Steffens entdeckt

  • Dirk Steffens und Meeresbiologe Jamie Seymour haben einen giftigen Steinfisch gefangen. Vergrößern
    Dirk Steffens und Meeresbiologe Jamie Seymour haben einen giftigen Steinfisch gefangen.
    Fotoquelle: ZDF/Patrick Benze
  • Geradezu einträchtig schwimmen Dirk Steffens und ein großer Kartoffel-Zackenbarsch nebeneinander her. Vergrößern
    Geradezu einträchtig schwimmen Dirk Steffens und ein großer Kartoffel-Zackenbarsch nebeneinander her.
    Fotoquelle: ZDF/Patrick Benze
  • Bryan Fry (li.) ist Giftexperte, Professor an der Uni Melbourne und ein uriger Typ. Giftige Schlangen sind seine besondere Leidenschaft. Dirk Steffens verhält sich da lieber etwas zurückhaltend. Vergrößern
    Bryan Fry (li.) ist Giftexperte, Professor an der Uni Melbourne und ein uriger Typ. Giftige Schlangen sind seine besondere Leidenschaft. Dirk Steffens verhält sich da lieber etwas zurückhaltend.
    Fotoquelle: ZDF/Patrick Benze
  • Dirk Steffens Vergrößern
    Dirk Steffens
    Fotoquelle: ZDF und Robert Grischek
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
Steffens entdeckt

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2009
3sat
Fr., 22.06.
17:00 - 17:45
Australien (1/2) - Der giftige Kontinent


In der Reihe "Steffens entdeckt" ist Moderator Dirk Steffens in Australien unterwegs und begleitet den Giftexperten Bryan Fry und den Forscher Jamie Seymour bei der Arbeit. Die meisten giftigen Tierarten der Welt leben in Australien. Vor allem im Norden des Kontinents, auf der Cape York Halbinsel, wimmelt es förmlich von ihnen. Egal, ob Schlange, Fisch oder Spinne, viele dieser Tiere können dem Menschen gefährlich werden. Deshalb hat man sie früher bekämpft, sogar versucht, sie auszurotten. Inzwischen weiß man, dass auch die giftigen Tiere eine wichtige Rolle spielen. Einige können sogar für die Menschen nützlich sein. Bryan Fry, der renommierteste Giftexperte des Kontinents, ist immer auf der Suche nach Giftschlangen zu Lande und zu Wasser. Er melkt die Tiere, damit ihr Gift später zu Medizin verarbeitet werden kann. Am Great Barrier Reef erforscht Jamie Seymour von der James Cook University seit fast 20 Jahren giftige Meeresbewohner. Dass es dort mehr von ihnen gibt als irgendwo sonst auf der Welt, führt er auf den einzigartigen Artenreichtum des Great Barrier Reef zurück. Viele Lebewesen können sich gegen ihre Feinde nicht anders als durch Gift wehren - so wie zum Beispiel Seeanemonen, die giftige Fangarme haben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Die Nordsee - Unser Meer

Abenteuer Erde - Die Nordsee - Unser Meer

Natur+Reisen | 22.06.2018 | 11:15 - 12:45 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
3sat Dirk Steffens mit einem kranken Koalabären im Wildlife Hospital. Obwohl sie eine Ikone des Landes sind, haben sie in Australien keine Lobby.

Steffens entdeckt - Australien (2/2) - Eldorado der Natur

Natur+Reisen | 22.06.2018 | 17:45 - 18:30 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Im Bann der Jahreszeiten

Im Bann der Jahreszeiten - Sonnenwende

Natur+Reisen | 23.06.2018 | 12:45 - 13:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sensation: Michael Patrick Kelly ersetzt Samu Haber bei "The Voice".

Neues Gesicht bei "The Voice of Germany": Michael Patrick Kelly wird in der neuen Staffel Sambu Habe…  Mehr

Aufregung im "Star Trek"-Lager: Nimmt Patrick Stewart alias Captain Jean-Luc Picard wieder auf der Kommandobrücke eines Sternenkreuzers platz?

Aufregung unter "Star Trek"-Fans: Patrick Stewart alias Captain Jean-Luc Picard könnte schon bald au…  Mehr

Drunter und drüber geht es in der neuen ZDFneo-Sitcom "Tanken - mehr als Super": Tankstellenleiter Georg Bergstedt (Stefan Haschke, zweiter von links) versucht, dem Einsatzleiter (Alexander Grünberg) die komplizierte Situation zu erklären.

Mit "Tanken – mehr als Super" führt ZDFneo die deutsche Tradition der Tankstellen-Comedy fort. Ab de…  Mehr

Carlo Chatrian soll in Zukunft die Geschicke von Deutschlands wichtigstem Filmfestival leiten.

Ein Nachfolger für Dieter Kosslick scheint gefunden: Wie "Bild" berichtet, wird Carlo Chatrian den C…  Mehr

Das "SAT.1-Frühstücksfernsehen" erwartet am Freitag ein neues Gesicht: Max Oppel wird als neuer Nachrichtensprecher das SAT.1-Team unterstützen.

Das Team des "Sat.1-Frühstücksfernsehen" bekommt einen neuen Kollegen: Max Oppel wird als neuer Mode…  Mehr