Stadt Land Kunst

  • Oasen, blühende Täler, raue Gipfel, karge Hochebenen, aber auch befestigte Städte: Der Süden Marokkos ist die Heimat der Berber. Vergrößern
    Oasen, blühende Täler, raue Gipfel, karge Hochebenen, aber auch befestigte Städte: Der Süden Marokkos ist die Heimat der Berber.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der Cotentin ist eine französische Halbinsel, die nordwestlich in den Ärmelkanal hineinragt und allen Wettern ausgesetzt ist. Vergrößern
    Der Cotentin ist eine französische Halbinsel, die nordwestlich in den Ärmelkanal hineinragt und allen Wettern ausgesetzt ist.
    Fotoquelle: ARTE France
Kultur, Magazin
Stadt Land Kunst

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 12/07 bis 10/09
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Do., 12.07.
13:00 - 14:10


(1): Der Cotentin, Jacques Préverts Insel der Ruhe (2): Südmarokko, Land der Berber-Baumeister (3): Das absolute Muss: Der Aachener Dom

Thema:

Der Cotentin, Jacques Préverts Insel der Ruhe

Der Cotentin ist eine französische Halbinsel, die nordwestlich in den Ärmelkanal hineinragt und allen Wettern ausgesetzt ist. Heideland und Klippen wurden von Stürmen und Gezeiten geformt; nur wenige kleine Fischerhäfen und Weiler trotzen den Elementen auf diesem vom Meer umgebenen Fleckchen Erde. Dem Stadtmenschen und gebürtigen Pariser Jacques Prévert war der Cotentin der liebste Rückzugsort. In seinen Texten besang der Dichter die wilde Natur der Halbinsel.

Südmarokko, Land der Berber-Baumeister

Oasen, blühende Täler, raue Gipfel, karge Hochebenen, aber auch befestigte Städte: Der Süden Marokkos ist die Heimat der Berber. Die seit tausenden von Jahren in Nordafrika ansässige Volksgruppe hat dieses Gebirgstal mit ihrem einzigartigen Stil geprägt, Städte und Dörfer mit rot strahlenden Ockerfarben geschmückt und sich im Laufe der Geschichte gegen alle Eroberungsversuche erfolgreich verteidigt.

Das absolute Muss: Der Aachener Dom

Der Aachener Dom gilt als eines der ältesten religiösen Bauwerke Nordeuropas. Er steht am Kreuzungspunkt zwischen Deutschland, den Niederlanden und Belgien und ist auf immer mit Karl dem Großen verbunden. Denn hier ruht der König der Franken, Kaiser und "Pater Europae", der Aachen zu einem "neuen Rom" machen wollte. In seinem ewigen Schlaf begleitet ihn ein seltsamer Geselle ...



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Mit dem Philosophen Christian Uhle (re.) spricht Jonas (li.) über die Wechselwirkung zwischen Transparenz und Vertrauen.

Streetphilosophy - Zeig dich!

Kultur | 30.06.2018 | 01:45 - 02:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
MDR artour
Logo

artour

Kultur | 05.07.2018 | 22:05 - 22:35 Uhr
2.95/5021
Lesermeinung
News
Gehören zu den Teilnehmern der fünften Staffel "Sing meinen Song": Mary Roos, Judith Holofernes, Johannes Strate, Marian Gold, Leslie Clio, Mark Forster und Rea Garvey.

Endlich war zum Staffelfinale mal etwas mehr von der Band zu sehen. Die "Grosch's Eleven" haben vor …  Mehr

Stehen derzeit für neue Folgen vom "Bergdoktor" vor der Kamera: Hans Sigl, Ronja Forcher, Monika Baumgartner und Heiko Ruprecht (von links).

Anfang 2019 dürfen Fans der ZDF-Serie "Der Bergdoktor" mit neuen Folgen rechnen. Nach dem Tod von Si…  Mehr

Die Jesidin Lewiza wurde vom IS verschleppt, verkauft und über Monate vergewaltigt. Nach ihrer Flucht wurde sie in ein Rettungsprogramm für IS-Opfer aufgenommen.

In der Arte-Dokumentation "Sklavinnen des IS" berichten zwei Frauen von den grausamen Taten des Isla…  Mehr

Nori (Val Maloku, links) und sein Vater (Astrit Kabashi, rechts) führen im Kosovo ein karges Leben in Armut. Über die Mutter spricht der Vater nicht: "Man muss auch vergessen können", lautet sein Motto.

Das auf vielen Festivals ausgezeichnete Dram "Babai – Mein Vater" beschreibt die Geschichte eines V…  Mehr

Als der finanziell angeschlagene Bauunternehmer Karlheinz (Hannes Jaenicke) die Deutsch-Polin Wanda (Karolina Lodyga) als Kindermädchen engagiert, verändert sich das Leben des cholerischen Schwarzsehers von Grund auf.

3sat zeigt den sehenswerten TV-Film "... und dann kam Wanda", in dem Hannes Jaenicke als ein pedanti…  Mehr