." Nena: "Die Mauer war für mich eine ständige Herausforderung. Natürlich gehörte sie zum sogenannten Alltagsbild von Westberlin, aber ich habe nie aufgehört, zu staunen, dass das möglich ist. Es war skurril, so völlig surreal."


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Sting von The Police Backstage im Rockpalast 1980.

Sting - Beyond The Police

Musik | 20.12.2018 | 00:20 - 01:18 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Der Kreuzchor während der Probe im Fußball-Stadion

Der Kreuzchor - Engel, Bengel und Musik

Musik | 20.12.2018 | 19:50 - 20:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
arte Richard und Karen Carpenter, das US-amerikanische Geschwister-Popduo The Carpenters während eines Konzerts in Kopenhagen im Jahr 1974

Abba, Bee Gees, Carpenters - Das Abc der Rock-Tabus

Musik | 22.12.2018 | 06:25 - 07:20 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Kann der 80-jährige Fritz mit "O sole mio" bei "The Voice Senior" überzeugen?

Sänger wie der 80-jährige Fritz wollen bei "The Voice Senior" die Coaches begeistern. Die Jury erwar…  Mehr

Frank Rosin will sich in Zukunft viel gesünder ernähren als bisher. Dass ein Sternekoch auch durch Junkfood verführbar ist, dafür ist er das beste Beispiel. Im Interview zur neuen Show "Rosins Fettkampf" erklärt er, warum.

Beruflich hat er sich zwei Sterne und einen beachtlichen TV-Ruhm erkocht. Privat liebt er Currywurst…  Mehr

Der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Dschungelkönigin Jenny Frankhauser darf sich im kommenden Jahr über eine Siegprämie von 100.000 Euro freuen.

Erstmals gibt es für den RTL-"Dschungekönig" mehr als nur Ruhm und Ehre. Der zusätzliche Anreiz lock…  Mehr

"Sprachlos, verständnislos, wütend: Wie gespalten ist Deutschland?", am Montag diskutierten unter anderem Dirk Roßmann (links) und Michel Abdollahi in Frank Plasberg Sendung "Hart aber fair". Die Sendung mit einem brisanten Thema hatte auf Facebook ein Nachspiel.

Nach seinem Auftritt in der ARD-Talkshow "Hart aber fair" wurde der Journalist Michel Abdollahi bei …  Mehr

Auf ihrem unfreiwilligen Abenteuer durch New York finden sich die Hunde Duke (l.) und Max in "Pets" auf einmal in einer Wurstfabrik wieder und die ist für die beiden Vielfraße das reinste Paradies!

An den Weihnachtstagen werden die alten Klassiker wieder ausgepackt. Das gilt auch für Kinderfilme. …  Mehr