Spion zwischen zwei Fronten

. Vergrößern
.
Fotoquelle: ZDF
Spielfilm, Agentenfilm
Spion zwischen zwei Fronten

Infos
[Ton: Mono]
Originaltitel
Triple Cross
Produktionsland
Frankreich / Großbritannien
Produktionsdatum
1966
3sat
So., 08.07.
15:45 - 18:00


Tresorknacker Eddie Chapman hat in England rund 40 Safes geleert, als man ihn auf Jersey fasst. Ihm droht das Gefängnis. Doch als die Deutschen 1940 die Insel besetzen, sieht er seine Chance. Er bietet sich dem deutschen Geheimdienst als Spion an. Oberst Steinhäger von der Abwehr ist zwar misstrauisch, General von Grünen, Chef der erfolgreichen Agententruppe der Wehrmacht, findet jedoch Gefallen an dem unverfrorenen Briten. Eine hübsche Komtess, ebenfalls im Spionagedienst tätig, ist von Chapman ebenfalls recht angetan. Nach gründlicher Ausbildung wird dieser schließlich per Fallschirm über England abgesetzt, wo er die Vickers-Flugzeugwerke in die Luft sprengen soll. Dort wendet er sich jedoch an den britischen Geheimdienst und kann einen leitenden Verantwortlichen davon überzeugen, dass er sich als Agent gegen die Deutschen nützlich machen könnte, sofern die Regierung in London sich dafür großzügig erkenntlich zeige. Auf dem Vickers-Gelände wird die Sprengung daraufhin nur vorgetäuscht. Dann wird Chapman wieder ins deutsch besetzte Frankreich eingeschleust. Zunächst steht der Doppelagent Todesängste aus, dann aber bekommt er von den Deutschen einen neuen Auftrag.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Spion zwischen zwei Fronten" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Die Diener der vier Musketiere Bazin (Jean Sarrus), Grimaud (Jean-Guy Fechner), Mousqueton (Gérard Filipelli) und Planchet (Gérard Rinaldi, v.l.n.r.) springen im Dienste der Königin für ihre Herren ein.

Hilfe, mein Degen klemmt

Spielfilm | 08.07.2018 | 10:15 - 11:50 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Die beiden Cousins Peter und Kurt sind Inhaber einer Schokoladenfabrik und wohnen zusammen in einem Haus. Doch insbesondere in Liebesangelegenheiten sind die beiden grundverschieden. So ist der schüchterne Kurt bei der Brautwerbung auf die Tipps des als Frauenheld ausgewiesenen Peter angewiesen. Von links: Peter Jäger (Claus Biederstaedt), Sabine (Susanne Cramer), Kurt Jäger (Gunther Philipp) und Inge (Carla Hagen).

Kindermädchen für Papa gesucht

Spielfilm | 08.07.2018 | 12:55 - 14:20 Uhr
1.67/503
Lesermeinung
MDR Schussfahrt nach San Remo

Schussfahrt nach San Remo

Spielfilm | 08.07.2018 | 15:40 - 17:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3.29/507
Lesermeinung
News
Nach einem rassistisch Tweet wird Roseanne Barr nicht im Ableger ihrer Kultserie mitspielen.

Der US-Sender ABC arbeitet derzeit an einem Spin-off der Kultserie "Roseanne". Die langjährige Haupt…  Mehr

Wegen eines Trauerfalls konnte Maybrit Illner ihr Talkformat am Donnerstagabend nicht moderieren.

Die ZDF-Talksendung "Maybrit Illner" konnte am Donnerstag die beste Quote seit Juli 2015 einfahren. …  Mehr

Musste kurz vor ihrer eigenen Sendung passen: Moderatorin Maybrit Illner.

Maybrit Illner hat ihren Talk am Donnerstagabend im ZDF nicht selbst moderiert. Für ihren Ausfall gi…  Mehr

Joachim Löw und die deutsche Nationalmannschaft wollen ihren WM-Titel verteidigen.

Spätestens ab dem 14. Juni 2018 wird die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland das beherrschende The…  Mehr

Der dreifache "Welttorhüter" Oliver Kahn ist einer der Protagonisten des "Dokumentarfilms im Ersten", der über die besondere Psyche der großen Torhüter spricht.

Manuel Neuer, Oliver Kahn, Sepp Maier, Toni Schumacher, Jens Lehmann und auch Robert Enke: Die Dokum…  Mehr