Stereo

  • Wie vereinbart geht Erik (Jürgen Vogel, li.) in Keitels Club - ohne zu wissen, was ihn dort erwartet. Henry (Moritz Bleibtreu, re.) bleibt ihm dabei dicht auf den Fersen. Vergrößern
    Wie vereinbart geht Erik (Jürgen Vogel, li.) in Keitels Club - ohne zu wissen, was ihn dort erwartet. Henry (Moritz Bleibtreu, re.) bleibt ihm dabei dicht auf den Fersen.
    Fotoquelle: ZDF
  • Der unsichtbare Quälgeist Henry (Moritz Bleibtreu, li.) lässt Erik (Jürgen Vogel, re.) keine Ruhe, bis dieser sich schließlich entscheidet, Henrys Rat zu befolgen. Vergrößern
    Der unsichtbare Quälgeist Henry (Moritz Bleibtreu, li.) lässt Erik (Jürgen Vogel, re.) keine Ruhe, bis dieser sich schließlich entscheidet, Henrys Rat zu befolgen.
    Fotoquelle: ZDF
  • Regisseur und Drehbuchautor Maximilian Erlenwein ist mit "Stereo" ein packender, unkonventioneller Genrefilm gelungen, der visuell und schauspielerisch glänzt. Vergrößern
    Regisseur und Drehbuchautor Maximilian Erlenwein ist mit "Stereo" ein packender, unkonventioneller Genrefilm gelungen, der visuell und schauspielerisch glänzt.
    Fotoquelle: ZDF
  • Julia (Petra Schmidt-Schaller) und Erik (Jürgen Vogel) lieben sich und wollen füreinander da sein. Doch weder Julia noch Erik selbst weiß, was für ein Mensch er wirklich ist. Vergrößern
    Julia (Petra Schmidt-Schaller) und Erik (Jürgen Vogel) lieben sich und wollen füreinander da sein. Doch weder Julia noch Erik selbst weiß, was für ein Mensch er wirklich ist.
    Fotoquelle: ZDF
Spielfilm, Thriller
Stereo

Infos
Audiodeskription, Produktion: Frisbeefilms, Kaissar Film, ZDF, Wild Bunch Germany, ARTE, Online verfügbar von 29/11 bis 06/12
Originaltitel
Stereo
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2014
Kinostart
Do., 15. Mai 2014
arte
Do., 29.11.
23:15 - 00:45


Nach seinem Rückzug ins ländliche Idyll will Erik einfach nur zur Ruhe kommen und sich um seine Motorradwerkstatt kümmern. Seine freie Zeit verbringt er mit seiner neuen Freundin Julia und deren kleiner Tochter. Alles scheint friedlich. Doch die heile Welt findet ein jähes Ende, als plötzlich der ominöse Kapuzenträger Henry auftaucht und in Eriks Leben eindringt. Wie ein Parasit klebt er an ihm, lässt sich nicht mehr abschütteln, provoziert und treibt Erik mit seiner zynischen Art an den Rand der Verzweiflung. Doch niemand außer Erik scheint den Quälgeist überhaupt wahrzunehmen. Als dann auch noch Gaspar und weitere zwielichtige Gestalten auftauchen, die Erik zu kennen scheinen, droht sein Leben komplett aus den Fugen zu geraten. Diese wollen ihm entweder an den Kragen gehen oder ihn zu dunklen Machenschaften zwingen. In die Ecke gedrängt, scheinbar ohne Ausweg, bleibt Erik schließlich nichts anderes übrig, als sich auf den geheimnisvollen Henry einzulassen. Aber kann er ihm trauen?

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Stereo" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Stereo"

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Nora Weiss (Anna Maria Mühe, r.) und ihre Freundin Anna Balodis (Natalia Rudziewicz, l.) stehen sich sehr nahe. Besonders stolz ist Nora auf ihre Nichte Daina Balodis (Grace Serrano Zameza, M.).

Solo für Weiss - Das verschwundene Mädchen

Spielfilm | 19.11.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.75/5020
Lesermeinung
3sat Nach ihrer Ankunft im kleinen Heimatdorf zieht es Rosa (Silke Bodenbender) zunächst ans Meer.

Der Tote am Strand

Spielfilm | 28.11.2018 | 23:15 - 00:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3/5014
Lesermeinung
3sat Irene (Carolin Pohl) weiß sofort, dass sie in die Falle gelockt wurde. Dr. Matthes (Arved Birnbaum, l.), Irene Sonnenberg (Carolin Pohl, 2.v.l.), die junge Christina Sonnenberg (Deborah Schneidermann, 2.v.r.) und Horst Merzig (Hermann Beyer, r.).

Zeugin der Toten

Spielfilm | 04.12.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
Prisma-Redaktion
3.5/504
Lesermeinung
News
Tennis mit Seifenblasen - funktioniert das wirklich? Tennis-Profi Mona Barthel (Mitte) stellt sich dieser Aufgabe von Fragekind Swantje (zweite von rechts). Die Maus, Eckart von Hirschhausen (zweiter von links) und Tom Bartels sind gespannt auf das Resultat.

In der Samstagabendshow von Eckart von Hirschhausen geht es diesmal ganz schön sportlich zu. Denn im…  Mehr

Das Ermittlerpaar Yvonne (Alice Dwyer) und Heiko Wills (Johann von Bülow) kommt sich bei den gemeinsamen Ermittlungen nicht nur inhaltlich näher.

Das Ehepaar "Herr und Frau Bulle" ermittelt in der neuen Krimi-Reihe gemeinsam. Die Ermittlungen wir…  Mehr

Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr