Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker

  • Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis … Vergrößern
    Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis …
    Fotoquelle: Disney
  • Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis … Vergrößern
    Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis …
    Fotoquelle: Disney
  • Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis … Vergrößern
    Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis …
    Fotoquelle: Disney
  • Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis … Vergrößern
    Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis …
    Fotoquelle: Disney
  • Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis … Vergrößern
    Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis …
    Fotoquelle: Disney
  • Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis … Vergrößern
    Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis …
    Fotoquelle: Disney
  • Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis … Vergrößern
    Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis …
    Fotoquelle: Disney
  • Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis … Vergrößern
    Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis …
    Fotoquelle: Disney
  • Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis … Vergrößern
    Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis …
    Fotoquelle: Disney
  • Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis … Vergrößern
    Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis …
    Fotoquelle: Disney
  • Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Vergrößern
    Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.
    Fotoquelle: Disney
  • Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Vergrößern
    Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.
    Fotoquelle: Disney
  • Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Vergrößern
    Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.
    Fotoquelle: Disney
  • In der mitreißenden Adventure-Comedy-Serie "Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker" treffen bekannte Star Wars Charaktere auf neue Helden und Bösewichte und stürzen sich gemeinsam in spannende Abenteuer. Im gewohnt skurrilen Stil der LEGO Star Wars Geschichten erzählt, präsentiert die Serie die Freemaker: eine Plünderer-Familie, die Trümmer von Weltraumschlachten in der Galaxis zusammensucht und daraus neue Raumschiffe baut und verkauft. Als ihr jüngstes Mitglied durch ein uraltes Artefakt - das ‚Kyber Saber‘ - eine Verbindung zur Macht entdeckt, wird sein Leben ganz schön durcheinander gewirbelt. Er und seine Familie werden in einen epischen Kampf gegen das Imperium verwickelt, in dem sie für Frieden und Freiheit in der Galaxis kämpfen. In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen unbekannte und bekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.  Zeitlich ist die Serie zwischen den Filmen "Episode V - Das Imperium schlägt zurück" und "Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angesiedelt, spielt aber vollständig abseits des Kanons. Sie entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Lucasfilm und dem dänischen Spielzeughersteller LEGO. Als Entwickler der Serie zeichnen Bill Motz und Bob Roth verantwortlich, die zuvor an der Serie "Die Pinguine aus Madagascar" zusammengearbeitet haben. Ausführende Produzenten sind Torsten Jacobson ("LEGO Star Wars: Die Droiden Saga") und Jill Wilfert ("The LEGO Movie"). Vergrößern
    In der mitreißenden Adventure-Comedy-Serie "Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker" treffen bekannte Star Wars Charaktere auf neue Helden und Bösewichte und stürzen sich gemeinsam in spannende Abenteuer. Im gewohnt skurrilen Stil der LEGO Star Wars Geschichten erzählt, präsentiert die Serie die Freemaker: eine Plünderer-Familie, die Trümmer von Weltraumschlachten in der Galaxis zusammensucht und daraus neue Raumschiffe baut und verkauft. Als ihr jüngstes Mitglied durch ein uraltes Artefakt - das ‚Kyber Saber‘ - eine Verbindung zur Macht entdeckt, wird sein Leben ganz schön durcheinander gewirbelt. Er und seine Familie werden in einen epischen Kampf gegen das Imperium verwickelt, in dem sie für Frieden und Freiheit in der Galaxis kämpfen. In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen unbekannte und bekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Zeitlich ist die Serie zwischen den Filmen "Episode V - Das Imperium schlägt zurück" und "Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angesiedelt, spielt aber vollständig abseits des Kanons. Sie entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Lucasfilm und dem dänischen Spielzeughersteller LEGO. Als Entwickler der Serie zeichnen Bill Motz und Bob Roth verantwortlich, die zuvor an der Serie "Die Pinguine aus Madagascar" zusammengearbeitet haben. Ausführende Produzenten sind Torsten Jacobson ("LEGO Star Wars: Die Droiden Saga") und Jill Wilfert ("The LEGO Movie").
    Fotoquelle: Disney
  • In der mitreißenden Adventure-Comedy-Serie "Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker" treffen bekannte Star Wars Charaktere auf neue Helden und Bösewichte und stürzen sich gemeinsam in spannende Abenteuer. Im gewohnt skurrilen Stil der LEGO Star Wars Geschichten erzählt, präsentiert die Serie die Freemakers: eine Plünderer-Familie, die Trümmer von Weltraumschlachten in der Galaxis zusammensucht und daraus neue Raumschiffe baut und verkauft. Als ihr jüngstes Mitglied durch ein uraltes Artefakt - das ‚Kyber Saber‘ - eine Verbindung zur Macht entdeckt, wird sein Leben ganz schön durcheinander gewirbelt. Er und seine Familie werden in einen epischen Kampf gegen das Imperium verwickelt, in dem sie für Frieden und Freiheit in der Galaxis kämpfen. In ihren Abenteuern entdecken die Freemakers neue Welten, treffen unbekannte und bekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.  Zeitlich ist die Serie zwischen den Filmen "Episode V - Das Imperium schlägt zurück" und "Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angesiedelt, spielt aber vollständig abseits des Kanons. Sie entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Lucasfilm und dem dänischen Spielzeughersteller LEGO. Als Entwickler der Serie zeichnen Bill Motz und Bob Roth verantwortlich, die zuvor an der Serie "Die Pinguine aus Madagascar" zusammengearbeitet haben. Ausführende Produzenten sind Torsten Jacobson ("LEGO Star Wars: Die Droiden Saga") und Jill Wilfert ("The LEGO Movie"). Vergrößern
    In der mitreißenden Adventure-Comedy-Serie "Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker" treffen bekannte Star Wars Charaktere auf neue Helden und Bösewichte und stürzen sich gemeinsam in spannende Abenteuer. Im gewohnt skurrilen Stil der LEGO Star Wars Geschichten erzählt, präsentiert die Serie die Freemakers: eine Plünderer-Familie, die Trümmer von Weltraumschlachten in der Galaxis zusammensucht und daraus neue Raumschiffe baut und verkauft. Als ihr jüngstes Mitglied durch ein uraltes Artefakt - das ‚Kyber Saber‘ - eine Verbindung zur Macht entdeckt, wird sein Leben ganz schön durcheinander gewirbelt. Er und seine Familie werden in einen epischen Kampf gegen das Imperium verwickelt, in dem sie für Frieden und Freiheit in der Galaxis kämpfen. In ihren Abenteuern entdecken die Freemakers neue Welten, treffen unbekannte und bekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Zeitlich ist die Serie zwischen den Filmen "Episode V - Das Imperium schlägt zurück" und "Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angesiedelt, spielt aber vollständig abseits des Kanons. Sie entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Lucasfilm und dem dänischen Spielzeughersteller LEGO. Als Entwickler der Serie zeichnen Bill Motz und Bob Roth verantwortlich, die zuvor an der Serie "Die Pinguine aus Madagascar" zusammengearbeitet haben. Ausführende Produzenten sind Torsten Jacobson ("LEGO Star Wars: Die Droiden Saga") und Jill Wilfert ("The LEGO Movie").
    Fotoquelle: Disney
  • In der mitreißenden Adventure-Comedy-Serie "Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker" treffen bekannte Star Wars Charaktere auf neue Helden und Bösewichte und stürzen sich gemeinsam in spannende Abenteuer. Im gewohnt skurrilen Stil der LEGO Star Wars Geschichten erzählt, präsentiert die Serie die Freemaker: eine Plünderer-Familie, die Trümmer von Weltraumschlachten in der Galaxis zusammensucht und daraus neue Raumschiffe baut und verkauft. Als ihr jüngstes Mitglied durch ein uraltes Artefakt - das ‚Kyber Saber‘ - eine Verbindung zur Macht entdeckt, wird sein Leben ganz schön durcheinander gewirbelt. Er und seine Familie werden in einen epischen Kampf gegen das Imperium verwickelt, in dem sie für Frieden und Freiheit in der Galaxis kämpfen. In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen unbekannte und bekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.  Zeitlich ist die Serie zwischen den Filmen "Episode V - Das Imperium schlägt zurück" und "Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angesiedelt, spielt aber vollständig abseits des Kanons. Sie entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Lucasfilm und dem dänischen Spielzeughersteller LEGO. Als Entwickler der Serie zeichnen Bill Motz und Bob Roth verantwortlich, die zuvor an der Serie "Die Pinguine aus Madagascar" zusammengearbeitet haben. Ausführende Produzenten sind Torsten Jacobson ("LEGO Star Wars: Die Droiden Saga") und Jill Wilfert ("The LEGO Movie"). Vergrößern
    In der mitreißenden Adventure-Comedy-Serie "Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker" treffen bekannte Star Wars Charaktere auf neue Helden und Bösewichte und stürzen sich gemeinsam in spannende Abenteuer. Im gewohnt skurrilen Stil der LEGO Star Wars Geschichten erzählt, präsentiert die Serie die Freemaker: eine Plünderer-Familie, die Trümmer von Weltraumschlachten in der Galaxis zusammensucht und daraus neue Raumschiffe baut und verkauft. Als ihr jüngstes Mitglied durch ein uraltes Artefakt - das ‚Kyber Saber‘ - eine Verbindung zur Macht entdeckt, wird sein Leben ganz schön durcheinander gewirbelt. Er und seine Familie werden in einen epischen Kampf gegen das Imperium verwickelt, in dem sie für Frieden und Freiheit in der Galaxis kämpfen. In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen unbekannte und bekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Zeitlich ist die Serie zwischen den Filmen "Episode V - Das Imperium schlägt zurück" und "Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angesiedelt, spielt aber vollständig abseits des Kanons. Sie entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Lucasfilm und dem dänischen Spielzeughersteller LEGO. Als Entwickler der Serie zeichnen Bill Motz und Bob Roth verantwortlich, die zuvor an der Serie "Die Pinguine aus Madagascar" zusammengearbeitet haben. Ausführende Produzenten sind Torsten Jacobson ("LEGO Star Wars: Die Droiden Saga") und Jill Wilfert ("The LEGO Movie").
    Fotoquelle: Disney
Serie, Animationsserie
Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker

Infos
[Bild: 16:9]
Originaltitel
LEGO Star Wars: The Freemaker Adventures
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2016
Altersfreigabe
6+
Disney Channel
Sa., 10.02.
11:50 - 12:20
Folge 5, In Gefahr auf Kashyyyk


Eine Mission, wertvolles Holz zu bergen, führt die Freemakers nach Kashyyyk, wo sie sich auf eine Vereinbarung mit Chief Attiburra einlassen. Hier dient Rowan als Übersetzer für die knausrige Kordi, doch ein wichtiges Detail wird bei der Übersetzung übersehen: die Rettung von Attiburras Kind durch die Freemakers aus einem imperialen Gefängnis...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Die Jagd auf den Saucendieb von Rom macht hungrig.

Mirette ermittelt - Bolognese-Banditen

Serie | 25.02.2018 | 06:20 - 06:30 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Mia (Rosabell Laurenti Sellers, M.) und Violetta (Josephine Benini, r.) erwarten gespannt ihre Noten für das Wissenschaftsprojekt.

Mia and me - Phuddles neueste Erfindung

Serie | 03.03.2018 | 06:45 - 07:10 Uhr
3.64/5011
Lesermeinung
ZDF Camilla (Nixie Strazza, l.) und Schnee (Leila Jolene Cenk, r.) haben eine Karte in Bens Laden gefunden, auf der ihre Grundstücke zu sehen sind.

Sieben Zwerge & ich - Der magische Baum

Serie | 03.03.2018 | 07:30 - 07:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Eva Prohace (Senta Berger) ermittelt in ihrem 28. Fall - bald will die Beamtin in TV-Rente gehen.

Senta Berger bekommt es als Kriminalrätin Prohacek mit den Folgen der Flüchtlingskrise im Freistaat …  Mehr

Das Kosmos-Plattenbau-Viertel entstand noch zu DDR-Zeiten. Vor allem die jüngsten Bewohner tun sich sehr schwer, eine Perspektive jenseits von Armut, Frust und dem Gefühl von Abgehängtheit zu finden.

Über drei Millionen Minderjährige gelten in Deutschland als arm. Die lange VOX-Dokumentation beleuch…  Mehr

Chemieunterricht zur besten Sendezeit: Kai Pflaume (rechts) hat sichtlich Freude am Zündeln.

Auf Elyas M'Barek, Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Anna Loos, Jürgen Vogel und Vanessa Mai wartet ein…  Mehr

Eine spannende Familiengeschichte spinnt sich rund um Miriam (Luisa Wietzorek, rechts). Emily (Anne Menden) versucht, mit Fragen Antworten zu bekommen.

Ein neues Gesicht bei der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bleibt nicht lange unbemerkt. D…  Mehr

"Mir fehlen tatsächlich ein bisschen die Worte": Horst Lichter nahm am Donnerstagabend stellvertretend für das "Bares für Rares"-Team die Goldene Kamera entgegen.

Show-Gastgeber Horst Lichter war den Freudentränen nahe, als der von ihm präsentierte ZDF-Hit "Bares…  Mehr