Stadt Land Kunst

  • Sankt Petersburg, die lyrische Stadt Strawinskys, liegt am Ostende des Finnischen Meerbusens. Vergrößern
    Sankt Petersburg, die lyrische Stadt Strawinskys, liegt am Ostende des Finnischen Meerbusens.
    Fotoquelle: © Elephant Doc/Sankt Petersburg
  • Die Insel Paros am Ägäischen Meer im Herzen der Kykladen Vergrößern
    Die Insel Paros am Ägäischen Meer im Herzen der Kykladen
    Fotoquelle: © Elephant Doc
  • Cotswolds, das Paradies der Schafe Vergrößern
    Cotswolds, das Paradies der Schafe
    Fotoquelle: © Elephant Doc/Cotswolds
  • Im 19. Jahrhundert hatte die Stadt Paros, eine Perle der Kykladen unter osmanischer Herrschaft, mit einem besonders hartnäckigen Feind zu tun. Vergrößern
    Im 19. Jahrhundert hatte die Stadt Paros, eine Perle der Kykladen unter osmanischer Herrschaft, mit einem besonders hartnäckigen Feind zu tun.
    Fotoquelle: © Elephant Doc/Im 19
Kultur, Kunst + Kultur
Stadt Land Kunst

Infos
Originaltitel
Invitation au voyage
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2019
arte
Fr., 08.11.
08:45 - 09:45


(1): Sankt Petersburg, die lyrische Stadt Strawinskys Sankt Petersburg, die zweitgrößte Stadt Russlands, liegt am Ostende des Finnischen Meerbusens. Als Heimat der Zaren und der Kultur des 19. Jahrhunderts brachte sie einen der bedeutendsten russischen Komponisten hervor: Igor Strawinsky. Sein Werk spiegelt das Ambiente der modernen und wundersamen Stadt wider, in der die Musik alles zu durchdringen scheint. (2): Cotswolds, das Paradies der Schafe Saftig grüne Grashügel nur zwei Fahrtstunden westlich von London - die ländliche Region Cotswolds verkörpert den typisch englischen Charme und bietet zahlreiche idyllische Plätzchen. Gleichzeitig handelt es sich um eine der reichsten Gegenden Englands. Die Besonderheit: Wolle. Auch wenn es nur noch wenige Züchter der einheimischen Schafrasse gibt, hat Cotswolds die in ganz Europa geschätzte Verarbeitungstechnik stets bewahrt. (3): Eine russische Schlacht im Ägäischen Meer Paros ist eine kleine meerumtoste Landzunge in der Ägäis. Heute ist dort alles friedlich. Doch im 19. Jahrhundert hatte es die Perle der Kykladen unter osmanischer Herrschaft mit einem besonders hartnäckigen Feind zu tun …

Thema:

Themen: Sankt Petersburg, die lyrische Stadt Strawinskys

Cotswolds, das Paradies der Schafe

Eine russische Schlacht im Ägäischen Meer



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR NORDDEUTSCHER RUNDFUNK
Janin Ullmann - Moderatorin der Sendung "lieb & teuer".

Lieb & Teuer - Die norddeutsche Antiquitätenshow

Kultur | 17.11.2019 | 16:00 - 16:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR SÜDWESTRUNDFUNK
Landesart, logo.

Landesart

Kultur | 17.11.2019 | 18:45 - 19:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Logo kulturzeit

Kulturzeit - Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Kultur | 18.11.2019 | 06:20 - 07:00 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
News
Wie sehr es im berüchtigten Frankfurter Bahnhofsviertel auch menschelt, zeigt kabel eins mit einer neuen Dokutainment-Reihe.

In einer neuen Doku-Reihe blickt kabel eins auf das mitunter sehr bunte Treiben im Frankfurter Bahnh…  Mehr

Marie (Christine Eixenberger, links) hat bei Angie (Sylta Fee Wegmann) übernachtet, nachdem diese von einem Stalker verfolgt wurde. Offenbar ist ihr der Stalker bis zu ihrer Wohnung gefolgt, da sie dort am nächsten Morgen einen Drohbrief auf ihrem Balkon findet.

Maries Freundin Angie rettet einen Mann aus einem brennenden Fahrzeug. Zum "Dank" wird sie anschließ…  Mehr

Nach der Trennung von Ike Turner landete Tina Turner Hit um Hit. Sie nennt insgesamt acht Grammys ihr Eigen.

Viele Steine wurden Tina Turner in den Weg gelegt, doch sie hat sich durchgebissen und eine Weltkarr…  Mehr

Nach 28 Jahren wieder in den alten Rollen vereint: Zum 30-jährigen Dienstjubiläum schenkte der SWR seiner Kommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) eine "Rückkehr" zum skandalumwitterten "Tatort: Tod im Häcksler" von 1991. Spielpartner damals wie heute: Ben Becker.

Der Krimi "Tod im Häcksler" löste 1991 einen Skandal aus, es gab wütende Proteste gegen den "Tatort"…  Mehr

Mit "Unsere Schätze - Die große 'Terra X'-Show" (Mittwoch, 20. November, 20.15 Uhr) wagt Johannes B. Kerner ein "Experiment", wie er selbst sagt und kündigt an: "Ich glaube, das knallt an allen Ecken und Enden."

Über mangelnde Beschäftigung kann sich Johannes B. Kerner nicht beklagen. Er moderiert bis zum Jahre…  Mehr