Im idyllischen Tulpenweg herrscht seit einigen Wochen Krieg. Seit Ronny Ludwig dort einen Sex-Shop eröffnet hat, laufen die spießigen Nachbarn Amok, denn sie sind sich einig: Das Etablissement verschandelt ihre schöne Straße! Beamter Friedrich gründet gemeinsam mit den Nachbarn eine Bürgerinitiative und ist bei den Demos und fiesen Aktionen gegen den Laden immer ganz vorne mit dabei - doch dann wird er tot in einer der Kabinen des Sex-Shops gefunden. Für die Ermittler ein Rätsel: Was wollte Friedrich in dem Sex-Shop? Hat er sich etwa heimlich in dem angeblich so verhassten Laden amüsiert? Denn das behauptet zumindest Stripperin Nadja, die Friedrich öfters im Sex-Shop beglückt haben will. Kam Friedrichs Frau Else oder einer der Spießer aus der Bürgerinitiative hinter Friedrichs Doppelleben? Und was geht wirklich in dem Sex-Shop vor sich?