State of Play - Stand der Dinge

Spielfilm, Thriller
State of Play - Stand der Dinge

Infos
Originaltitel
State of Play
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2009
Kinostart
Do., 18. Juni 2009
DVD-Start
Do., 12. November 2009
Servus TV
So., 02.09.
00:15 - 02:05


Bisher schien die Karriere des jungen Kongressabgeordneten Stephen Collins unaufhaltsam. Doch der Tod seiner Assistentin und Geliebten Sonia könnte ihn nicht nur in berufliche Schwierigkeiten bringen, sondern auch seine Ehe scheitern lassen. Als eines Tages Stephens Jugendfreund, der Washingtoner Zeitungsreporter Cal bei ihm auftaucht, sieht sich der Politiker zusätzlich in Bedrängnis. Cal ist innerhalb seiner Recherchen über den Mord an einem Drogensüchtigen auf Fotos von Sonia gestoßen. Nicht nur der erfahrene Reporter, auch seine Chefredakteurin Cameron und die ehrgeizige Online-Journalistin Della vermuten einen Zusammenhang zwischen Stephen und der toten Assistentin. Bei ihren Ermittlungen stoßen Cal und Della immer wieder auf den Namen PointCorp, einer privaten Sicherheitsfirma, die auf große Aufträge von der US-Regierung hofft. Und Stephen überwacht als Mitglied eines Komitees die staatlichen Verteidigungsausgaben. Die beiden Reporter wittern die Story ihres Lebens, geraten durch ihre Arbeit jedoch zunehmend in Lebensgefahr. "State of Play - Der Stand der Dinge" erinnert an den Genre-Klassiker "Die Unbestechlichen" oder Spielbergs "Die Verlegerin". Wie in diesen Journalistenfilmen, steht auch in Kevin Macdonalds spannendem Politthriller die mühsame und gefährliche Recherchearbeit von Zeitungsreportern im Mittelpunkt. Der Film des britischen Regisseurs und Oscar-Preisträgers ("Ein Tag im September") überzeugt vor allem durch die realitätsnahe Schilderung der Verflechtung von Politik und Medien, und durch seine komplexen, vielschichtigen Charaktere. Hochkarätig die Besetzung, mit Russell Crowe als Reporter-Fuchs Cal sowie Ben Affleck , Rachel McAdams und Helen Mirren .

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "State of Play - Stand der Dinge" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "State of Play - Stand der Dinge"

Das könnte Sie auch interessieren

ProSieben Disturbia

Disturbia

Spielfilm | 21.09.2018 | 23:00 - 00:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3.07/5030
Lesermeinung
SWR Kenneth O’Donnell (Kevin Costner, 2. v. li.) und Gattin Helen (Lucinda Jenney, 2. v. re.) machen sich Sorgen um die Zukunft ihrer Kinder.

Thirteen Days

Spielfilm | 23.09.2018 | 23:35 - 01:50 Uhr
Prisma-Redaktion
3.5/5014
Lesermeinung
ARD Franz (A. Prahl) Handwerker (D. Striesow)

TV-Tipps Kafkas Der Bau

Spielfilm | 24.09.2018 | 00:25 - 02:13 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Liv Lisa Fries wird ab Herbst wieder für "Babylon Berlin" vor der Kamera stehen. "Charlotte ist mir ja gar nicht so fern", sagt sie über ihre Figur.

Liv Lisa Fries spielt in "Babylon Berlin" die Hauptrolle der Charlotte. Im Interview spricht die Sch…  Mehr

Der ehemalige Containerkapitän Kurt (Hans-Uwe Bauer) und die polnische Pflegerin Roza (Lina Wendel) schenken einander (vorserst) nichts.

Nach einem Unfall ist ein knorriger Kapitän auf Pflege angewiesen. Seine Krankenschwester ist die Po…  Mehr

Alain Delon und Romy Schneider spielen in "Der Swimmingpool" Szenen ihres eigenen Lebens nach.

"Der Swimmingpool" gilt als einer der besten Filme mit Romy Schneider. 3sat zeigt den Klassiker als …  Mehr

Viel verlangt: Bei "Showdown" brauchen die starken Teilnehmer Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Biss und dazu auch noch Talent im Ringen.

Mit der neuen, sechsteiligen Reihe "Showdown – Die Wüsten-Challenge" verpasst RTL den durchaus anges…  Mehr

An ihm lag's nicht: Torschütze Renato Sanches war Matchwinner beim Auftaktsieg der Bayern in Lissabon. Die Einschaltquoten für Sky waren dennoch nur mäßig.

Den Auftakt in die Champions League hatte sich Sky sicher anders vorgestellt. Die Quoten waren ernüc…  Mehr