Stadt Land Kunst

  • Stadt Land Kunst - Logo Vergrößern
    Stadt Land Kunst - Logo
    Fotoquelle: ARTE
  • Invitation au voyage: La République dominicaine au son de la bachata Vergrößern
    Invitation au voyage: La République dominicaine au son de la bachata
    Fotoquelle: © Elephant Doc
Kultur, Kunst + Kultur
Stadt Land Kunst

Infos
Originaltitel
Invitation au voyage
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2020
arte
Fr., 14.02.
13:05 - 13:45


(1): Noirmoutier: Die Strände von Agnès Varda Vor der Küste von Pornic liegt die französische Atlantikinsel Noirmoutier mit ihren Stränden und Salzwiesen. Das kleine Fleckchen Land ist nur bei Ebbe mit dem Kontinent verbunden. Filmemacherin Agnès Varda entdeckte Noirmoutier dank ihres Mannes Jacques Demy. Die magische, stimmungsvolle Landschaft verzauberte und inspirierte sie vom ersten Augenblick an. Varda verewigte Noirmoutier in "Die Geschöpfe" und "Die Strände von Agnès". (2): Slowenien: Reich durch Quecksilber Im Herzen Europas, zwischen Österreich und Italien, erstrecken sich die bewaldeten Berglandschaften Sloweniens. In einem der vielen Täler liegt Idrija, ein kleines, verschlafenes Städtchen mit bewegter Geschichte. Nachdem im 15. Jahrhundert Quecksilbervorkommen entdeckt wurden, entwickelten sich die Stadt und ihre Umgebung zu einer der wichtigsten Einnahmequellen Sloweniens und verkörperten jahrhundertelang die Modernität. (3): Malaysia: Das Geheimnis der Cameron Highlands In den Cameron Highlands im Bergland von Malaysia zeugen englische Cottages und luxuriöse Villen von der britischen Kolonialgeschichte. Die Region wurde vom wohlhabenden westlichen Bürgertum als Ausflugsziel geschätzt und war 1967 Schauplatz eines mysteriösen Verschwindens …

Thema:

Themen: Noirmoutier: Die Strände von Agnès Varda

Slowenien: Reich durch Quecksilber

Malaysia: Das Geheimnis der Cameron Highlands



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Peter Schneeberger, Cécile Schortmann , Nina Brunner, Vivian Perkovic.

Kulturzeit - Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD

Kultur | 22.02.2020 | 06:20 - 07:00 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
tagesschau24 Mitten im Frankfurter Stadtzentrum verfällt seit Jahren ein eindrucksvolles Gebäude. Das alte "Lichtspieltheater der Jugend", das seit 21 Jahren geschlossen ist. Engagierte Bürgerinnen und Bürger wollen sich damit nicht abfinden und machen Druck auf die Stadtpolitik. Mit Erfolg: Die Kommune hat das Haus mittlerweile gekauft und arbeitet an einem Konzept, möglicherweise für ein neues Kunstmuseum. - Skulptur vor dem Eingang des Kinos

Die Kinoretter - Wie Frankfurts Filmtheater dem Verfall trotzte

Kultur | 22.02.2020 | 11:15 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
TV5 Ivan Kabacoff

Destination francophonie

Kultur | 22.02.2020 | 12:56 - 13:04 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Kurz vor der überraschenden Enthüllung half Moderator Nick Cannon dem Elefanten aus seinem Kostüm.

Da staunten Jury und Zuschauer nicht schlecht: Unter dem Elefanten-Kostüm in der US-Version von "The…  Mehr

Neuzugang bei "GZSZ": Vildan Cirpan steigt am Ende März beim RTL-Dauerbrenner ein.

Eine Allgäuerin mit türkischen Wurzeln: Vildan Cirpan übernimmt ab März eine Hauptrolle in der RTL-S…  Mehr

Der Rundfunkbeitrag soll von 17,50 Euro auf 18,36 Euro angehoben werden.

Zuletzt wurde der Rundfunkbeitrag im April 2015 angepasst, als er geringfügig gesenkt wurde. Nach Me…  Mehr

Katja Burkard hat sich beim Skifahren in Österreich an der Schulter verletzt.

Mit einer Armschlinge posiert Katja Burkhard bei Instagram. Diese wird sie nach einem Skiunfall eine…  Mehr

14 Promi-Kandidaten stellen sich auch 2020 der Herausforderung "Let's Dance". In unserer Bildergalerie erfahren Sie mehr über die Teilnehmer.

Die Tanzshow "Let's Dance" ist für RTL ein verlässlicher Quotenbringer. Auch 2020 wird es wieder ein…  Mehr