Star Wars: The Clone Wars

  • Star Wars The Clone Wars Staffel 2 EP Spion des Senats Honorarfreie Verwendung nur bei redaktioneller Berichterstattung im Rahmen einer Programmankündigung ab 6 Wochen vor und während des Ausstrahlungszeitraums im Zusammenhang mit dieser Sendung und Nennung von SYFY. Archivierung und Weitergabe an Dritte is Vergrößern
    Star Wars The Clone Wars Staffel 2 EP Spion des Senats Honorarfreie Verwendung nur bei redaktioneller Berichterstattung im Rahmen einer Programmankündigung ab 6 Wochen vor und während des Ausstrahlungszeitraums im Zusammenhang mit dieser Sendung und Nennung von SYFY. Archivierung und Weitergabe an Dritte is
    Fotoquelle: disney
  • Star Wars The Clone Wars Staffel 2 EP Spion des Senats Honorarfreie Verwendung nur bei redaktioneller Berichterstattung im Rahmen einer Programmankündigung ab 6 Wochen vor und während des Ausstrahlungszeitraums im Zusammenhang mit dieser Sendung und Nennung von SYFY. Archivierung und Weitergabe an Dritte is Vergrößern
    Star Wars The Clone Wars Staffel 2 EP Spion des Senats Honorarfreie Verwendung nur bei redaktioneller Berichterstattung im Rahmen einer Programmankündigung ab 6 Wochen vor und während des Ausstrahlungszeitraums im Zusammenhang mit dieser Sendung und Nennung von SYFY. Archivierung und Weitergabe an Dritte is
    Fotoquelle: disney
Serie, Animationsserie
Star Wars: The Clone Wars

Infos
Originaltitel
Star Wars: The Clone Wars
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2009
Altersfreigabe
12+
Syfy
Mi., 31.10.
12:10 - 12:35
Spion des Senats


Rush Clovis, der Senator von Scipio, steht im Verdacht, ein Verräter zu sein und die Separatisten zu unterstützen. Der Jedi-Rat will Clovis überführen und setzt dazu ausgerechnet Padmé auf den Verdächtigten an, die früher eine sehr persönliche Beziehung zu Clovis hatte. Anakin ist davon alles andere als begeistert. Zum einen wollte er gerade jetzt mit Padmé ein paar gemeinsame freie Tage verbringen, andererseits macht er sich Sorgen um sie, denn, um ihren Auftrag auszuführen, muss sie nach Neimoidia, der Hochburg der Separatisten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Clara wurde allein zurückgelassen und ist traurig.

Heidi - Wie zwei Schmetterlinge

Serie | 21.10.2018 | 06:00 - 06:20 Uhr
4/509
Lesermeinung
ZDF Känguru Paul ist stolz auf sein Auto - jedenfalls solange es nicht fährt.

PETZI - Der Standraser

Serie | 21.10.2018 | 06:40 - 06:55 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Entsetzt müssen die drei Freunde  beobachten,  wie Prinz John eine alte Frau unter dem Verdacht verhaftet lässt, eine Hexe zu sein.

Robin Hood - Schlitzohr von Sherwood - Hexerei

Serie | 03.11.2018 | 07:20 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Oana Nechiti wechselt für "DSDS" die Perspektive. Die langjährige Profi-Tänzerin bei "Let's Dance" bekommt in der Casting-Show einen Platz in der Jury.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Befragen eine Künstliche Intelligenz: Leitmayr und Batic mit den Eltern der verschwundenen Melanie.

Leitmayr und Batic suchen in "Tatort: KI" eine Jugendliche und finden: ihre Angst vor der modernen T…  Mehr

VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr