Stella und der Stern des Orients

  • V.li.: Clementine (Hannah Schwammborn), Stella (Laura Berschuck) und Gustav (Julius Römer) sind den Verbrechern ganz dicht auf den Fersen. Vergrößern
    V.li.: Clementine (Hannah Schwammborn), Stella (Laura Berschuck) und Gustav (Julius Römer) sind den Verbrechern ganz dicht auf den Fersen.
    Fotoquelle: ZDF/Steffen Junghans
  • Gustav (Julius Römer, Mi.), Stella (Laura Berschuck, re.) und Clementine (Hanna Schwamborn, li.) sind auf der Suche nach dem Schatz. Vergrößern
    Gustav (Julius Römer, Mi.), Stella (Laura Berschuck, re.) und Clementine (Hanna Schwamborn, li.) sind auf der Suche nach dem Schatz.
    Fotoquelle: ZDF/Steffen Junghans
  • Gustav (Julius Römer, Mi.) muss seine Höhenangst überwinden um Stella (Laura Berschuck, re.) und Clementine (Hanna Schwamborn, li.) noch vor Schließen des Zeitfensters nach Hause zu fliegen. Vergrößern
    Gustav (Julius Römer, Mi.) muss seine Höhenangst überwinden um Stella (Laura Berschuck, re.) und Clementine (Hanna Schwamborn, li.) noch vor Schließen des Zeitfensters nach Hause zu fliegen.
    Fotoquelle: ZDF/Steffen Junghans
Spielfilm, Abenteuerkomödie
Stella und der Stern des Orients

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2008
Kinostart
Do., 25. Dezember 2008
DVD-Start
Do., 15. Oktober 2009
KiKa
Sa., 29.12.
14:00 - 15:30


Stella ist 10 Jahre alt und an allem interessiert, was Sterne betrifft. Deshalb wollte sie auch am Silvestertag in die Sternwarte, denn der Komet Neo wird erwartet, der nur alle 100 Jahre auftaucht. Stattdessen muss sie sich mit ihrer Familie in der alten Villa der verstorbenen Urgroßmutter Clementine treffen. So lautet jedenfalls deren Vermächtnis. Gelangweilt durchstöbert Stella den morschen Dachboden und wird plötzlich auf eine fantastische Zeitreise 100 Jahre zurück in die Vergangenheit geschickt. In der zum Leben erwachten Villa begegnet sie der gleichaltrigen Clementine und deren jüngerem Bruder Gustav. Stella kann es kaum fassen, als sie in Clementine ihre Urgroßmutter erkennt. Doch viel Zeit, sich einander zu erklären, bleibt nicht. Die Familie steht kurz vor dem Ruin, die Villa muss verkauft werden und von ihrem heimlichen Traum, einmal zu studieren und Ärztin zu werden, kann sich Clementine endgültig verabschieden. Als Stella zufällig vom geheimnisvollen Schatz des Erfinder-Onkels Anton hört, kann sie Clementine und Gustav gegen jede Gehorsamspflicht überreden, sich gemeinsam auf die Suche nach dem Schatz zu machen, bevor sich das Zeitfenster des Kometen wieder schließt. Eine spannende Jagd nach dem "Stern des Orients" beginnt, bei der sich zwei tumbe Verbrecher an die Fersen der Kinder heften. Nur wenn sie zusammenhalten, einander vertrauen und sich auf ihre Fähigkeiten verlassen können, wird es den Kindern gelingen, die Gefahren zu bestehen und mit dem Schatz ihr gemeinsames Zuhause und damit die Zukunft zu retten. Festivalteilnahmen und Auszeichnungen: - Welturaufführung: 20. April 2008, »Kinder-Medien-Festival Goldener Spatz« ; - Bielefelder Kinder- und Jugendfilmfest: Preis FRED DEN GOLDENEN GOSSI; - Hachenburger Filmfest: Gewinner des GOLDENEN LÖWEN; - 25. INTERTATIONALE KINDERFILMFESTIVAL CHICAGO 2008: Gewinner des Best of Fest Award sowie den 2. Preis der Kinder-Jury 2008 in der Kategorie Live-action Spielfilm oder Video

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Stella und der Stern des Orients" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: Laura Berschuk

Das könnte Sie auch interessieren

RTL Ted (Cuba Gooding Jr., r.) diskutiert mit seinem Cousin Rupert (Sisqo) und seiner Mutter Amelia (Nichelle Nichols) über die Zukunft der Zahnarztpraxis.

Snow Dogs - 8 Helden auf 4 Pfoten

Spielfilm | 25.12.2018 | 10:45 - 12:35 Uhr
Prisma-Redaktion
3.24/5021
Lesermeinung
BR Der alleinerziehende Vater Dr. Peter Grainernapp (Heio von Stetten) macht mit seinen beiden Kindern Jennifer (Gina Sehlmeyer) und Philipp (Alexander Seidel) einen Badeausflug im neuen Luxusauto.

Ein Hauptgewinn für Papa

Spielfilm | 29.12.2018 | 10:30 - 12:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.29/507
Lesermeinung
ARD Beate (Anja Kling) und Frank (Andreas Brucker) sind die letzten wirklichen Romantiker unter der Sonne

Herz in Flammen

Spielfilm | 29.12.2018 | 13:40 - 15:10 Uhr
3.38/508
Lesermeinung
News
Frank Rosin will sich in Zukunft viel gesünder ernähren als bisher. Dass ein Sternekoch auch durch Junkfood verführbar ist, dafür ist er das beste Beispiel. Im Interview zur neuen Show "Rosins Fettkampf" erklärt er, warum.

Beruflich hat er sich zwei Sterne und einen beachtlichen TV-Ruhm erkocht. Privat liebt er Currywurst…  Mehr

Der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Dschungelkönigin Jenny Frankhauser darf sich im kommenden Jahr über eine Siegprämie von 100.000 Euro freuen.

Erstmals gibt es für den RTL-"Dschungekönig" mehr als nur Ruhm und Ehre. Der zusätzliche Anreiz lock…  Mehr

"Sprachlos, verständnislos, wütend: Wie gespalten ist Deutschland?", am Montag diskutierten unter anderem Dirk Roßmann (links) und Michel Abdollahi in Frank Plasberg Sendung "Hart aber fair". Die Sendung mit einem brisanten Thema hatte auf Facebook ein Nachspiel.

Nach seinem Auftritt in der ARD-Talkshow "Hart aber fair" wurde der Journalist Michel Abdollahi bei …  Mehr

Auf ihrem unfreiwilligen Abenteuer durch New York finden sich die Hunde Duke (l.) und Max in "Pets" auf einmal in einer Wurstfabrik wieder und die ist für die beiden Vielfraße das reinste Paradies!

An den Weihnachtstagen werden die alten Klassiker wieder ausgepackt. Das gilt auch für Kinderfilme. …  Mehr

In "Legende" muss Waldläufer Jack (Tom Cruise) die Welt vor dem Herrn der Finsternis (Tim Curry) retten - jetzt tut er das erstmals auch im Free-TV.

ServusTV hat einen der ersten Filme von Tom Cruise ausgegraben. Der Film war damals ein ziemlicher F…  Mehr