Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker

  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • In der mitreißenden Adventure-Comedy-Serie "Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker" treffen bekannte Star Wars Charaktere auf neue Helden und Bösewichte und stürzen sich gemeinsam in spannende Abenteuer. Im gewohnt skurrilen Stil der LEGO Star Wars Geschichten erzählt, präsentiert die Serie die Freemakers: eine Plünderer-Familie, die Trümmer von Weltraumschlachten in der Galaxis zusammensucht und daraus neue Raumschiffe baut und verkauft. Als ihr jüngstes Mitglied durch ein uraltes Artefakt - das ‚Kyber Saber‘ - eine Verbindung zur Macht entdeckt, wird sein Leben ganz schön durcheinander gewirbelt. Er und seine Familie werden in einen epischen Kampf gegen das Imperium verwickelt, in dem sie für Frieden und Freiheit in der Galaxis kämpfen. In ihren Abenteuern entdecken die Freemakers neue Welten, treffen unbekannte und bekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.  Zeitlich ist die Serie zwischen den Filmen "Episode V - Das Imperium schlägt zurück" und "Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angesiedelt, spielt aber vollständig abseits des Kanons. Sie entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Lucasfilm und dem dänischen Spielzeughersteller LEGO. Als Entwickler der Serie zeichnen Bill Motz und Bob Roth verantwortlich, die zuvor an der Serie "Die Pinguine aus Madagascar" zusammengearbeitet haben. Ausführende Produzenten sind Torsten Jacobson ("LEGO Star Wars: Die Droiden Saga") und Jill Wilfert ("The LEGO Movie"). Vergrößern
    In der mitreißenden Adventure-Comedy-Serie "Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker" treffen bekannte Star Wars Charaktere auf neue Helden und Bösewichte und stürzen sich gemeinsam in spannende Abenteuer. Im gewohnt skurrilen Stil der LEGO Star Wars Geschichten erzählt, präsentiert die Serie die Freemakers: eine Plünderer-Familie, die Trümmer von Weltraumschlachten in der Galaxis zusammensucht und daraus neue Raumschiffe baut und verkauft. Als ihr jüngstes Mitglied durch ein uraltes Artefakt - das ‚Kyber Saber‘ - eine Verbindung zur Macht entdeckt, wird sein Leben ganz schön durcheinander gewirbelt. Er und seine Familie werden in einen epischen Kampf gegen das Imperium verwickelt, in dem sie für Frieden und Freiheit in der Galaxis kämpfen. In ihren Abenteuern entdecken die Freemakers neue Welten, treffen unbekannte und bekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Zeitlich ist die Serie zwischen den Filmen "Episode V - Das Imperium schlägt zurück" und "Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angesiedelt, spielt aber vollständig abseits des Kanons. Sie entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Lucasfilm und dem dänischen Spielzeughersteller LEGO. Als Entwickler der Serie zeichnen Bill Motz und Bob Roth verantwortlich, die zuvor an der Serie "Die Pinguine aus Madagascar" zusammengearbeitet haben. Ausführende Produzenten sind Torsten Jacobson ("LEGO Star Wars: Die Droiden Saga") und Jill Wilfert ("The LEGO Movie").
    Fotoquelle: Disney
  • Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Vergrößern
    Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.
    Fotoquelle: Disney
  • In der mitreißenden Adventure-Comedy-Serie "Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker" treffen bekannte Star Wars Charaktere auf neue Helden und Bösewichte und stürzen sich gemeinsam in spannende Abenteuer. Im gewohnt skurrilen Stil der LEGO Star Wars Geschichten erzählt, präsentiert die Serie die Freemaker: eine Plünderer-Familie, die Trümmer von Weltraumschlachten in der Galaxis zusammensucht und daraus neue Raumschiffe baut und verkauft. Als ihr jüngstes Mitglied durch ein uraltes Artefakt - das ‚Kyber Saber‘ - eine Verbindung zur Macht entdeckt, wird sein Leben ganz schön durcheinander gewirbelt. Er und seine Familie werden in einen epischen Kampf gegen das Imperium verwickelt, in dem sie für Frieden und Freiheit in der Galaxis kämpfen. In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen unbekannte und bekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.  Zeitlich ist die Serie zwischen den Filmen "Episode V - Das Imperium schlägt zurück" und "Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angesiedelt, spielt aber vollständig abseits des Kanons. Sie entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Lucasfilm und dem dänischen Spielzeughersteller LEGO. Als Entwickler der Serie zeichnen Bill Motz und Bob Roth verantwortlich, die zuvor an der Serie "Die Pinguine aus Madagascar" zusammengearbeitet haben. Ausführende Produzenten sind Torsten Jacobson ("LEGO Star Wars: Die Droiden Saga") und Jill Wilfert ("The LEGO Movie"). Vergrößern
    In der mitreißenden Adventure-Comedy-Serie "Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker" treffen bekannte Star Wars Charaktere auf neue Helden und Bösewichte und stürzen sich gemeinsam in spannende Abenteuer. Im gewohnt skurrilen Stil der LEGO Star Wars Geschichten erzählt, präsentiert die Serie die Freemaker: eine Plünderer-Familie, die Trümmer von Weltraumschlachten in der Galaxis zusammensucht und daraus neue Raumschiffe baut und verkauft. Als ihr jüngstes Mitglied durch ein uraltes Artefakt - das ‚Kyber Saber‘ - eine Verbindung zur Macht entdeckt, wird sein Leben ganz schön durcheinander gewirbelt. Er und seine Familie werden in einen epischen Kampf gegen das Imperium verwickelt, in dem sie für Frieden und Freiheit in der Galaxis kämpfen. In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen unbekannte und bekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Zeitlich ist die Serie zwischen den Filmen "Episode V - Das Imperium schlägt zurück" und "Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angesiedelt, spielt aber vollständig abseits des Kanons. Sie entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Lucasfilm und dem dänischen Spielzeughersteller LEGO. Als Entwickler der Serie zeichnen Bill Motz und Bob Roth verantwortlich, die zuvor an der Serie "Die Pinguine aus Madagascar" zusammengearbeitet haben. Ausführende Produzenten sind Torsten Jacobson ("LEGO Star Wars: Die Droiden Saga") und Jill Wilfert ("The LEGO Movie").
    Fotoquelle: Disney
  • Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Vergrößern
    Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.
    Fotoquelle: Disney
  • Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Vergrößern
    Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.
    Fotoquelle: Disney
Serie, Animationsserie
Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker

Infos
[Bild: 16:9]
Originaltitel
Star Wars: The Freemaker Adventures
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2017
Altersfreigabe
6+
Disney Channel
So., 03.06.
13:15 - 13:35
Folge 23, Gefährliche Rettung


Rowan sehnt sich nach Abenteuer und Spannung. Darum begibt er sich alleine auf eine Mission, die ihn geradewegs zu M-OC führt!


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Angekommen auf der Wak-Wak Insel treffen sie dort auf Peribanu, eine Hexe, die sie mit bösen Streichen und frechen Tricks an der Nase herumführt. - Unsere Helden sind auf der Suche nach dem Baum des Lebens, der auf der Insel wachsen soll.

Sherazade - Geschichten aus 1001 Nacht - Auf der Wak-Wak Insel

Serie | 30.06.2018 | 06:20 - 06:40 Uhr
2.67/503
Lesermeinung
ZDF Yuko (2.v.l.), Mia (hinten) und Mo (r.) stellen Varia (l.) zur Rede. Ist sie wirklich Violetta?

Mia and me - Das wahre Gesicht

Serie | 30.06.2018 | 07:10 - 07:30 Uhr
3.93/5014
Lesermeinung
ZDF .

Drache Digby - Der Eisenbahn-Club

Serie | 01.07.2018 | 06:20 - 06:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Riesenmonster Godzilla feiert in Gareth Edwards' US-Adaption seinen zweiten Hollywood-Einsatz.

Gareth Edwards' "Godzilla" ist etwas zu düster geraten. Ein bisschen mehr Lockerheit hätten dem fast…  Mehr

Die Polizisten Franzi (Nina Proll) und Michael (Karl Fischer) ziehen einen Skalp aus einem Baggersee. Der Beginn eines schwierigen Puzzles.

Im niederösterreichischen Industrieviertel nahe Wiener Neustadt werden die verstreuten Leichenteile …  Mehr

Amy (Amy Schumer) geht lieber keine Verpflichtungen Männern gegenüber ein. Dumm nur, dass sie Aaron (Bill Hader) kennenlernt, der ihre Welt erst mal auf den Kopf stellt.

RTL zeigt die Komödie "Dating Queen" als Free-TV-Premiere. Zu lachen gibt es darin allerdings ziemli…  Mehr

Mehr als eine Million Kehlstreifpinguine leben auf der entlegenen Zavodovski Island im großen Südpolarmeer. Es ist die größte Pinguinkolonie der Welt.

"Terra X: Eine Erde – viele Welten" zeigt die Erde in all ihrer Schönheit.  Mehr

Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr