Stonehenge - Das verborgene Reich

  • Das ewige Rätsel von Stonehenge - Österreichische Forscher durchleuchten die Landschaft rund um den weltbekannten Steinkreis. Noch nie haben so viele Experten gleichzeitig im gegenseitigen Austausch versucht,  die verborgenen Zusammenhänge zu erfassen. Vergrößern
    Das ewige Rätsel von Stonehenge - Österreichische Forscher durchleuchten die Landschaft rund um den weltbekannten Steinkreis. Noch nie haben so viele Experten gleichzeitig im gegenseitigen Austausch versucht, die verborgenen Zusammenhänge zu erfassen.
    Fotoquelle: ZDF/.
  • Die Megalithblöcke stammen von den Marlborough Downs - 48 km nördlich von Stonehenge.
Der Transport ist bis heute ungeklärt. Erstaunlicher noch als der lange Weg der Megalithe ist die Präzision ihrer Anordnung. Vergrößern
    Die Megalithblöcke stammen von den Marlborough Downs - 48 km nördlich von Stonehenge. Der Transport ist bis heute ungeklärt. Erstaunlicher noch als der lange Weg der Megalithe ist die Präzision ihrer Anordnung.
    Fotoquelle: ZDF/.
Report, Dokumentation
Stonehenge - Das verborgene Reich

Infos
Produktionsland
GB
Produktionsdatum
2015
3sat
Fr., 15.06.
14:10 - 14:50


Es ist eine der faszinierendsten Kultstätten Europas: Seit fast 5000 Jahren umschließt der rätselhafte Steinkreis von Stonehenge einen heiligen Ort, doch die Bedeutung ist bis heute umstritten. War es eine Sternwarte, ein überdimensionales Kalenderblatt oder gar ein Mahnmal für die Toten? Stonehenge entstand zur selben Zeit wie die großen Pyramiden Ägyptens. Doch bis heute gibt es unzählige Theorien um Sinn und Zweck des faszinierenden Monuments. Etwa 2000 Jahre Bauzeit sowie die Tatsache, dass mehr als die Hälfte der tonnenschweren Steine aus einem fast 400 Kilometer nördlich gelegenen Steinbruch herbeigeschafft wurden, lassen keinen Zweifel daran, dass es sich um eines der bedeutungsvollsten Denkmäler der europäischen Vorgeschichte handelt. Keine andere Megalithanlage in Europa schlug die Menschen so in ihren Bann. Stonehenge gilt als einer der spannendsten Grabungsorte der Welt. Doch was war seine Bestimmung? Wer waren die Erbauer, die die riesigen Gesteinsblöcke im Kreis aufstellten? Heute weiß man nicht nur, dass die Anlage in mehreren Phasen errichtet wurde, sondern auch, dass Stonehenge viel mehr war, als nur der weltberühmte Kreis der steinernen Riesen. Die Ergebnisse bestätigen, dass Stonehenge keine isolierte Anlage am Rande der Salisbury-Ebene war, sondern "das Zentrum verstreuter ritueller Monumente, die im Lauf der Zeit immer mehr erweitert wurden", sagt Professor Gaffney. Erstmals lässt sich nachvollziehen, wie wechselnde Kulturen denselben Ort auf immer neue Weise genutzt und ihm jeweils einen neuen Sinn verliehen haben. Die "Terra X"-Dokumentation begleitet das wohl revolutionärste und aufwändigste Forschungsprojekt der vergangenen Jahrzehnte. Mithilfe von Metalldetektoren, Bodenradar, elektromagnetischen Sensoren und Lasern lüftet es die Geheimnisse im Untergrund rund um Stonehenge. Ohne zu graben, dringt es bis tief in die jahrtausendealte Geschichte vor, und entdeckt ein versunkenes Monument nach dem anderen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR .

mareTV kompakt

Report | 22.07.2018 | 11:30 - 11:50 Uhr (noch 13 Min.)
3.13/5023
Lesermeinung
DMAX American Chopper Malaysia Special

American Chopper Malaysia Special

Report | 22.07.2018 | 12:15 - 13:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In einem Hotelzimmer in Russland zeigt Bill Kaulitz sich nachdenklich. Wegen seines androgynen Erscheinungsbildes wird er manchmal angefeindet und sogar bedroht.

In dem sehenswerten Band-Porträt "Hinter die Welt – Tokio Hotel" von Regisseur Oliver Schwabe geben …  Mehr

Mit dieser Schwanzflosse eines Riesenwals macht die Essex schlechte Erfahrungen.

Der zweimalige Oscar-Gewinner Ron Howard hat mit "Im Herzen der See" ein visuell mitreißendes Abente…  Mehr

Aufgrund der flachen Buchvorlage vermag in "Die Bestimmung - Allegiant" einfach keine rechte Spannung aufkommen.

Der dritte von insgesamt vier geplanten Teilen der "Die Bestimmung"-Reihe wirkt vermutlich nur auf d…  Mehr

Harry Hirsch (Otto Waalkes) hat "Dat Otto Huus" in Emden gefunden.

Ein deutscher Humor-Revolutionär wird 70 Jahre alt. Statt einer Gala gibt es – ähnlich wie schon zum…  Mehr

"Tatort: Taxi nach Leipzig". Die Kommissare Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg, Mitte) sind in den Fängen des Fahrers (Florian Bartholomäi).

Die Tatort-Kommissare Charlotte Lindholm und Klaus Borowski geraten in einem Taxi in eine lebensbedr…  Mehr