Sportclub Story

  • Bernd Arnold gehörte früher zu den besten Kletterern der Welt. Vergrößern
    Bernd Arnold gehörte früher zu den besten Kletterern der Welt.
    Fotoquelle: NDR/Inka Blumensaat
  • Helfried Hering, einst aktiv in der DDR-Nationalmannschaft Alpinistik. Vergrößern
    Helfried Hering, einst aktiv in der DDR-Nationalmannschaft Alpinistik.
    Fotoquelle: NDR/Inka Blumensaat
  • Uwe Schönfisch suchte in den kleinen Felsen auch die große Freiheit. Vergrößern
    Uwe Schönfisch suchte in den kleinen Felsen auch die große Freiheit.
    Fotoquelle: NDR/Inka Blumensaat
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: NDR Presse und Information/Fotoredaktion
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: NDR Presse und Information/Fotoredaktion
Sport, Dokumentation
Sportclub Story

Infos
Produktionsland
Deutschland
NDR
So., 07.10.
23:35 - 00:05
Abenteuer am Abgrund
Die Kletterer und Bergsteiger der DDR


Klettern und Bergsteigen werden vom DDR-Regime damals nicht gefördert, auch, weil die oft unangepassten und abenteuerlustigen Sportler sich nicht für das Ideal der "Botschafter im Trainingsanzug" eignen. Im Elbsandsteingebirge bei Dresden trifft sich die Szene, die Felsen hier sind ideal für das Klettern. Wer aber hier die schwierigsten Wände durchstiegen hat, träumt von neuen Zielen. Und manche machen ihre Träume trotz all der Restriktionen in der DDR wahr. Bernd Arnold ist zu DDR-Zeiten eine Berühmtheit in der Kletterszene, er wird sogar über die Grenzen des sozialistischen Staates hinaus bekannt. Auf Arnolds Konto gehen Hunderte Erstbegehungen. In den 1970er- und 1980er-Jahren sprengt er die Schwierigkeitsskala und beeindruckt auch Bergsteiger-Legende Reinhold Messner. "Bernd Arnold war ein Genie. Durch die Anzahl und Schwierigkeiten seiner Erstbegehungen gehört er bis in alle Zeiten zu den prägenden Figuren des Kletterns", sagt Messner heute. Arnold darf sein Können damals im westlichen Ausland nicht unter Beweis stellen, das DDR-Regime zwingt ihn, entsprechende Einladungen abzulehnen. 1988 will Arnold das Veto des Staates nicht mehr akzeptieren: "Ich mache das jetzt, was mir bislang verwehrt wurde. Das lasse ich mir nicht mehr nehmen." Der Hohnsteiner erfindet eine Familienfeier in München und bekommt dafür eine Ausreisegenehmigung erteilt. Von München aus startet er zu einer Expedition ins nördliche Pakistan. Dort stürzt er in eine Gletscherspalte und wird schwer verletzt. Helfried Hering, wie Arnold in der Sächsischen Schweiz aufgewachsen, ist über Jahrzehnte hinweg Mitglied verschiedener DDR-Auswahlmannschaften der Alpinistik. 1967 ist er Ersatzmann bei einer Besteigung der Eiger-Nordwand am Matterhorn in der Schweiz. Vier seiner Kameraden verunglücken. In der Folge reduziert das DDR-Regime die Förderung des Bergsteigens deutlich, Herings Abenteuerlust bleibt dennoch: "Wir wurden dann zu Paradiesvögeln, auch in der Gesellschaft. Die Leute waren ja ebenso erlebnishungrig. Wir Bergsteiger haben Lichtbildvorträge gehalten. Und die Bürger sind so mit uns in ferne Länder gereist, wo sie selbst niemals hinkamen", erinnert er sich. Immer wieder nimmt Hering an Reisen in die Sowjetunion teil. Bis heute für ihn besonders denkwürdig: eine Expedition ins Pamir-Gebirge 1984. Diese wurde von einem Team des DDR Fernsehens begleitet, so entstanden außergewöhnliche Bilder. Uwe Schönfisch zählt damals in der DDR zu den Kletterern der jüngeren Generation. Ihn zieht es schon als Teenager regelmäßig von Berlin ins Elbsandsteingebirge. Dabei geht es ihm nicht nur um den Sport, sondern auch um das Lebensgefühl, ein Stück Freiheit im Einheitsstaat: "Einfach mal was machen, was sonst keiner macht. Raus aus dieser Enge, dieser alltäglichen Enge. Und so bewusst wir uns waren, dass immer jemand mit am Feuer saß von der Stasi, so hat man es dann doch ausblenden können und gedacht: hier sind wir alle Kletterkumpels, hier sind wir frei", sagt er. Schönfisch gerät früh ins Visier der Behörden und fühlt sich immer wieder drangsaliert. Nach und nach reift in ihm der Wunsch, die DDR verlassen zu wollen. Die "Sportclub Story" erzählt die Lebensgeschichten dreier außergewöhnlicher Sportler und Menschen. Durch sehenswertes Archivmaterial lassen sich die Abenteuer von Bernd Arnold, Helfried Hering und Uwe Schönfisch miterleben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR sport inside

sport inside

Sport | 24.10.2018 | 22:55 - 23:25 Uhr
2.88/5024
Lesermeinung
RTL Siegen, Stürzen, Aufstehen: Das Schicksal der Sport-Stars

TV-Tipps Siegen, Stürzen, Aufstehen: Das Schicksal der Sport-Stars

Sport | 28.10.2018 | 22:25 - 23:35 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR 90 Minuten, eine Tribüne, 25.000 Fußballfans: Der WDR-Dokumentarfilm "WIR DIE WAND" (Autor: Klaus Martens / Redaktion: Sonia Seymour Mikich) zeigt, was während eines Heimspiels auf Europas größter Stehplatztribüne im Stadion von Borussia Dortmund, der "Süd", abgeht. Bundesweiter Kinostart ist der 5. September, im WDR Fernsehen ist der 90-minütige Film am 3. Oktober um 21.45 Uhr zu sehen. - Entstanden ist die WDR-Eigenproduktion während des Bundesligaspiels Dortmund gegen Mainz am 20. April 2013. 16 Kameras waren an diesem Nachmittag ausschließlich auf die "Wand" und die Menschen in ihr gerichtet.

WIR DIE WAND

Sport | 28.10.2018 | 22:45 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bettina Schliephake-Burchardt, Enie van de Meiklokjes, Christian Hümbs und die zehn Kandidaten von "Das große Backen" 2018.

Seit dem 9. September messen sich wieder jeden Sonntag Hobbybäcker bei SAT.1 in "Das große Backen". …  Mehr

Kamera an beim legendären US-TV-Magazin "60 Minutes": Robert Redford verkörpert CBS-Anchorman Dan Rather.

Der Journalistenfilm "Der Moment der Wahrheit" beschäftigt sich mit einem Medienskandal aus dem US-P…  Mehr

Nina Petersen (Mira Bartuschek) hat sich entschlossen, an der Sommeruniversität Oxford zu lehren, obwohl sie weiß, dass sie dort in Professor Rothwell ihrer alten Liebe begegnet.

Historikerin Nina Petersen trifft beim Sommerseminar an der Eliteuniversität Oxoford nur ihren frühe…  Mehr

"Ich glaube, es muss nicht in jedem Film darum gehen, einen großen Spannungsbogen zu erzeugen", sagt Frederick Lau.

Schauspieler Frederick Lau spricht im Interview über die Ellbogengesellschaft, Hunde beim Dreh und g…  Mehr

Elton erhält einen neuen Show-Auftrag bei ProSieben. Bei "Alle gegen Einen" tritt ein Kandidat gegen die TV-Zuschauer an.

Den Job bei "Schlag den Henssler" ist Elton los. Doch schon steht die nächste Aufgabe an. Aber worum…  Mehr