Stippvisite Seidenstraße

  • Julia Finkernagel (li.) und ihre kirgisische Begleiterin Guldana Dschunuschowa (re.) Vergrößern
    Julia Finkernagel (li.) und ihre kirgisische Begleiterin Guldana Dschunuschowa (re.)
    Fotoquelle: MDR
  • In der Bergsteppe, auf 3.000 Meter Höhe am glasklaren Songköl-See Vergrößern
    In der Bergsteppe, auf 3.000 Meter Höhe am glasklaren Songköl-See
    Fotoquelle: MDR
  • Auf dem Weg ins Barskoon-Tal Vergrößern
    Auf dem Weg ins Barskoon-Tal
    Fotoquelle: MDR
  • Samtgrünes Kirgistan Vergrößern
    Samtgrünes Kirgistan
    Fotoquelle: MDR
  • Die Gäste-Toilette der Sommerjurte Vergrößern
    Die Gäste-Toilette der Sommerjurte
    Fotoquelle: MDR
Report, Doku-Reihe
Stippvisite Seidenstraße

Infos
Online verfügbar von 10/09 bis 17/09
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
arte
Mo., 10.09.
17:10 - 17:40
Durch die Himmlischen Berge von Kirgistan


Auf dem Basar in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek bekommt die Reisende Julia Finkernagel von ihrer kirgisischen Gastgeberin Guldana Dschunuschowa eine Einführung in die Aufgaben einer Schwiegertochter. Die ist in Zentralasien nämlich ab dem Tag ihrer Hochzeit für den gesamten Haushalt der Schwiegereltern zuständig, in dem sie fortan mit ihrem Mann lebt. Die Filmemacherin und ihre Begleiterin machen sich auf den Weg über die Pässe und Höhen des Tienschan-Gebirges, vorbei am Yssykköl-See durch das märchenhafte, aus Lehmformationen gezeichnete Skaskatal. In Kotschkor haben Frauen sich zu einer Handwerkskooperative zusammengeschlossen und fertigen traditionelle Filzteppiche. Ob sich der Teppich, bei dem die beiden Reisenden Hand anlegen, allerdings verkaufen wird, sind sich Julia Finkernagel und Guldana Dschunuschowa nicht so sicher. In der Bergsteppe, auf 3.000 Meter Höhe am glasklaren Songköl-See verbringen die Halbnomaden mit ihren Herden den Sommer. Jedes Jahr schlagen sie dort für ein paar Monate ihre Jurten auf und leben ohne Mobiltelefon und Fernseher, bis der erste Schnee kommt. Die Filmemacherin Julia Finkernagel wird von einer kirgisischen Großfamilie aufgenommen. Sie erklärt sich solidarisch mit der Schwiegertochter Nargiza und lernt das harte Leben auf der Sommeralm und in der Jurte kennen - vergorene Stutenmilch als Aperitif und Fettschwanzschaf auf nüchternen Magen inklusive.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX A2 - Abenteuer Autobahn

A2 - Abenteuer Autobahn - Episode 3(Episode 3)

Report | 25.09.2018 | 16:15 - 17:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
MDR Das Leben ist ein Ponyhof! – Das denken sich auch die Islandpferde im thüringischen Fröttstädt.

Das Leben ist ein Ponyhof!

Report | 27.09.2018 | 06:35 - 07:00 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Border Control - Spaniens Grenzschützer

Border Control - Spaniens Grenzschützer - Episode 24(Episode 4)

Report | 28.09.2018 | 00:40 - 01:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Beim Ironman Hawaii müssen die Triathleten auch einen Marathon zurücklegen (Symbolfoto).

Der Ironman Hawaii ist seit Jahren fest in deutscher Hand. Ob beim wichtigsten Triathlon-Wettkampf d…  Mehr

Michael Bully Herbig steht wie kein Zweiter nahezu synonym für das Comedy-Genre. Nun probiert er sich in einem gänzlich anderen Genre aus - und überzeugt auf ganzer Linie!

Mit dem Thriller "Ballon" legt Michael Bully Herbig sein Meisterstück vor und zeigt endgültig, dass …  Mehr

Bayern-Präsident Uli Hoeneß zeigt Herz für den Fußball-Fan ohne Pay-TV-Abo. Er weiß aber auch: "Bis auf Weiteres ist es nicht zu verhindern."

Seit dieser Saison läuft die Champions League nur noch im Pay-TV. Den Vereinen bringt das zwar zusät…  Mehr

Heidi Klum verlässt "Project Runway". Nun spricht sie über ihre potenzielle Nachfolgerin.

Nachdem Heidi Klum der US-Castingshow "Project Runway" den Rücken gekehrt hat, wird spekuliert, wer …  Mehr

Eindrucksvoller Start: Conor (Yannik Meyer) überrascht die nackte Eva (Claudelle Deckert) in der Küche.

Yannik Meyer schlüpft bei "Unter uns" als vierter Schauspieler in die Rolle des Conor Weigel. Sein e…  Mehr