Nach wie vor träumen junge Männer und Frauen vom Polizeiberuf. Was es bedeutet, zum Polizisten ausgebildet zu werden, wie groß der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist und wie hart die Realität aussehen kann, zeigt der Film von Marie Wilke. Ohne jegliche Einschränkung oder Zensur begleitet die Autorin das spannende und nervenaufreibende erste Studienjahr von jungen Polizeianwärtern, als Studenten an der Polizeischule und während ihres Praktikums auf Streife in Sachsen-Anhalt. Der Film zeigt junge Menschen, die lernen, sich für Recht und Gesetz einzusetzen und dabei an ihre persönlichen Grenzen stoßen.