Startup

  • Milo Hoffman (Ryan Phillippe) ist ein junger Computerfreak. Mit seinen Freunden Alice (Claire Forlani) und Brian (Nate Dushku,r.) träumt er vom eigenen Unternehmen und dem großen Reichtum. Vergrößern
    Milo Hoffman (Ryan Phillippe) ist ein junger Computerfreak. Mit seinen Freunden Alice (Claire Forlani) und Brian (Nate Dushku,r.) träumt er vom eigenen Unternehmen und dem großen Reichtum.
    Fotoquelle: Beta Film
  • Milo Hoffman (Ryan Phillippe) und Lisa (Rachael Leigh Cook). Vergrößern
    Milo Hoffman (Ryan Phillippe) und Lisa (Rachael Leigh Cook).
    Fotoquelle: Beta Film
  • Die Hacker Teddy (Yee Jee Tso,2.v.l.), Brian (Nate Dushku,m.), Larry (Tygh Runyan,r.) und Stinky (Jonathon Young,l.). Vergrößern
    Die Hacker Teddy (Yee Jee Tso,2.v.l.), Brian (Nate Dushku,m.), Larry (Tygh Runyan,r.) und Stinky (Jonathon Young,l.).
    Fotoquelle: Beta Film
  • Redmond (Tyler Labine,r.) und Danny (David Lovgren). Vergrößern
    Redmond (Tyler Labine,r.) und Danny (David Lovgren).
    Fotoquelle: Beta Film
  • Gary Winston (Tim Robbins hir mit Ned Bellany als Phil Grimes,r.) ist der Chef von "N.U.R.V." ("Never Underestimate Radical Vision" - Unterschätze niemals eine radikale Vision), dem mächtigsten Unternehmen der gesamten Industrie. Vergrößern
    Gary Winston (Tim Robbins hir mit Ned Bellany als Phil Grimes,r.) ist der Chef von "N.U.R.V." ("Never Underestimate Radical Vision" - Unterschätze niemals eine radikale Vision), dem mächtigsten Unternehmen der gesamten Industrie.
    Fotoquelle: Beta Film
Spielfilm, Thriller
Startup

Infos
Originaltitel
Antitrust
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2000
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 28. Juni 2001
Tele 5
Mi., 06.06.
23:55 - 01:55


Kritik: "Regisseur Peter Howitt verzichtet auf Effektspielereien und setzt auf die schauspielerischen Qualitäten von Tim Robbins und Ryan Philippe." "Mit 'Startup' ist Regisseur Peter Howitt ein gelungener Thriller in der Computerwelt gelungen. Besonders Tim Robbins weiß zu überzeugen. Er spielt den NURV-Chef so lebensecht, dass man meinen könnte, Bill Gates stünde vor einem - und das ist sicher kein Zufall [...]. 'Startup' ist ein spannender, gut besetzter Thriller, der einfach 'funktioniert' - rundum." Hintergrund: Datenschutz, Privatsphäre, social media, Darknet, Cyber Crime? Viele Buzzwords, wenig Durchblick. Vom 16. Mai bis 13. Juni präsentiert TELE 5 unter dem Titel "Darker Net - Dunkler als Du denkst" fünf Wochen mittwochs eine Themenreihe mit spannenden Filmpremieren ("Darkweb", "The Throwaways", "Ratter", "Disconnect"), ausgezeichnete Dokus ("We are Legion", "Deep Web"), sowie 10 Folgen der packenden True Crime Serie #killerpost . Jeder Mittwoch steht unter einem thematischen Schwerpunkt, zu dem es unter tele5.de/darkernet jede Menge Extra-Content gibt. Der Gary Winston, den Tim Robbins in "Startup" gibt, erscheint wie eine perfekte Mischung aus Microsoft-Gründer Bill Gates und dem verstorbenen Apple-Chef Steve Jobs. Einer der Codes, den der Filmcharakter Milo ins System eingibt, lautet "show -p 1984", eine Referenz an George Orwells Roman "1984" über eine total überwachte Gesellschaft. Die für World Soundtrack Award 2001 nominierte Filmmusik beinhaltet zwei Songs von der Band "Dandy Warhols", die wie der Film in Portland zuhause sind. Starinfo Tim Robbins: Seine Regiearbeiten wie z. B. "Dead Man Walking" enthalten ein politisches Statement und mit seiner Exfrau Susan Sarandon zählte Tim Robbins zu den schärfsten Kritikern der Bush-Regierung. Der 1958 geborene Schauspieler, Regisseur, Aktivist und Drehbuchautor beschäftigt sich auf vielschichtige Weise mit Politik. Aber in erster Linie ist Tim Robbins Schauspieler und feierte große Erfolge mit Filmen wie "The Player" (Goldene Palme 1992 in Cannes), "Die Verurteilten" oder "Bob Roberts". Für seine Rolle in Clint Eastwoods "Mystic River" erhielt er 2004 einen Oscar und einen Golden Globe als Bester Nebendarsteller. Mittlerweile hat Robbins auch einen Stern auf dem "Hollywood Walk of Fame" und war 2013 in der Wettbewerbsjury der Filmfestspiele in Berlin.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "startup" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: Douglas McFerran, Yee Jee Tso, Nate Dushku

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Molly Hartley - Pakt mit dem Bösen

Molly Hartley - Pakt mit dem Bösen

Spielfilm | 04.06.2018 | 04:30 - 06:00 Uhr
/500
Lesermeinung
KabelEins Ein perfekter Mord

Ein perfekter Mord

Spielfilm | 06.06.2018 | 20:15 - 22:35 Uhr
Prisma-Redaktion
3.5/504
Lesermeinung
KabelEins Tödliches Vertrauen

Tödliches Vertrauen

Spielfilm | 06.06.2018 | 22:35 - 00:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.8/5010
Lesermeinung
News
Eine Rolle, die Meryl Streep nicht spielen kann, muss erst noch erfunden werden: Die dreifache Oscarpreisträgerin begeistert auch als alternde Rockröhre.

Autorin Diablo Cody und Regisseur Demme umschiffen in "Ricki – Wie Familie so ist" geschickt alle rü…  Mehr

Gerade an Traumstränden kippt oft rasch das ökologische Gleichgewicht. Der Ansturm der Touristen ist zu groß.

Die neue ZDF-Dokumentation beschäftigt sich mit den ökologischen, aber auch mit den sozialen "Nebenw…  Mehr

Der Westdeutsche Rundfunk koordiniert die Übertragungen der Livekonferenzen im Ersten. WDR-Sportchef Steffen Simon sagt über den "Finaltag der Amateure", dass er sich in dieser Form etabliert habe.

Das Erste überträgt zum dritten Mal den "Finaltag der Amateure". Insgesamt 21 Landespokalendspiele w…  Mehr

Noch ist Ania (Lilith Stangenberg) vorsichtig beim Füttern des Wolfes. Doch bald fallen alle (Schutz-)Hüllen.

Nicolette Krebitz' Drama "Wild" ist ein herausragender deutscher Arthouse-Film, in dem Hauptdarstell…  Mehr

Seniorpraktikant Ben (Robert De Niro) und die junge Firmenchefin Jules profitieren beruflich und privat voneinander.

Robert De Niro fängt in "Man lernt nie aus" ganz von vorne an: Als Praktikant einer Mode-Internetsei…  Mehr