Stille Wasser sind tief

  • Der Chilika-See im Osten Indiens ist seit Tausenden von Jahren durch einen dünnen Sandstreifen vom Indischen Ozean getrennt. Vergrößern
    Der Chilika-See im Osten Indiens ist seit Tausenden von Jahren durch einen dünnen Sandstreifen vom Indischen Ozean getrennt.
    Fotoquelle: © Zed Productions Foto: ARTE France
  • Das Ökosystem des Chilika-Sees ist das größte Überwinterungsgebiet für Zugvögel auf dem indischen Subkontinent. Vergrößern
    Das Ökosystem des Chilika-Sees ist das größte Überwinterungsgebiet für Zugvögel auf dem indischen Subkontinent.
    Fotoquelle: © Zed Productions Foto: ARTE France
  • Stille Wasser sind tief Vergrößern
    Fotoquelle: © Zed Productions/Arte
Natur + Reisen, Natur + Umwelt
Stille Wasser sind tief

Infos
Originaltitel
Seen und ihre Geheimnisse
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2017
arte
Sa., 23.05.
13:25 - 14:10
Folge 2, Ein See auf Zeit: Der Lake Chilika


Der Chilika-See ist ein einzigartiger und äußerst reichhaltiger aquatischer Lebensraum, der für seine tierischen und menschlichen Anwohner von großer Bedeutung ist. Seine Fischbestände sichern die Existenz Hunderttausender indischer Fischer. Doch die Menschen schöpfen nicht nur aus dem See, sie haben es auch verstanden, dieses wertvolle Biotop vor Gefahren wie Umweltverschmutzung und Sedimentation zu schützen. Je nach Entnahmeort ist das Wasser süß, salzig oder brackig. Diese ungewöhnliche hydrologische Vielfalt verleiht dem Chilika die Eigenschaften eines Sees, einer Flussmündung und einer Meereslagune. Dem schrittweisen Übergang von Süß- zu Salzwasser ist es zu verdanken, dass dort vier unterschiedliche Ökosysteme nebeneinander existieren und eine für Seen einzigartige Biodiversität entfalten können. Delfine, Zugvögel, Salz- und Süßwasserfische teilen sich diese Ökosysteme, die je nach Jahreszeit und Wasserstand verschwinden und wieder auftauchen.


Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Discovery Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis - Kälteschock in Kanada

Natur + Reisen | 01.06.2020 | 00:45 - 01:25 Uhr
/500
Lesermeinung
SF2 Mit dem Zug durch Myanmar (2)

Schienen und Brücken stammen aus der Kolonialzeit: Highlight auf der Strecke ist das 1900 erbaute Goteik-Viadukt.

Copyright: SRF/NDR

Mit dem Zug durch Myanmar (2) - Langhalsfrauen, Kindermönche und einsame Strände

Natur + Reisen | 01.06.2020 | 11:45 - 12:30 Uhr
4.17/5012
Lesermeinung
News
Til Schweigers Film "Schw31eins7eiger" über die Karriere Bastian Schweinsteigers ist ab Juni bei Amazon Prie Video zu sehen.

Eine Amazon-Doku zeigt den sportlichen wie auch den privaten Werdegang von Bastian Schweinsteiger. Z…  Mehr

Clint Eastwood, hier vor drei Jahren in Cannes, wird 90. Auch im hohen Alter dreht er noch einen Film nach dem nächsten.

Clint Eastwood, der im fortgeschrittenen Alter seine Karriere noch einmal zum Blühen brachte und die…  Mehr

Matthias Schweighöfer übernimmt im Biopic "Marcel Reich-Ranicki: Mein Leben" die Hauptrolle des späteren Literaturkritikers. Katharina Schüttler spielt Reich-Ranickis Frau Tosia.

Der große Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki wäre am 2. Juni 2020 100 Jahre alt geworden. Zu die…  Mehr

Das Erste wiederholt einen Fall für die Kölner Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, links) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) aus dem Jahr 2018.

Schon wieder Köln: Da erst am Pfingstmontag ein neuer "Tatort" aus Weimar gesendet wird, zeigt die A…  Mehr

Kulturhäuser wie die Bayerische Staatsoper leiden enorm unter dem coronabedingten Lockdown.

Wie hat sich Deutschland durch die Corona-Krise gewandelt? Eine "ZDFzeit"-Doku wagt eine Bestandsauf…  Mehr