Sternstunde Philosophie

  • Moderator Yves Bossart Vergrößern
    Moderator Yves Bossart
    Fotoquelle: SRF/Oscar Alessio
  • Hannes Rudolph und Dr. Myshelle Baeriseyl Vergrößern
    Hannes Rudolph und Dr. Myshelle Baeriseyl
    Fotoquelle: SRF/zVg
  • Hannes Rudolph und Dr. Myshelle Baeriseyl Vergrößern
    Hannes Rudolph und Dr. Myshelle Baeriseyl
    Fotoquelle: SRF/zVg
  • Moderator Yves Bossart Vergrößern
    Moderator Yves Bossart
    Fotoquelle: SRF/Oscar Alessio
Talk, Diskussion
Sternstunde Philosophie

Infos
Produktionsdatum
2018
SF1
Mo., 16.07.
02:45 - 03:45
Mann oder Frau - eine Frage des Gefühls?


Dass jeder Mensch Aussehen, Beruf und Partner selber wählen kann, scheint heute, in Zeiten der Machbarkeit, eine Banalität. Doch wenn es um das körperliche Geschlecht geht, wird es kompliziert. Menschen, die ihr Geschlecht anders wahrnehmen als in der Geburtsurkunde festgehalten, stossen auf vielfältige Schwierigkeiten, wenn sie sich entscheiden, gegen aussen ihre Geschlechtsidentität anzupassen - sei es mit oder ohne Operation. Solche Entscheide haben weitreichende Konsequenzen: zuerst für die Betroffenen selbst, aber auch für ihre unmittelbare Umgebung, für Behörden und Gesetzgeber. Warum tut sich unsere Gesellschaft so schwer damit, wenn der Körper nicht zum gefühlten Geschlecht passt? Und warum gibt es in unserem Denken oft nur die Kategorien «männlich» und «weiblich»? Yves Bossart diskutiert mit Myshelle Baeriswyl, Psychologin und Leiterin der Sprechstunde für gendervariante Menschen in St. Gallen, und Hannes Rudolph, Psychologe und Leiter der Zürcher Fachstelle für Transmenschen. Eine Wiederholung vom 28. Januar 2018. Literatur: Udo Rauchfleisch: «Transsexualität - Transidentität». Vandenhoeck und Ruprecht, 2017


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Logo "Markus Lanz".

Markus Lanz

Talk | 20.07.2018 | 10:15 - 11:30 Uhr
2.9/5082
Lesermeinung
BR Der Sonntags-Stammtisch

Der Sonntags-Stammtisch

Talk | 22.07.2018 | 11:00 - 12:00 Uhr
3.56/5016
Lesermeinung
ARD Presseclub

Presseclub

Talk | 22.07.2018 | 12:03 - 12:45 Uhr
2.92/5025
Lesermeinung
News
Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr

"Tagebuch des Todes": Nachdem er den Doppelmord an seinen Eltern gestanden hat, stellt sich der 18-jährige Benjamin Feller (Kacey Mottet Klein) in Lausanne der Polizei und wird verhaftet. Der Film eröffnet die vierteilige ARTE-Reihe "Schockwellen", die sich um bedrückende Kriminalfälle dreht.

Unter dem Titel "Schockwellen" zeigt ARTE vier Filme, die wirklich geschehene Kriminalfälle thematis…  Mehr

Oliver Geissen sucht in seiner "Ultimativen Chart Show" nach dem "erfolgreichsten Sommerhit aller Zeiten".

Oliver Geissen stellt in seiner "Ultimativen Chart Show" bei RTL die erfolgreichsten Sommerhits alle…  Mehr

Klara (Alwara Höfels, links) und Mika (Sophie Schütt) haben kaum etwas gemeinsam. Weil sie Schwestern sind, müssen sie trotzdem lernen miteinander klarzukommen.

Der Film "Einmal Bauernhof und zurück" dreht sich fast ausschließlich um die klischeehaften Gegensät…  Mehr