Stolperstein

  • Suchtkranke und Gesunde gemeinsam auf Bergtour - suchtfrei bleiben in der Gemeinschaft. Vergrößern
    Suchtkranke und Gesunde gemeinsam auf Bergtour - suchtfrei bleiben in der Gemeinschaft.
    Fotoquelle: ZDF/BR/Jan Kerckhoff
  • Die Angst überwinden. Ohne Drogen. Mit Hilfe der anderen. Vergrößern
    Die Angst überwinden. Ohne Drogen. Mit Hilfe der anderen.
    Fotoquelle: ZDF/BR/Jan Kerckhoff
  • Suchtkranke und Gesunde gemeinsam auf Bergtour - suchtfrei bleiben in der Gemeinschaft. Vergrößern
    Suchtkranke und Gesunde gemeinsam auf Bergtour - suchtfrei bleiben in der Gemeinschaft.
    Fotoquelle: ZDF/BR/Jan Kerckhoff
  • Moritz am Berg: Verantwortung zeigen und andere sichern - am Berg und im Alltag. Vergrößern
    Moritz am Berg: Verantwortung zeigen und andere sichern - am Berg und im Alltag.
    Fotoquelle: ZDF/BR/Jan Kerckhoff
  • Dominik F. am Seil - Sicherheit lernen, ohne Drogen. Vergrößern
    Dominik F. am Seil - Sicherheit lernen, ohne Drogen.
    Fotoquelle: ZDF/BR/Jan Kerckhoff
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: BR
Report, Dokumentation
Stolperstein

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2010
3sat
Fr., 18.01.
12:30 - 13:00
Über den Berg ... Leben nach der Droge


September 2014, die 100 Meter hohe Schärtenwand am Blaueisgletscher: Ein junger Mann hängt am Seil, mitten in der senkrechten Wand. Angestrengt zitternd hält er sich am Felsen fest. Angespornt wird er von Norbert Wittmann. Eine Stunde später sitzt Moritz bleich und erschöpft am Gipfel, völlig fertig, aber glücklich. Moritz ist suchtkrank - abhängig von Crystal Meth und anderen Drogen. Norbert Wittmann steht neben ihm und klopft ihm anerkennend auf die Schulter. Er ist Sozialpädagoge bei der Nürnberger Drogenberatung "Mudra" und hatte die Idee, mit Drogensüchtigen in die Berge zu gehen. Mit Menschen wie Moritz - oder Dominik und Johannes. Auch sie haben jahrelang Crystal Meth und andere Drogen konsumiert, waren abhängig und haben mit dem Stoff gedealt, um ihre Sucht zu finanzieren. Heute sind sie clean und haben eine Klettergruppe gegründet. Das Besondere: Mit dabei sind auch Leute wie Lisa, die noch nie Drogen genommen hat. Die starke Gemeinschaft beim Klettern verbessert die Chance der ehemals Abhängigen, auch langfristig ein drogenfreies Leben zu führen - eines mit echten Herausforderungen, Grenzerfahrungen und Erfolgserlebnissen. Die Kletterkameraden haben sich ein großes Ziel gesetzt: Sie wollen gemeinsam eine besonders schwierige Wand in den Berchtesgadener Alpen durchsteigen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Alle im Gleichschritt: Sobald die Nationalsozialisten an der Macht waren, schalteten sie die Gesellschaft gleich.

Als die Nazis an die Macht kamen - Gleichschaltung

Report | 23.01.2019 | 10:30 - 11:25 Uhr (noch 29 Min.)
/500
Lesermeinung
arte Friedensaktivisten auf dem Roten Platz in Moskau nach ihrem Friedensmarsch von San Francisco nach Moskau 1961

Nie wieder Krieg! - Geschichte und Aktualität der Friedensbewegung

Report | 23.01.2019 | 11:25 - 12:20 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Die Fischer Karl und Renate Schöringhumer aus Unterach am Attersee

Kraftplätze in Oberösterreich - Die Kraft des Wassers

Report | 23.01.2019 | 12:00 - 12:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Im Frühjahr dieses Jahres startet die 12. Staffel von "Let's Dance". Nach Informationen von "Boulewahr" steht der erste Kandidat bereits fest: Mode-Designer Thomas Rath.

Im März beginnt die neue Staffel der RTL-Show "Let's Dance". Wer ist diesmal als Kandidat dabei? Ein…  Mehr

ZDF-Moderator York Polus und Handball-Experte Sören Christophersen würden bei einem Finale mit deutscher Beteiligung wieder zum Einsatz kommen.

Deutschland hat sich bei der Handball-WM 2019 vorzeitig für das Halbfinale qualifiziert. Doch wie ge…  Mehr

Nachdem Matthias Schweighöfer sich bei einem Auftritt in Erfurt einen Halswirbel einklemmte und fortan alles doppel sah, musste der 37-Jährige das Konzert abbrechen. Das berichteten Augenzeugen der "Bild".

Matthias Schweighöfer musste sein Konzert in Erfurt vorzeitig abbrechen. Der Schauspieler und Sänger…  Mehr

Opfer im Konzentrationslager Mauthausen nach der Befreiung durch die Amerikaner. Ein Todeszug aus Flossenbürg führte kurz vor dem Kriegsende dorthin.

In Böhmen retteten mutige Anwohner KZ-Gefangene vor dem sicheren Tod. Der Dokumentarfilm "Todeszug i…  Mehr

Ein Paar im Film - und danach auch im wahren Leben: Diane Kruger lernt als französische USA-Touristin einen Park Ranger kennen und lieben, den "The Walking Dead"-Star Norman Reedus verkörpert.

Diane Kruger und ihr Partner Norman Reedus sind gerade Eltern einer Tochter geworden. Bei den Drehar…  Mehr