Eben noch hat Dani auf ihrem Hengst Admiral ein Turnier gewonnen, wenig später wird ihr ganzes bisheriges Leben auf den Kopf gestellt. Wegen unsauberer Finanzgeschäfte muss ihr Vater Mitch ins Gefängnis. Vanessa , ihre Stiefmutter, hat mit Danis kleinem Halbbruder Jordan schon das Weite gesucht. Als auch noch die Konten ihres Vaters eingefroren werden, ist er gezwungen alles zu verkaufen, auch ihren Hengst. Den erwirbt ausgerechnet ihre Konkurrentin Brooke - doch für die 18-jährige Dani kommt es noch schlimmer: Sie muss zu ihrem Onkel Sam , einem raubeinigen Tierarzt, aufs Land ziehen. Sam hat bisher fast wie ein Einsiedler gelebt und ist so gar nicht auf "Damenbesuch" eingestellt. Sein Haus gleicht einer Müllhalde und auch das, was sein Kühlschrank hergibt, lässt zu wünschen übrig. Doch Nachbarin Jodie , die sich schon länger um Sam bemüht, ermuntert Dani, ihrem Onkel eine Chance zu geben. Der wiederum vertraut seiner Nichte ein junges Maultier an, das sie "Stormy" nennt und zu trainieren beginnt. Langsam lebt sich das junge Mädchen ein, auch dank des gleichaltrigen Kevin , der längst ein Auge auf die Pferdenärrin geworfen hat. Er lädt sie zu einem Ball ein, doch statt beim Tanz landen die beiden auf dem Reitplatz von Cameron Winslow , Kevins Vater. Dani soll dessen neue Stute "Little Annie" begutachten und ist begeistert von dem Tier. Cameron gestattet ihr, das Pferd zu trainieren und bei einem Turnier zu reiten. Glücklich, endlich wieder ihrem Sport nachgehen zu können, vernachlässigt Dani immer öfter "Stormy" und muss sich deshalb heftige Vorwürfe von ihrem Halbbruder Jordan anhören, der inzwischen auch bei Onkel Sam eingezogen ist. Eines Tages nimmt Sam den kleinen Jordan zu einem Ausflug mit seinem Motorflugzeug mit. Als sie nicht zurückkommen, beginnt eine großangelegte Suche.