Stadt Land Kunst

  • Der New Yorker Central Park ist eine 300 Hektar große Oase der Ruhe -- nicht nur für Touristen und Einheimische, sondern auch für die dort lebenden Tiere ... Vergrößern
    Der New Yorker Central Park ist eine 300 Hektar große Oase der Ruhe -- nicht nur für Touristen und Einheimische, sondern auch für die dort lebenden Tiere ...
    Fotoquelle: ARTE F
  • Die Natur und das Licht in den südfranzösischen Alpillen lassen Wein und Oliven gedeihen -- und sorgten dafür, dass der Maler Vincent van Gogh in dieser beschaulichen Ecke der Provence eine kreative Offenbarung erlebte. Vergrößern
    Die Natur und das Licht in den südfranzösischen Alpillen lassen Wein und Oliven gedeihen -- und sorgten dafür, dass der Maler Vincent van Gogh in dieser beschaulichen Ecke der Provence eine kreative Offenbarung erlebte.
    Fotoquelle: ARTE F
  • Der Central Park, die grüne Lunge von New York, zieht nicht nur Touristen und Einheimische an, sondern bietet auch einen Lebensraum für zahlreiche Eichhörnchen. Vergrößern
    Der Central Park, die grüne Lunge von New York, zieht nicht nur Touristen und Einheimische an, sondern bietet auch einen Lebensraum für zahlreiche Eichhörnchen.
    Fotoquelle: ARTE F
  • Die in den georgischen Tälern gesungenen Lieder sind fester Bestandteil der Identität des kleinen Landes im Kaukasus. Der Legende nach erliegt selbst Gott der Schönheit dieser polyphonen Gesänge. Vergrößern
    Die in den georgischen Tälern gesungenen Lieder sind fester Bestandteil der Identität des kleinen Landes im Kaukasus. Der Legende nach erliegt selbst Gott der Schönheit dieser polyphonen Gesänge.
    Fotoquelle: ARTE F
Kultur, Magazin
Stadt Land Kunst

Infos
Synchronfassung
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2018
arte
Di., 11.12.
13:00 - 13:40


(1): Die Provence, Van Goghs kreatives Refugium (2): Was wäre Georgien ohne seine Lieder? (3): Das absolute Muss: New York, ungeliebte Nager im Central Park

Thema:

Die Provence, Van Goghs kreatives Refugium

In den Hügelketten der südfranzösischen Alpillen schenkt die südliche Sonne der Erde so viel Wärme, dass Wein und Oliven im Überfluss gedeihen. In dieser beschaulichen Ecke der Provence erlebte Vincent van Gogh eine kreative Offenbarung, als er 1889 dorthin kam, um sich psychiatrisch behandeln zu lassen. Die Natur und das Licht der Provence hatten eine beruhigende Wirkung auf ihn und inspirierten ihn zu einigen seiner schönsten Bilder, unter anderem der "Sternennacht".

Was wäre Georgien ohne seine Lieder?

Die in den georgischen Tälern gesungenen Lieder sind so schön, dass sogar Gott ihrem Reiz erliegt, besagt die Legende. Die auf heidnischen Traditionen beruhenden polyphonen Gesänge wurden von den ersten Christen übernommen und von einer Generation an die nächste weitergegeben. Unter der Sowjetherrschaft waren sie verboten, doch sie sind nach wie vor fester Bestandteil der georgischen Identität.

Das absolute Muss: New York, ungeliebte Nager im Central Park



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Logo kulturzeit

Kulturzeit

Kultur | 17.12.2018 | 06:20 - 07:00 Uhr
4.11/509
Lesermeinung
arte Stadt Land Kunst

Stadt Land Kunst

Kultur | 17.12.2018 | 08:45 - 09:35 Uhr
3.4/505
Lesermeinung
arte 28 Minuten

28 Minuten

Kultur | 18.12.2018 | 03:15 - 04:05 Uhr
3/5021
Lesermeinung
News
Biathletin Laura Dahlmeier gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang zwei Goldmedaillen. Bereits 2017 war sie Sportlerin des Jahres.

Räumen die Olympia-Helden bei der Wahl zum Sportler des Jahres ab? Oder bekommt die so schwer verung…  Mehr

Ein tolles Duo: Jeanne Goursaud (links) und Zoe Moore tragen den Film mit Leichtigkeit.

Mit einer neuen Reihe verlagert das ZDF altbekannte Märchen in die Gegenwart. Die mit Popmusik gewür…  Mehr

Im Großraum Tokio leben so viele Menschen wie in ganz Kanada, obwohl die Fläche nicht mal halb so groß wie Brandenburg ist. Dirk Steffens bleibt in diesem Großstadtdschungel nahezu unbemerkt.

Die ZDF-Reihe "Terra X" strahlt drei neue Folgen von "Faszination Erde" aus. Seine erste Reise bring…  Mehr

Die bemannten Drohnen der Firma Ehang sollen schon sehr bald den Traum vom autonomen Fliegen erfüllen. Die ersten Modelle heben bereits zu Probeflügen ab.

Wie die Weltspiegel-Reportage "Unsere digitale Zukunft?" zeigt, macht China im Bereich der Künstlich…  Mehr

Malin Forsbergs (Ella Lundström) Umhang fängt Feuer, Robert Anders (Walter Sittler) reagiert geistesgegenwärtig.

Beim Luziafest geht die Lichterkönigin plöztzlich in Flammen auf. Was folgt ist ein wahrer Verhörmar…  Mehr