Star Trek: Der Film
Spielfilm, Sci-Fi-Film • 07.08.2022 • 01:05 - 03:10
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Star Trek: The Motion Picture
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1979
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 06. Dezember 1979
DVD-Start
Do., 02. Mai 2013
Spielfilm, Sci-Fi-Film

Star Trek: Der Film

Eine riesige Energiewolke bewegt sich auf die Erde zu. Unter dem Kommando von Captain Kirk soll das Raumschiff "U.S.S. Enterprise" das gefährliche Phänomen untersuchen. Die Erde ist in Gefahr, mehrere Raumschiffe und eine Raumstation wurden bereits zerstört. Im Inneren der Wolke scheint sich eine Intelligenz zu befinden, die konkrete Ziele verfolgt. Der erste Kinofilm der erfolgreichen Reihe wurde von Robert Wise inszeniert. Im 23. Jahrhundert wird die Föderation von einer ungewöhnlichen Gefahr bedroht. Ein wolkenähnliches Gebilde mit großer Energie driftet auf die Erde zu. Eine Raumstation und drei Raumschiffe der Klingonen wurden bereits zerstört. Die "U.S.S. Enterprise" soll die Erde vor dem seltsamen Gebilde schützen. Das Kommando der Mission übernimmt James T. Kirk (William Shatner), der vor Kurzem zum Admiral befördert wurde. Als Wissenschaftsoffizier steht ihm der Vulkanier Commander Spock (Leonard Nimoy), als Arzt Dr. Leonard McCoy (DeForest Kelley) zur Seite. Dabei kann die Crew auf den neuartigen Warp-Antrieb zurückgreifen, der allerdings noch nicht problemlos funktioniert. Als die "Enterprise" die Wolke erreicht, wird das Raumschiff von einem Energiestrahl erfasst. Aufgrund seiner besonderen Fähigkeiten erkennt Spock, dass es sich um einen Versuch der Kommunikation handelt. Kurz darauf manifestiert sich die Entität in einer exakten Kopie eines Crew-Mitglieds. Es stellt sich heraus, dass die Intelligenz, die sich selbst V'ger nennt, von Menschenhand geschaffen wurde und versucht, ihren Schöpfer zu finden. Da die Kontaktaufnahme nicht gelingt, will sie nun alle Menschen vernichten. Obwohl die Fernsehserie "Raumschiff Enterprise" (1966-1969) bereits nach drei Staffeln wegen schlechter Quoten wieder abgesetzt wurde, ist das "Star Trek"-Universum bis heute ein fester Bestandteil der Popkultur. Captain Kirk, Spock, Uhura und "Pille" erfreuen sich weltweiter Bekannt- und Beliebtheit. Allein bis 1991 erschienen sechs "Star Trek"-Kinofilme, 2016 wurde Nummer 13 präsentiert. Ab Ende der 80er-Jahre wurden in steter Regelmäßigkeit auch mehrere Serien als Spin-offs produziert, die jeweils für ein zeitgemäßes Reboot sorgten. Kultcharakter erlangten vor allem der Einleitungssatz "Der Weltraum, unendliche Weiten." ("Space: The final frontier."), der von Spock verwendete Gruß der Vulkanier und die von Alexander Courage komponierte Titelmusik. Der berühmte und vielfach ausgezeichnete Filmkomponist Jerry Goldsmith schrieb für "Star Trek: Der Film" eines seiner bekanntesten Werke. Viele Versatzstücke der Musik wurden auch in späteren Filmen verwendet. Ursprünglich war die Geschichte als erste Episode einer TV-Serie konzipiert, wurde dann aber doch als Kinofilm umgesetzt. Dabei profitierten die Filmemacher mit Sicherheit auch von dem unerwarteten Erfolg von "Krieg der Sterne", der 1977 auf der Leinwand präsentiert wurde. Alle wichtigen Mitglieder der Crew in "Star Trek: Der Film" waren bereits bei der Serie "Raumschiff Enterprise" mit von der Partie. Zehn Filme "Star Trek" werden samstagnachts im Doppelpack ausgestrahlt. Ein elfter Film wird zum Abschluss einzeln gesendet.

Der Trailer zu "Star Trek - Der Film"

top stars
Das beste aus dem magazin
Gewinnspiele

Traumurlaub im Reisesommer

Erinnern Sie sich? Als wir den Reisesommer in Ausgabe 24 ausriefen, lagen zehn tolle Reisegewinne noch vor Ihnen. Mittlerweile sind wir bei der letzten Runde unseres Urlaubs-Gewinnspiels angekommen.
Die historische Altstadt von Marktbreit.
Nächste Ausfahrt

Marktbreit – Romantische Stadt

Auf der A 7 von Flensburg nach Füssen begegnet Autofahrern in der Nähe der Ausfahrt 104 das Hinweisschild "Marktbreit – Romantische Stadt". Wer die Autobahn hier verlässt, kommt nach Marktbreit am Main im unterfränkischen Landkreis Kitzingen.
Thomas Lindner (2.v.r.) und seine Bandkollegen.
HALLO!

Thomas Lindner: Härter als das Mittelalter

Die deutschen Mittelalter-Folk-Rocker Schandmaul haben mit "Knüppel aus dem Sack" ein neues Album eingespielt. Wir haben mit Frontmann Thomas Lindner gesprochen.
Prof. Dr. Nurcan Üçeyler ist Neurologin und Oberärztin an der Neurologischen Klinik und Poliklinik am Universitätsklinikum Würzburg.
Gesundheit

Wandernder Schmerz im ganzen Körper

Eine 45-jährige Patientin stellte sich vor einiger Zeit mit langjährigem chronischem Schmerz im Rahmen der Teilnahme an einer Studie bei mir vor. Vor über einem Jahrzehnt begann ihre Leidensgeschichte mit einem Schmerz an einer Stelle im Rücken.
Gewinnspiele

Hausbooturlaub zu gewinnen

Hausbooturlaub ist ein unvergleichliches Erlebnis für jede Generation. Und auch der Hund fühlt sich pudelwohl. Jeden Tag warten eine neue Kulisse, neue Aktivitäten und Erlebnisse. prisma verlost ein einwöchiges Bootsabenteuer mit Ihrer ganz persönlichen Crew.
Dr. Ruth Hecker ist Fachärztin für Anästhesie und Chief Patient Safety Officer der Universitätsmedizin Essen.
Gesundheit

So erkennen Sie eine gefährliche Blutvergiftung

Alle sieben Minuten stirbt hierzulande ein Mensch an einer Sepsis. Wäre die Sepsis rechtzeitig erkannt worden, könnten sehr viele noch leben.