Stippvisite Seidenstraße

  • In der ehemaligen Seidenstraßenmetropole Chudschand besuchen Julia Finkernagel und die Tadschikin Suchro den Basar. Vergrößern
    In der ehemaligen Seidenstraßenmetropole Chudschand besuchen Julia Finkernagel und die Tadschikin Suchro den Basar.
    Fotoquelle: MDR
  • An einem Stand auf dem Basar von Chudschand werden Steine zum Naschen für Schwangere und als Heilmittel bei Magenproblemen angeboten. Vergrößern
    An einem Stand auf dem Basar von Chudschand werden Steine zum Naschen für Schwangere und als Heilmittel bei Magenproblemen angeboten.
    Fotoquelle: MDR
  • Während des Wiegenfests singen, beten und essen die Frauen gemeinsam. Vergrößern
    Während des Wiegenfests singen, beten und essen die Frauen gemeinsam.
    Fotoquelle: MDR
  • Der Innenhof der Tillakori-Moschee in Samarkand Vergrößern
    Der Innenhof der Tillakori-Moschee in Samarkand
    Fotoquelle: MDR
  • Die alte Handels- und Gelehrtenstadt Buchara im Abendlicht Vergrößern
    Die alte Handels- und Gelehrtenstadt Buchara im Abendlicht
    Fotoquelle: MDR
  • Mausoleum des Scheichs Muslechiddina in Chudschand Vergrößern
    Mausoleum des Scheichs Muslechiddina in Chudschand
    Fotoquelle: MDR
Report, Doku-Reihe
Stippvisite Seidenstraße

Infos
Online verfügbar von 13/09 bis 20/09
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2016
arte
Do., 13.09.
17:10 - 17:40
Tausendundeine Tradition in Usbekistan


In der ehemaligen Seidenstraßenmetropole Chudschand schauen sich Julia Finkernagel und die Tadschikin Suchro auf dem Basar um. Sie entdecken das Kraut Usma, mit dem sich die Frauen die Mitte zwischen den Augenbrauen färben. Die Monobraue ist hier ein echtes Schönheitsmerkmal. An einem anderen Stand werden Steine zum Naschen für Schwangere und als Heilmittel bei Magenproblemen angeboten. Julia Finkernagel hat bereits beim Abbeißen Schwierigkeiten damit.An der usbekischen Grenze nimmt die Filmemacherin Abschied von ihrer Reisebegleiterin Suchro und deren Heimat. Auf der anderen Seite wartet Oybek Ostanov, um Julia Finkernagel sein Usbekistan zu zeigen. Die erste Station ist das märchenhafte Samarkand. Die Stadt ist reich an orientalischen Bauwerken mit blauen Ornamenten und goldenen Verzierungen.Die Filmemacherin darf an einem Wiegenfest teilnehmen. Dabei wird ein Neugeborenes mit vielen symbolischen Handlungen zum ersten Mal in die Wiege gelegt. Die Frauen singen, beten und essen gemeinsam.Die Seidenstraße führt weiter durch die Wüste Kysylkum in die alte Handels- und Gelehrtenstadt Buchara. Sandfarbene Kuppelbasare, Moscheen, Medresen und ein verwinkeltes jüdisches Viertel lassen ein Bild wie aus tausendundeiner Nacht entstehen. Julia Finkernagel schaut dem Miniaturmaler Davlat über die Schulter. Ein paar Gassen weiter hat ein Suzanasticker seine Werkstatt. Suzani sind seidene Wandbehänge. Die Filmemacherin lernt, wie man eine Suzana bestickt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Percussion im Pflegeheim: Marie-Luise Lorscheter (r.) leidet unter Demenz. Ihre Lebensfreude hat sie trotzdem nicht verloren: Sie spielt Trommel im Pflegeheim.

plan b - Eine Frage der Würde - Alltag für Demenzkranke

Report | 20.09.2018 | 04:30 - 05:00 Uhr
3/502
Lesermeinung
DMAX A2 - Abenteuer Autobahn

A2 - Abenteuer Autobahn - Episode 8(Episode 8)

Report | 20.09.2018 | 21:15 - 22:15 Uhr
5/501
Lesermeinung
DMAX Border Control - Spaniens Grenzschützer

Border Control - Spaniens Grenzschützer - Episode 23(Episode 3)

Report | 21.09.2018 | 00:40 - 01:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Das (neue) Boot" sticht in See: Bei Sky startet am 23. November die Serie nach Motiven des berühmten Films von Wolfgang Petersen nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim. Auf der Brücke stehen nun (von links): August Wittgenstein, "Kommandant" Rick Okon und Franz Dinda.

"Das Boot" war einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten. Nun kommt der Stoff als Serie…  Mehr

Schon bei "Adam sucht Eva" präsentierte sich Timur Ülker freizügig. Jetzt stößt er zum Cast der RTL-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" (21. September, 19.40 Uhr).

Der Cast der RTL-Serie "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" wird erweitert. Timur Ülker soll als Nihat Gü…  Mehr

Doch nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit kein schwules Paar ("Sesamstraße" ist täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen).

In den vergangenen Tagen schien es so, als hätte sich endlich bestätigt, was alle schon längst ahnte…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Helmut Thoma (links), hier bei einem Empfang mit "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer, lässt kein gutes Haar am deutschen Fernsehen. "Die Deutschen haben für vieles viel Talent, aber das können sie nicht."

Helmut Thoma machte ab den Achtziger Jahren RTL und das deutsche Privatfernsehen groß. Den deutschen…  Mehr