Stella und der Stern des Orients

  • Gustav (Julius Römer, Mi.) muss seine Höhenangst überwinden um Stella (Laura Berschuck, re.) und Clementine (Hanna Schwamborn, li.) noch vor Schließen des Zeitfensters nach Hause zu fliegen. Vergrößern
    Gustav (Julius Römer, Mi.) muss seine Höhenangst überwinden um Stella (Laura Berschuck, re.) und Clementine (Hanna Schwamborn, li.) noch vor Schließen des Zeitfensters nach Hause zu fliegen.
    Fotoquelle: © ZDF/Steffen Junghans
  • Gustav (Julius Römer, Mi.), Stella (Laura Berschuck, re.) und Clementine (Hanna Schwamborn, li.) sind auf der Suche nach dem Schatz. Vergrößern
    Gustav (Julius Römer, Mi.), Stella (Laura Berschuck, re.) und Clementine (Hanna Schwamborn, li.) sind auf der Suche nach dem Schatz.
    Fotoquelle: © ZDF/Steffen Junghans
  • V.li.: Clementine (Hannah Schwammborn), Stella (Laura Berschuck) und Gustav (Julius Römer) sind den Verbrechern ganz dicht auf den Fersen. Vergrößern
    V.li.: Clementine (Hannah Schwammborn), Stella (Laura Berschuck) und Gustav (Julius Römer) sind den Verbrechern ganz dicht auf den Fersen.
    Fotoquelle: © ZDF/Steffen Junghans
  • V.li.: Clementine (Hannah Schwammborn), Stella (Laura Berschuck) und Gustav (Julius Römer) sind den Verbrechern ganz dicht auf den Fersen. Vergrößern
    V.li.: Clementine (Hannah Schwammborn), Stella (Laura Berschuck) und Gustav (Julius Römer) sind den Verbrechern ganz dicht auf den Fersen.
    Fotoquelle: © ZDF/Steffen Junghans
Spielfilm, Kinderfilm
Stella und der Stern des Orients

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2008
Altersfreigabe
10+
Kinostart
Do., 25. Dezember 2008
DVD-Start
Do., 15. Oktober 2009
KiKa
So., 29.12.
15:15 - 16:35


Stella ist 10 Jahre alt und an allem interessiert, was Sterne betrifft. Deshalb wollte sie auch am Silvestertag in die Sternwarte, denn der Komet Neo wird erwartet, der nur alle 100 Jahre auftaucht. Stattdessen muss sie sich mit ihrer Familie in der alten Villa der verstorbenen Urgroßmutter Clementine treffen. So lautet jedenfalls deren Vermächtnis. Gelangweilt durchstöbert Stella den morschen Dachboden und wird plötzlich auf eine fantastische Zeitreise 100 Jahre zurück in die Vergangenheit geschickt. In der zum Leben erwachten Villa begegnet sie der gleichaltrigen Clementine und deren jüngerem Bruder Gustav. Stella kann es kaum fassen, als sie in Clementine ihre Urgroßmutter erkennt. Doch viel Zeit, sich einander zu erklären, bleibt nicht. Die Familie steht kurz vor dem Ruin, die Villa muss verkauft werden und von ihrem heimlichen Traum, einmal zu studieren und Ärztin zu werden, kann sich Clementine endgültig verabschieden. Als Stella zufällig vom geheimnisvollen Schatz des Erfinder-Onkels Anton hört, kann sie Clementine und Gustav gegen jede Gehorsamspflicht überreden, sich gemeinsam auf die Suche nach dem Schatz zu machen, bevor sich das Zeitfenster des Kometen wieder schließt. Eine spannende Jagd nach dem "Stern des Orients" beginnt, bei der sich zwei tumbe Verbrecher an die Fersen der Kinder heften. Nur wenn sie zusammenhalten, einander vertrauen und sich auf ihre Fähigkeiten verlassen können, wird es den Kindern gelingen, die Gefahren zu bestehen und mit dem Schatz ihr gemeinsames Zuhause und damit die Zukunft zu retten. Festivalteilnahmen und Auszeichnungen: - Welturaufführung: 20. April 2008, "Kinder-Medien-Festival Goldener Spatz" (Eröffnungsfilm); - Bielefelder Kinder- und Jugendfilmfest: Preis FRED DEN GOLDENEN GOSSI; - Hachenburger Filmfest: Gewinner des GOLDENEN LÖWEN; - 25. INTERTATIONALE KINDERFILMFESTIVAL CHICAGO 2008: Gewinner des Best of Fest Award sowie den 2. Preis der Kinder-Jury 2008 in der Kategorie Live-action Spielfilm oder Video

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Stella und der Stern des Orients" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: Laura Berschuk

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Inger Nilsson

Pippi geht von Bord

Spielfilm | 25.12.2019 | 07:50 - 09:10 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Inger Nilsson

Pippi in Taka-Tuka-Land

Spielfilm | 26.12.2019 | 09:05 - 10:35 Uhr
Prisma-Redaktion
3.67/506
Lesermeinung
ZDF Michel (Jan Ohlsson) hat beschlossen, das kleine Schweinchen wie einen Hund zu dressieren.

Michel bringt die Welt in Ordnung

Spielfilm | 26.12.2019 | 12:05 - 13:40 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
"Selbst im Sarg werde ich nicht so aussehen wie er." - Dieter Bohlen (Bild) holte im österreichischen Fernsehen bei "Fellner live" gegen Thomas Gottschalk aus.

Der "Pop-Titan" holt im österreichischen Fernsehen zum Rundumschlag gegen den Moderator aus. In mark…  Mehr

Moderator Yorck Polus und Handball-Experte Sören Christophersen berichten für das ZDF von der Handball-EM 2020.

Die Handball-EM 2020 wird in drei Ländern ausgetragen. Deutschland ist als eines von 24 Teams qualif…  Mehr

Der "Polizeiruf 110: Die Lüge, die wir Zukunft nennen" mit Verena Altenberger kam bei den Zuschauern gar nicht gut an.

Nur gut fünf Millionen Zuschauer wollten am Sonntagabend den "Polizeiruf 110" sehen – eine deftige W…  Mehr

Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

22 Kandidatinnen sind ab Januar in der RTL-Sendung "Der Bachelor" dabei. Wir stellen sie vor.

Jubiläum beim "Bachelor": Zum zehnten Mal verteilt bei RTL ein Single-Mann auf der Suche nach der gr…  Mehr