Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker

  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: Disney
  • In der mitreißenden Adventure-Comedy-Serie "Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker" treffen bekannte Star Wars Charaktere auf neue Helden und Bösewichte und stürzen sich gemeinsam in spannende Abenteuer. Im gewohnt skurrilen Stil der LEGO Star Wars Geschichten erzählt, präsentiert die Serie die Freemaker: eine Plünderer-Familie, die Trümmer von Weltraumschlachten in der Galaxis zusammensucht und daraus neue Raumschiffe baut und verkauft. Als ihr jüngstes Mitglied durch ein uraltes Artefakt - das ‚Kyber Saber‘ - eine Verbindung zur Macht entdeckt, wird sein Leben ganz schön durcheinander gewirbelt. Er und seine Familie werden in einen epischen Kampf gegen das Imperium verwickelt, in dem sie für Frieden und Freiheit in der Galaxis kämpfen. In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen unbekannte und bekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.  Zeitlich ist die Serie zwischen den Filmen "Episode V - Das Imperium schlägt zurück" und "Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angesiedelt, spielt aber vollständig abseits des Kanons. Sie entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Lucasfilm und dem dänischen Spielzeughersteller LEGO. Als Entwickler der Serie zeichnen Bill Motz und Bob Roth verantwortlich, die zuvor an der Serie "Die Pinguine aus Madagascar" zusammengearbeitet haben. Ausführende Produzenten sind Torsten Jacobson ("LEGO Star Wars: Die Droiden Saga") und Jill Wilfert ("The LEGO Movie"). Vergrößern
    In der mitreißenden Adventure-Comedy-Serie "Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker" treffen bekannte Star Wars Charaktere auf neue Helden und Bösewichte und stürzen sich gemeinsam in spannende Abenteuer. Im gewohnt skurrilen Stil der LEGO Star Wars Geschichten erzählt, präsentiert die Serie die Freemaker: eine Plünderer-Familie, die Trümmer von Weltraumschlachten in der Galaxis zusammensucht und daraus neue Raumschiffe baut und verkauft. Als ihr jüngstes Mitglied durch ein uraltes Artefakt - das ‚Kyber Saber‘ - eine Verbindung zur Macht entdeckt, wird sein Leben ganz schön durcheinander gewirbelt. Er und seine Familie werden in einen epischen Kampf gegen das Imperium verwickelt, in dem sie für Frieden und Freiheit in der Galaxis kämpfen. In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen unbekannte und bekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Zeitlich ist die Serie zwischen den Filmen "Episode V - Das Imperium schlägt zurück" und "Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angesiedelt, spielt aber vollständig abseits des Kanons. Sie entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Lucasfilm und dem dänischen Spielzeughersteller LEGO. Als Entwickler der Serie zeichnen Bill Motz und Bob Roth verantwortlich, die zuvor an der Serie "Die Pinguine aus Madagascar" zusammengearbeitet haben. Ausführende Produzenten sind Torsten Jacobson ("LEGO Star Wars: Die Droiden Saga") und Jill Wilfert ("The LEGO Movie").
    Fotoquelle: Disney
  • Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Vergrößern
    Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.
    Fotoquelle: Disney
  • Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Vergrößern
    Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.
    Fotoquelle: Disney
  • Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Vergrößern
    Die drei Freemaker Geschwister Zander, Kordi und Rowan halten sich in ihrer Heimat - der weit, weit entfernten Galaxis - mit einem riskanten Job über Wasser: Als Schrottsammler sind sie immer auf der Suche nach den Überresten vergangener Weltraumschlachten. Aus den Trümmerteilen bauen die Geschwister neue Raumschiffe und verkaufen sie gewinnbringend in ihrem eigenen kleinen Shop. Als das jüngste Familienmitglied bei einem seiner Streifzüge eine mysteriöse Verbindung zur Macht entdeckt, beginnt für die Freemaker ein echtes Abenteuer. Denn Rowan findet in einer Höhle des Regenwaldplaneten Nal Kapok das so genannte Kyberschwert, ein Teil eines uralten mächtigen Artefakts! Noch bevor er sich überlegen kann, was er mit seinem Fund anstellen kann, stößt ein mysteriöser Jedi zu ihm: Naare. Sie überredet den abenteuerlustigen Jungen, ihr bei der riskanten Suche nach weiteren Teilen des Reliktes zu helfen... In ihren Abenteuern entdecken die Freemaker neue Welten, treffen bekannte und unbekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.
    Fotoquelle: Disney
  • In der mitreißenden Adventure-Comedy-Serie "Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker" treffen bekannte Star Wars Charaktere auf neue Helden und Bösewichte und stürzen sich gemeinsam in spannende Abenteuer. Im gewohnt skurrilen Stil der LEGO Star Wars Geschichten erzählt, präsentiert die Serie die Freemakers: eine Plünderer-Familie, die Trümmer von Weltraumschlachten in der Galaxis zusammensucht und daraus neue Raumschiffe baut und verkauft. Als ihr jüngstes Mitglied durch ein uraltes Artefakt - das ‚Kyber Saber‘ - eine Verbindung zur Macht entdeckt, wird sein Leben ganz schön durcheinander gewirbelt. Er und seine Familie werden in einen epischen Kampf gegen das Imperium verwickelt, in dem sie für Frieden und Freiheit in der Galaxis kämpfen. In ihren Abenteuern entdecken die Freemakers neue Welten, treffen unbekannte und bekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein.  Zeitlich ist die Serie zwischen den Filmen "Episode V - Das Imperium schlägt zurück" und "Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angesiedelt, spielt aber vollständig abseits des Kanons. Sie entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Lucasfilm und dem dänischen Spielzeughersteller LEGO. Als Entwickler der Serie zeichnen Bill Motz und Bob Roth verantwortlich, die zuvor an der Serie "Die Pinguine aus Madagascar" zusammengearbeitet haben. Ausführende Produzenten sind Torsten Jacobson ("LEGO Star Wars: Die Droiden Saga") und Jill Wilfert ("The LEGO Movie"). Vergrößern
    In der mitreißenden Adventure-Comedy-Serie "Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker" treffen bekannte Star Wars Charaktere auf neue Helden und Bösewichte und stürzen sich gemeinsam in spannende Abenteuer. Im gewohnt skurrilen Stil der LEGO Star Wars Geschichten erzählt, präsentiert die Serie die Freemakers: eine Plünderer-Familie, die Trümmer von Weltraumschlachten in der Galaxis zusammensucht und daraus neue Raumschiffe baut und verkauft. Als ihr jüngstes Mitglied durch ein uraltes Artefakt - das ‚Kyber Saber‘ - eine Verbindung zur Macht entdeckt, wird sein Leben ganz schön durcheinander gewirbelt. Er und seine Familie werden in einen epischen Kampf gegen das Imperium verwickelt, in dem sie für Frieden und Freiheit in der Galaxis kämpfen. In ihren Abenteuern entdecken die Freemakers neue Welten, treffen unbekannte und bekannte Charaktere und lernen, was es wirklich bedeutet, eine Familie zu sein. Zeitlich ist die Serie zwischen den Filmen "Episode V - Das Imperium schlägt zurück" und "Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angesiedelt, spielt aber vollständig abseits des Kanons. Sie entstand in enger Zusammenarbeit zwischen Lucasfilm und dem dänischen Spielzeughersteller LEGO. Als Entwickler der Serie zeichnen Bill Motz und Bob Roth verantwortlich, die zuvor an der Serie "Die Pinguine aus Madagascar" zusammengearbeitet haben. Ausführende Produzenten sind Torsten Jacobson ("LEGO Star Wars: Die Droiden Saga") und Jill Wilfert ("The LEGO Movie").
    Fotoquelle: Disney
Serie, Animationsserie
Star Wars: Die Abenteuer der Freemaker

Infos
[Bild: 16:9]
Originaltitel
Star Wars: The Freemaker Adventures
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2017
Altersfreigabe
6+
Disney Channel
Sa., 22.12.
11:20 - 11:45
Folge 15, Ärger auf Tibalt


Während die Freemaker Schrott für die Rebellion sammeln, treffen sie auf M-OC, die neueste Bedrohung des Imperiums.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Mogli (M.) und die Elefantengeschwister Appu (l.) und Hita (r.) haben einen Baum gefunden, an dem noch Mangos hängen. Doch leider liegt Shir Khan darunter.

Das Dschungelbuch - Das unsichtbare Menschenkind

Serie | 22.12.2018 | 06:50 - 07:00 Uhr
2.29/507
Lesermeinung
ZDF Mit Robin Hoods Hilfe gelingt es, die drei Diebe zu verhaften. Doch wo ist das gestohlene Geld?

Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Die Jagd nach dem Schatz

Serie | 22.12.2018 | 07:10 - 07:20 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
ZDF Auch Hündin Lassie hat den kleinen Wolf, den Zoé im Wald entdeckt hat, ins Herz geschlossen.

Lassie - Der kleine Wolf

Serie | 22.12.2018 | 08:20 - 08:45 Uhr
2.75/504
Lesermeinung
News
Die mediensatirische Familienserie "Labaule und Erben" mit unter anderem Uwe Ochsenknecht, Inka Friedrich (zweite von links) und Irm Herrmann (rechts) läuft ab Donnerstag, 10.1., 22 Uhr, im SWR. Bereits ab 27. Dezember ist sie in der Mediathek abrufbar.

Eigentlich ist Harald Schmidt ja im wohlverdienten TV-Ruhestand. Doch da bleibt dem Entertainer offe…  Mehr

Kann der 80-jährige Fritz mit "O sole mio" bei "The Voice Senior" überzeugen?

Sänger wie der 80-jährige Fritz wollen bei "The Voice Senior" die Coaches begeistern. Die Jury erwar…  Mehr

Frank Rosin will sich in Zukunft viel gesünder ernähren als bisher. Dass ein Sternekoch auch durch Junkfood verführbar ist, dafür ist er das beste Beispiel. Im Interview zur neuen Show "Rosins Fettkampf" erklärt er, warum.

Beruflich hat er sich zwei Sterne und einen beachtlichen TV-Ruhm erkocht. Privat liebt er Currywurst…  Mehr

Der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Dschungelkönigin Jenny Frankhauser darf sich im kommenden Jahr über eine Siegprämie von 100.000 Euro freuen.

Erstmals gibt es für den RTL-"Dschungekönig" mehr als nur Ruhm und Ehre. Der zusätzliche Anreiz lock…  Mehr

"Sprachlos, verständnislos, wütend: Wie gespalten ist Deutschland?", am Montag diskutierten unter anderem Dirk Roßmann (links) und Michel Abdollahi in Frank Plasberg Sendung "Hart aber fair". Die Sendung mit einem brisanten Thema hatte auf Facebook ein Nachspiel.

Nach seinem Auftritt in der ARD-Talkshow "Hart aber fair" wurde der Journalist Michel Abdollahi bei …  Mehr