Der verkrachte St. Pöltener Journalist Plassek hat vor den Weihnachtsfeiertagen ein ungewöhnliches Problem. Eine mysteriöse Serie von Geldspenden scheint sich an seinen Artikeln in einem Regionalblatt zu orientieren. Dazu kommt der Stress mit Manuel, einem 14-jähriger Jungen aus Deutschland, den eine alte Bekannte bei ihm geparkt hat.