Sternstunden-Adventskalender

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Gesellschaft und Soziales
Sternstunden-Adventskalender

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
BR
Sa., 08.12.
01:10 - 01:15
Projekt: Deutscher Caritasverband e.V., Hilfe für syrische Flüchtlingskinder - Pate: Stefan Parrisius


Ein Ende des Syrienkonflikts ist nicht in Sicht und vor allem Kinder, Jugendliche und deren Mütter leiden unter den Folgen des Krieges. Diejenigen, die in das Nachbarland Jordanien geflohen sind und keine Rückkehrperspektive haben, können von einem umfassenden Angebot des Deutschen Caritasverbandes e.V. profitieren. Die Hilfe ist vielseitig und umfasst Bereiche wie Bildungsprojekte, medizinische Versorgung und sozialpsychologische Hilfe. Vorschulkinder erhalten mit der Unterstützung von Sternstunden Schulmaterialien, gesunde Pausenverpflegung und es werden Freizeitaktivitäten angeboten. Mütter werden weitergebildet, informiert und beraten und heranwachsende Mädchen über wichtige Themen aufgeklärt sowie durch Ärztinnen und Psychologinnen betreut.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Sven Lüdecke (l) im Gespräch mit einem Obdachlosen. Die Häuser werden den Obdachlosen geschenkt. Danach trägt der Beschenkte die Verantwortung dafür.

Wohnbox für Obdachlose - Was aus einer guten Idee wurde

Report | 17.01.2019 | 22:35 - 23:03 Uhr
3.72/5043
Lesermeinung
SWR Sozialarbeiter Wendelin Schuler ist im Hochschwarzwald geboren und kennt fast jeden noch so abgelegenen Hof.

Die Kümmerer vom Schwarzwald - Im Dauereinsatz für ältere Menschen

Report | 18.01.2019 | 02:45 - 03:30 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Mit Papa auf Augenhöhe - Väter mit Handicap

Mit Papa auf Augenhöhe - Väter mit Handicap

Report | 20.01.2019 | 08:00 - 08:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Rückschlag für Sarah Lombardi.

Bittere Nachrichten für Sarah Lombardi bei "Dancing on Ice". Die Sängerin hat sich an der Hüfte verl…  Mehr

Eric Bana schlüpft für die Serie "Dirty John" in die Rolle des John Meehan.

Die neue Netflix-Serie startet am Valentinstag – aber romantisch ist anders. Die reichlich unheimlic…  Mehr

Druck für den WDR und seinen Intendanten Tom Buhrow: Wie am Montag bekannt wurde, ist in drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" das selbe Paar zu sehen, obwohl anderes suggeriert wurde. In einer Pressemitteilung äußerte sich der Sender nun zu den Vorwürfen. Fehler bei Jahreszahlen und Altersangaben räumte der WDR bereits ein.

Drei Ausgaben der WDR-Reihe "Menschen hautnah" weisen Ungereimtheiten auf. Der Sender räumt Fehler e…  Mehr

Das Grimme-Institut hat die Nominierungen für den diesjährigen Grimme-Preis bekannt gegeben. Neben zahlreichen Nominierungen für das öffentlich-rechtliche Fernsehen, hat die Jury auch einige Überraschungen aus dem Hut gezaubert. Erstmals könnte etwa ein YouTuber gewinnen: LeFloid mit seiner Produktion "LeFloid vs. The World" darf auf einen Grimme-Preis hoffen.

16 Preise werden am 5. April vergeben, 70 Nominierte dürfen sich Hoffnungen machen. Wie schon in den…  Mehr

Das Serienremake des Filmklassikers "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" feiert Premiere auf der Berlinale: Moritz Bleibtreu spielt "den Verleger".

Fritz Langs "M – Eine Stadt sucht einen Mörder" von 1931 gilt als Filmmeisterwerk und klassischster …  Mehr