Eine Premiere und ein Jubiläum: Das Reitturnier in Neumünster feiert in diesem Jahr ein rundes Jubiläum: Bereits zum 70. Mal trifft sich dort die internationale Reitelite. Das Traditionsturnier ist zudem erstmals Gastgeber des Riders-Tour-Finales. Die Springreiter ermitteln den Rider of the Year, der aus dem Norden kommen könnte: Nach fünf Etappen führt Nisse Lüneburg aus Schleswig-Holstein die Tourwertung an. Sein schärfster Konkurrent David Will liegt in Lauerstellung auf Platz zwei. André Thieme, Katrin Eckermann und Markus Brinkmann haben noch realistische Chancen auf einen Platz auf dem Treppchen. Wer gewinnt die Riders Tour? Wer gewinnt den Großen Preis von Neumünster? Eine Prüfung, zwei Entscheidungen. Da ist doppelte Spannung garantiert. Janne Friederike Meyer-Zimmermann, deren Fokus in diesem Jahr auf der Olympia-Qualifikation liegt, wird gemeinsam mit Moderatorin Sandra Maahn und Kommentator Carsten Sostmeier den Höhepunkt des Reitturniers von Neumünster für den "Sportclub" am Mikrofon begleiten. Für die Weltklassereiterin ist eine Teilnahme am Wettbewerb in Neumünster mit ihren Pferden Goja und Minimax noch zu früh.